Wintersmith - Pratchett, Terry
10,49 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.

Liefertermin unbestimmt
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
Melden Sie sich für den Produktalarm an, um über die Verfügbarkeit des Produkts informiert zu werden.

oder sofort lesen als eBook
5 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

When the Spirit of Winter takes a fancy to young witch Tiffany Aching, he wants her to stay in his gleaming, frozen world. Because if Tiffany doesn't make it to Spring -- Spring won't come. THE THIRD BOOK IN THE TIFFANY ACHING SEQUENCE

Produktbeschreibung
When the Spirit of Winter takes a fancy to young witch Tiffany Aching, he wants her to stay in his gleaming, frozen world. Because if Tiffany doesn't make it to Spring -- Spring won't come. THE THIRD BOOK IN THE TIFFANY ACHING SEQUENCE
  • Produktdetails
  • Discworld Novels
  • Verlag: Penguin Random House Children's UK
  • Artikelnr. des Verlages: 681679
  • Seitenzahl: 384
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 27. September 2007
  • Englisch
  • Abmessung: 197mm x 126mm x 25mm
  • Gewicht: 276g
  • ISBN-13: 9780552553698
  • ISBN-10: 0552553697
  • Artikelnr.: 23242245
Autorenporträt
Terry Pratchett, geboren 1948, fand im zarten Alter von 13 Jahren den ersten Käufer für eine seiner Geschichten. Der kleine Mann mit dem großen schwarzen Schlapphut zählte zu den erfolgreichsten Autoren Großbritanniens und ist einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt. Seit 1983 schrieb er Scheibenwelt-Romane. Er war zweifellos der Autor mit dem skurrilsten ehemaligen Beruf: Terry Pratchett war jahrelang Pressesprecher für fünf Atomkraftwerke beim Central Electricity Generating Board. Nach eigener Auskunft hatte er nur deshalb noch kein Buch darüber geschrieben, weil es ihm ja doch keiner glauben würde. Seinen Sinn für Realsatire hat der schrille Job jedenfalls geschärft. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 75 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 37 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur wurde ihm sogar die Ritterwürde verliehen. Umgeben von den modernsten Computern (und so durch ein Stück Schnur mit dem Rest der Welt verbunden) lebte Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn bis zu seinem Tode 2015 in der englischen Grafschaft Wiltshire.
Rezensionen
Pratchett's one-liners, the comic dialogue of the Feegles, the satire about teenagers and the credulousness of the ordinary folk make for a characteristically entertaining mix The Sunday Times 20061001