12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Ich heiße Amber Reynolds. Drei Dinge sollten Sie über mich wissen: 1. Ich liege im Koma. 2. Mein Mann liebt mich nicht mehr. 3. Manchmal lüge ich.

Produktbeschreibung
Ich heiße Amber Reynolds. Drei Dinge sollten Sie über mich wissen:
1. Ich liege im Koma.
2. Mein Mann liebt mich nicht mehr.
3. Manchmal lüge ich.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.27311
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • Originaltitel: Sometimes I Lie
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 381
  • Erscheinungstermin: 15. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 124mm x 35mm
  • Gewicht: 380g
  • ISBN-13: 9783499273117
  • ISBN-10: 349927311X
  • Artikelnr.: 48125603
Empfehlung der bücher.de Redaktion

Manchmal lüge ich, Alice Feeney

In England erschien „Sometimes I lie“ im März 2017. Von der englischen Presse wurde der Psychothriller gelobt, als Thriller mit fabulösen Charakteren und einem Plot, der einen bis zum Ende in Atem hält. Nun ist der englische Bestseller von Alice Feeney Manchmal lüge ich auch in deutscher Übersetzung erhältlich.

Manchmal lüge ich: Verwirrspiel um Wahrheit oder Lüge

Die Hauptprotagonistin in Alice Feeneys Debütroman ist Amber Reynold. Zu Beginn des Buches liegt Amber komatös in einem Krankenhaus. Sie kann sich weder bewegen noch sprechen. Sie nimmt zwar wahr, was um sie herum passiert, aber ihr Umfeld bekommt nichts davon mit. Amber kann sich nicht daran erinnern, was passiert ist, aber sie vermutet, dass ihr Ehemann etwas damit zu tun hat.
Die Handlung springt zwischen der gelähmten Gegenwart, den Geschehnissen einer Woche bevor des Unfalls und Ambers Kindheitserinnerungen, die zwanzig Jahre zurück liegen, hin und her. Stück für Stück baut Amber die Puzzleteile der Vorkommnisse zusammen. Diese beruhen auf der Wahrheit. Der Wahrheit wie Amber sie sieht und dem Leser vermittelt. In diesem Zusammenhang stellt uns die Autorin des brillanten Psychothrillers vor die Frage: „Ist es wirklich eine Lüge, wenn du glaubt´s es sei die Wahrheit?“

Alice Feeney erfüllt sich ihren Traum

Der vorliegende Psychothriller Manchmal lüge ich ist das erste Buch, welches die englische Journalistin Alice Feeney verfasst hat. Nachdem Alice Feeney 15 Jahre für die BBC gearbeitet hat, hat sie sich vor einem Jahr ihren großen Traum erfüllt: sie wurde Vollzeitautorin. Nachdem ihr der Start ihrer Karriere als Autorin mit Manchmal lüge ich so erfolgreich geglückt ist, hoffen wir auf weiteren atemberaubenden Lesestoff.
Fazit: Manchmal lüge ich ist ein überzeugender Thriller, der mit seinen Twists den Leser völlig verblüfft. Brillant und clever schickt die Autorin ihre Leser bewusst in die Irre und es ist schwer zu unterscheiden, was ist wahr und was eine Lüge. Finden Sie es heraus und lesen Sie jetzt diesen hervorragenden Thriller!
Autorenporträt
Feeney, Alice
Alice Feeney ist Journalistin und hat 16 Jahre als Nachrichtenredakteurin und Produzentin für BBC News gearbeitet. Sie hat in London und Sydney gelebt und sich mit ihrem Mann und ihrem Hund inzwischen in Surrey niedergelassen. «Manchmal lüge ich» ist ihr Debütroman.

Witthuhn, Karen
Karen Witthuhn übersetzt nach einem ersten Leben im Theater seit 2000 Theatertexte und Romane, u.a. von Simon Beckett, D.B. John, Ken Bruen, Sam Hawken, Percy Everett, Anita Nair, Alan Carter und George Pelecanos. 2015 und 2018 erhielt sie Arbeitsstipendien des Deutschen Übersetzerfonds.
Rezensionen
Intelligent, fesselnd und großartig erzählt. Daily Express
Andere Kunden kauften auch