-10%
35,99 €
Statt 39,90 €**
35,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-10%
35,99 €
Statt 39,90 €**
35,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 39,90 €**
-10%
35,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 39,90 €**
-10%
35,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Der diesjährige Band widmet sich dem Thema 'Musik und Protest'. In dem Band sind Beiträge über folgende Themen versammelt: Formen des musikalischen Protests im Kabarett der Weimarer Zeit, Rap im frankophonen Afrika, Musik in der Anti-Apartheids-Bewegung, Revolutionslieder aus der Zeit des französischen Saardepartements, Musik in aktuellen Protestbewegungen, das Deutschlandlied im besetzten Rheinland nach dem Ersten Weltkrieg, René Leibowitz Konzept einer 'musique engagée', chinesischer Pop der 1980er Jahre, die slowenischen Partisanenlieder und deren popkulturelle Aneignung, Rap von Gehörlosen…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 6.18MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Der diesjährige Band widmet sich dem Thema 'Musik und Protest'. In dem Band sind Beiträge über folgende Themen versammelt: Formen des musikalischen Protests im Kabarett der Weimarer Zeit, Rap im frankophonen Afrika, Musik in der Anti-Apartheids-Bewegung, Revolutionslieder aus der Zeit des französischen Saardepartements, Musik in aktuellen Protestbewegungen, das Deutschlandlied im besetzten Rheinland nach dem Ersten Weltkrieg, René Leibowitz Konzept einer 'musique engagée', chinesischer Pop der 1980er Jahre, die slowenischen Partisanenlieder und deren popkulturelle Aneignung, Rap von Gehörlosen (Dip Hop) und antikolonialer Protest in Kameruner Musiküberlieferungen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Waxmann Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 504
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783830985013
  • Artikelnr.: 47322345
Autorenporträt
Holtsträter, Knut§Knut Holtsträter, Dr. phil., Musikwissenschaftler, Theaterwissenschaftler, von 2002 bis 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena, von 2007 bis 2015 Akademischer Rat auf Zeit am Forschungsinstitut für Musiktheater der Universität Bayreuth und Assistent des Lehrstuhls "Theaterwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung des Musiktheaters", von 2014 bis 2015 Vertretung der Professur Musikwissenschaft an der Universität Bayreuth. Seit Mai 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Populäre Kultur und Musik (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg). Schwerpunkte: Musiktheater und Musik im 19. und 20. Jahrhundert, Populäre Musik, Musik und ihre Aufführung in Film, Fernsehen, Radio und auf Schallträgern.
Rezensionen
Das vorgelegte Jahrbuch stellt, auch aufgrund dieser hoch unterschiedlich fokussierten Beiträge, eine prall gefüllte Schatzkiste für diejenigen bereit, die sich mit sehr spezifischen Genres, deren jeweiliger Geschichte und konkreterer kultureller Einbettungen vertieft auseinanderSetzen wollen, was sicher auch die Aufgabe eine Jahrbuchs ist.[...]. Gut sichtbar wird [...], wie fruchtbar und ideenstiftend sich ein solcher Zugang über Genre und Ländergrenzen hinweg als Einladung anbietet, über den eigenen (musikalischen wie geographischen, gesellschaftlichen wie ästhetischen) Tellerrand hinauszuschauen. - Rudi Maier, in: testcard. Beiträge zur Popgeschichte 26 (2019), S. 297.