Wirtschaftspolitik - Schmid, Josef; Buhr, Daniel; Roth, Christian; Steffen, Christian
26,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie funktioniert Ökonomie? Welche Rolle spielt der Staat für die Wirtschaft? Was sind die ökonomischen Voraussetzungen politischen Handelns? Und wie beeinflusst Politik die Ökonomie?
Der vorliegende Band des Grundkurses Politikwissenschaft führt seine Leser übersichtlich in die Grundlagen der Wirtschaftspolitik ein. Dabei werden politikwissenschaftliche mit betriebs- und volkswirtschaftlichen Perspektiven kombiniert. Das Buch liefert einen Überblick über die Funktionsweise der sozialen Marktwirtschaft, ihre Herausforderungen sowie die Handlungsfelder der Wirtschaftspolitik. Damit ist es…mehr

Produktbeschreibung
Wie funktioniert Ökonomie? Welche Rolle spielt der Staat für die Wirtschaft? Was sind die ökonomischen Voraussetzungen politischen Handelns? Und wie beeinflusst Politik die Ökonomie?

Der vorliegende Band des Grundkurses Politikwissenschaft führt seine Leser übersichtlich in die Grundlagen der Wirtschaftspolitik ein. Dabei werden politikwissenschaftliche mit betriebs- und volkswirtschaftlichen Perspektiven kombiniert. Das Buch liefert einen Überblick über die Funktionsweise der sozialen Marktwirtschaft, ihre Herausforderungen sowie die Handlungsfelder der Wirtschaftspolitik. Damit ist es sowohl interessante Seminarliteratur als auch hilfreiche Prüfungsvorbereitung.

Für die zweite Auflage wurde der Band grundlegend überarbeitet und aktualisiert.
  • Produktdetails
  • Grundkurs Politikwissenschaft
  • Verlag: Utb; Schöningh
  • Artikelnr. des Verlages: UTB2804
  • 2., Neuausg.
  • Seitenzahl: 372
  • Erscheinungstermin: November 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 152mm x 30mm
  • Gewicht: 555g
  • ISBN-13: 9783825244743
  • ISBN-10: 3825244741
  • Artikelnr.: 42899299
Autorenporträt
Prof. Dr. Josef Schmid ist an der Universität Tübingen tätig.
Inhaltsangabe
1 Einleitung: Zur Konzeption des Bandes 15

1.1 Annäherung an ein weites Begriffsfeld 15

1.2 Die Kernfrage: das Verhältnis von Wirtschaft und Staat 181.3 Die besondere Konzeption dieses Bandes: "Mixed Economy" und Interdisziplinarität 20

2 Begriffe und Konzepte der Wirtschaftspolitik 25

2.1 Volkswirtschaftliche Grundlagen 25

2.1.1 Gründe für das Wirtschaften 25

2.2 Wie Betriebe funktionieren 30

2.2.1 Strukturen und Prozesse in Betrieben und Unternehmen 33

2.2.2 Zusammenfassung 43

2.3 Das Kreislaufdiagramm 45

2.4 Wie Märkte funktionieren 47

2.5 Ständiges Geben und Nehmen: Der Markt 52

2.5.1 Der Finanzmarkt 53

2.5.2 Der Geldmarkt 56

2.5.3 Inflation 61

2.6 Zwischen Effizienz und Fairness: Die Wohlfahrt 65

2.7 Zusammenfassung 68

3 Wer erwirtschaftet was - und wie messen wir das? 71

3.1 Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung 71

3.1.1 Akteure einer Volkswirtschaft: Die Wirtschaftseinheiten 72

3.1.2 Die Sektoren 73

3.1.3 Unterschiedliche Wirtschaftsbereiche 74

3.2 Ökonomische Aktivität 75

3.3 Das Sozialprodukt 77

3.4 Berechnungsmethoden 78

3.4.1 Entstehung 80

3.4.2 Verwendung 81

3.4.3 Verteilung 82

3.4.4 Fazit 84

3.5 Außenwirtschaft: Die Zahlungsbilanz 85

3.6 Schwächen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung 89

3.6.1 Die Aussagekraft des Inlandsproduktes 90

3.6.2 Umweltökonomische Gesamtrechnung 94

3.7 Zusammenfassung 98

4 Theoretische Grundlagen: Ansätze und Konzepte aus Ökonomie und Politikwissenschaft 101

4.1 Theoriegeschichtlicher Abriss: Von Aristoteles zu Smith 101

4.1.1 Die aristotelische Ökonomik in der Polis 102

4.1.2 Die christliche Variante des Mittelalters 103

4.1.3 Ökonomik als eigenständiges System bei Adam Smith 104

4.1.4 Das Allokations-Effizienz-Modell der modernen Ökonomik 106

4.1.5 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz 106

4.2 Makroökonomischer Theorienstreit: Keynesianismus vs. Monetarismus 108

4.2.1 Grundideen des Keynesianismus 109

4.2.2 Schwächen des Keynesianismus 111

4.2.3 Grundideen des Monetarismus 113

4.2.4 Schwächen des Monetarismus 115

4.2.5 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz 117

4.3 Rational Choice und Neue politische Ökonomie 120

4.3.1 Ökonomische Theorie der Demokratie und der Bürokratie 122

4.3.2 Politische Konjunkturzyklen und Reformblockaden 124

4.3.3 Logik des kollektiven Handelns und wirtschaftliche Performanzunterschiede 125

4.3.4 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz 126

4.4 Institutionalismus: Ökonomische, soziologische und historisch-politische Varianten 128

4.4.1 Ökonomischer Institutionalismus 130

4.4.2 Soziologischer Institutionalismus 132

4.4.3 Historisch-politologischer Institutionalismus 133

4.4.4 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz 136

4.5 Vergleichende Wirtschaftssystemanalyse (Varieties of Capitalism) 138

4.5.1 Finanzsystem des rheinischen Kapitalismus 139

4.5.2 Arbeitsbeziehungen und System der beruflichen Aus- und Weiterbildung 142

4.5.3 Arbeits- und Sozialschutz/Sozialpolitik sowie Beziehung der Unternehmen untereinander 142

4.5.4 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz 143

4.6 Betriebswirtschaftliche Erklärungsansätze 145

4.6.1 Konventionelle Ansätze der BWL 146

4.6.2 Betrieb, Mensch und Gesellschaft: Weitere interdisziplinäre Ansätze 149

4.6.3 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz 152

4.7 Internationale Politische Ökonomie/Globalisierungstheorien 153

4.7.1 Klassische und Neue Außenhandelstheorie 155

4.7.2 Systemische Wettbewerbsfähigkeit 156

4.7.3 Internationale Politische Ökonomie und Weltwirtschaftspolitik 157

4.7.4 Globalisierung und Folgen 160

4.7.5 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz 161

4.8 Gesellschaftskritische Theorien 163

4.8.1 Klassicher Marxismus 163

4.8.2 Unterentwicklung: Dependenz-, Weltsystem- und Rentierstaatskonzepte 164

4.8.3 Regulationstheorie und Postfordismus 166

4.8.4 Exkurs: Kondratieff-Zykl