Maigret und der brummige Inspektor / Maigret et l'Inspekteur Malgracieux - Simenon, Georges
9,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

L'affaire de la rue Lamarck... Non pas parce qu'il la jugeait particulièrement sensationelle. Mais, c'était une de ces affaires dont l'odeur lui plaisait, qu'il aurait aimé renifler à loisir jusqu'au moment où il en serait si bien imprégné que la vérité lui appararaîtrait d'elle-même.
Der Fall von der Rue Lamarck... Nicht dass er den für besonders sensationell gehalten hätte. Aber es war eine Sache, deren Geruch ihm gefiel; ein Geruch, den er am liebsten geschnüffelt hätte, bis er so damit vollgesogen war, dass ihm die Wahrheit von selbst aufgegangen sein würde.…mehr

Produktbeschreibung
L'affaire de la rue Lamarck... Non pas parce qu'il la jugeait particulièrement sensationelle. Mais, c'était une de ces affaires dont l'odeur lui plaisait, qu'il aurait aimé renifler à loisir jusqu'au moment où il en serait si bien imprégné que la vérité lui appararaîtrait d'elle-même.

Der Fall von der Rue Lamarck... Nicht dass er den für besonders sensationell gehalten hätte. Aber es war eine Sache, deren Geruch ihm gefiel; ein Geruch, den er am liebsten geschnüffelt hätte, bis er so damit vollgesogen war, dass ihm die Wahrheit von selbst aufgegangen sein würde.

  • Produktdetails
  • dtv zweisprachig
  • Verlag: DTV
  • 1997.
  • Seitenzahl: 108
  • Erscheinungstermin: Juni 1997
  • Deutsch, Französisch
  • Abmessung: 190mm x 116mm x 12mm
  • Gewicht: 123g
  • ISBN-13: 9783423093675
  • ISBN-10: 3423093676
  • Artikelnr.: 07140486
Autorenporträt
Georges Simenon, geb. am 13. Februar 1903 in Liège/Belgien, begann nach abgebrochener Buchhändlerlehre als Lokalreporter. Nach einer Zeit in Paris als Privatsekretär eines Marquis wohnte er auf seinem Boot, mit dem er bis nach Lappland fuhr, Reiseberichte und erste Maigret-Romane verfassend. Schaffenswut und viele Ortswechsel bestimmten 30 Jahre lang sein Leben, bis er sich am Genfersee niederließ, wo er nach 75 Maigret-Romanen und über 120 Non-Maigrets beschloss, statt Romane ausgreifende autobiographische Arbeiten (wie die monumentalen Intimen Memoiren ) zu diktieren. Er starb am 4. September 1989 in Lausanne.