Politische Gartenkunst? (Mängelexemplar)
Früher 15,99 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 9,98 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
5 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Broschiertes Buch

Der Sammelband widmet sich der Frage, ob der Wörlitzer Landschaftsgarten nicht nur in seiner ästhetischen Erscheinungsform, sondern auch in seiner politischen Funktionalität exzeptionelle Züge aufwies. Zum anderen geht es um den Vergleich der Herrschaftsrepräsentation des Fürsten im Landschaftsgarten mit seiner politischen Herrschaftspraxis. So wird in den Beiträgen die 'politische Seite' der Gartenkunst um 1800 an einem konkreten Beispiel anschaulich gemacht.…mehr

Produktbeschreibung
Der Sammelband widmet sich der Frage, ob der Wörlitzer Landschaftsgarten nicht nur in seiner ästhetischen Erscheinungsform, sondern auch in seiner politischen Funktionalität exzeptionelle Züge aufwies. Zum anderen geht es um den Vergleich der Herrschaftsrepräsentation des Fürsten im Landschaftsgarten mit seiner politischen Herrschaftspraxis. So wird in den Beiträgen die 'politische Seite' der Gartenkunst um 1800 an einem konkreten Beispiel anschaulich gemacht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Mitteldeutscher Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 23. Juli 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 280mm x 201mm x 11mm
  • Gewicht: 705g
  • ISBN-13: 9783954624843
  • ISBN-10: 3954624842
  • Artikelnr.: 53135382
Autorenporträt
PROF. DR. ANDREAS PEC? AR, geb. 1972, Studium der Mittelalterlichen und Neueren Geschichte, der Alten Geschichte und Germanistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und an der Universität zu Köln. Seit 2011 Professor für Frühe Neuzeit an der MLU Halle-Wittenberg. PROF. DR. HOLGER ZAUNSTÖCK, geb. 1967, Studium der Geschichte, Sozialgeschichte und Volkswirtschaftslehre von 1988 bis 1993 (M. A.) an der MLU Halle-Wittenberg. Seit 2014 außerplanmäßiger Professor daselbst.