Geschaffen wie aus einem Guss - Festschrift für Michael Brandt zum 65. Geburtstag
49,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Michael Brandt, langjähriger Direktor des Hildesheimer Dom-Museums, hat im Lauf seiner Karriere zahlreiche bahnbrechende Ausstellungen zur Kunst des Mittelalters initiiert, deren Bedeutung weit über die Grenzen Hildesheims hinausgehen, wie "Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen" (1993) oder "Bild und Bestie: Hildesheimer Bronzekunst der Stauferzeit" (2008).…mehr

Produktbeschreibung
Michael Brandt, langjähriger Direktor des Hildesheimer Dom-Museums, hat im Lauf seiner Karriere zahlreiche bahnbrechende Ausstellungen zur Kunst des Mittelalters initiiert, deren Bedeutung weit über die Grenzen Hildesheims hinausgehen, wie "Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen" (1993) oder "Bild und Bestie: Hildesheimer Bronzekunst der Stauferzeit" (2008).
  • Produktdetails
  • Verlag: Schnell & Steiner
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 177mm x 22mm
  • Gewicht: 910g
  • ISBN-13: 9783795427726
  • ISBN-10: 379542772X
  • Artikelnr.: 38500974
Autorenporträt
Dr. Claudia Höhl studierte Kunstgeschichte, Klassische und Christliche Archäologie sowie Mittelalterliche Geschichte an der Universität Bonn und der FU Berlin. 1994 promovierte sie zum Thema "Ottonische Buchmalerei in Prüm" und ist seit 2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Dom-Museum Hildesheim. Dr. Gerhard Lutz studierte an den Universitäten Freiburg/Brsg., Wien, Bamberg und der TU Berlin Kunstgeschichte, Mittelalterliche Geschichte, Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit sowie Ur- und Frühgeschichte. Seine Promotion (2001) trägt den Titel "Studien zu den sächsischen Kruzifixen der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts". Seit 2001 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Dom-Museum Hildesheim.