9,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Sie ist eine gute Ermittlerin. Die beste von allen. Doch wer hilft Fiona Griffiths? Illegale Müllbeseitigung: Auch um so etwas muss die Polizei sich kümmern. Die Kühltruhe am Straßenrand ist voller verdorbenem Fleisch. Ganz unten liegt ein Frauenbein, mit Schuh. Schnell finden sich in der Nähe weitere Körperteile. Doch sie stammen von einem Mann. Nichts verbindet die Opfer, scheint es, bis Fiona herausfindet: Die Toten waren ein Paar. Warum mussten sie sterben? Fiona vertraut ihrer ungeheuer starken Intuition, Kehrseite ihrer psychischen Erkrankung. Und je näher sie der Lösung kommt, desto…mehr

Produktbeschreibung
Sie ist eine gute Ermittlerin. Die beste von allen. Doch wer hilft Fiona Griffiths?
Illegale Müllbeseitigung: Auch um so etwas muss die Polizei sich kümmern. Die Kühltruhe am Straßenrand ist voller verdorbenem Fleisch. Ganz unten liegt ein Frauenbein, mit Schuh. Schnell finden sich in der Nähe weitere Körperteile. Doch sie stammen von einem Mann. Nichts verbindet die Opfer, scheint es, bis Fiona herausfindet: Die Toten waren ein Paar. Warum mussten sie sterben? Fiona vertraut ihrer ungeheuer starken Intuition, Kehrseite ihrer psychischen Erkrankung. Und je näher sie der Lösung kommt, desto unruhiger werden diejenigen, die schon die ersten beiden Morde in Auftrag gegeben haben.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher .29137
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • Seitenzahl: 560
  • Erscheinungstermin: 26. Juni 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 124mm x 30mm
  • Gewicht: 341g
  • ISBN-13: 9783499291371
  • ISBN-10: 3499291371
  • Artikelnr.: 50100565
Autorenporträt
Bingham, Harry
Harry Bingham ist gebürtiger Londoner. Er studierte in Oxford Politik und Wirtschaft, beschäftigte sich danach mit dem ökonomischen Wiederaufbau Osteuropas und brach schließlich eine Karriere bei der Bank J.P. Morgan ab, um Bücher zu schreiben. Seine Thriller um die einzigartige Fiona Griffiths aus Cardiff erregten international Begeisterung und wurden in Großbritannien Vorlage einer Fernsehserie.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Fiona Griffiths kann es ohne weiteres mit all den neurotischen, psychotischen, frustrierten und einsamen Kommissaren der Krimiwelt aufnehmen, findet Rezensent Tobias Gohlis, denn sie ist unter ihnen nicht nur die "konsequenteste", sondern auch die am präzisesten und sensibelsten konzipierte Figur. Griffiths, erfahren wir, leidet unter einer ungewöhnlichen psychischen Erkrankung, die zur Folge hat, dass sie dann und wann auch mit den Toten Bekanntschaft schließt. Und nicht nur das: Im "besten" der drei Fiona-Romane, die nun in einer neuen Sammelausgabe erscheinen, erlaubt ihr ihre seltene Krankheit auch, mit den Lebenden in Kontakt zu treten und zwar mit jenen, die das organisierte Verbrechen in Wales steuern, erfahren wir. Davon zu lesen, macht Freude. "Den Toten verpflichtet" ist ein schlaues Buch, in dem romantische Elemente mit knallharten Verbrechen verbunden werden, resümiert der begeisterte Rezensent.

© Perlentaucher Medien GmbH
Eine Ausnahmeerscheinung unter den Krimiheldinnen. Temporeich, packend, exzellent.