3,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Mathematik ist überall
Tischdecken, Kuchenbacken oder die verschiedenen Formen von Geburtstagsgeschenken: Ganz alltägliche Dinge und Vorgänge stecken voller Mathematik. Sie animieren zum Zählen und zum genauen Hinsehen. Gemeinsam mit Kindern können wir unseren Alltag neu entdecken und die Mathematik darin bewusst wahrnehmen. So werden Kinder Zahlen, Formen, Maße und Rechenvorgänge als etwas Selbstverständliches und Natürliches kennen lernen, dass ihnen immer wieder nützlich ist. Die abstrakte Welt der Mathematik können sie mit konkreten Erlebnissen verbinden und so nachhaltig…mehr

Produktbeschreibung
Mathematik ist überall

Tischdecken, Kuchenbacken oder die verschiedenen Formen von Geburtstagsgeschenken: Ganz alltägliche Dinge und Vorgänge stecken voller Mathematik.
Sie animieren zum Zählen und zum genauen Hinsehen. Gemeinsam mit Kindern können wir unseren Alltag neu entdecken und die Mathematik darin bewusst wahrnehmen. So werden Kinder Zahlen, Formen, Maße und Rechenvorgänge als etwas Selbstverständliches und Natürliches kennen lernen, dass ihnen immer wieder nützlich ist. Die abstrakte Welt der Mathematik können sie mit konkreten Erlebnissen verbinden und so nachhaltig verinnerlichen.

Die Protagonisten sind Namensvettern von Paul Langevin und Marie Curie, die beide wichtige Personen in der Geschichte der Naturwissenschaften sind. Die Namen ihrer Freunde in diesem Band lehnen sich an berühmte Mathematiker an: Johannes Kepler, Emmy Nöther, Carl Friedrich Gauß und Albert Einstein. Der Name des Einhorns, Zala, ist dem althochdeutschen Wort für (auf)zählen entlehnt.

Über die"Forscherstation": Gemeinsam mit Kindern die Welt entdecken!

Die Forscherstation, das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung gGmbH mit Sitz in Heidelberg, ist ein An-Institut der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die Forscherstation wurde von der Klaus Tschira Stiftung gegründet und wird von dieser finanziell gefördert. Ihr Ziel ist es, Erzieher, Grundschullehrkräfte und Eltern für Naturwissenschaften zu begeistern, damit sie diese Begeisterung an die Kinder weitergeben und gemeinsam mit ihnen die Welt entdecken. Im Projekt "MINT und Literacy für Kinder", das die Forscherstation gemeinsam mit der Stiftung Lesen gestartet hat, werden Geschichten und Experimente miteinander gekoppelt, um allen Kindern Zugänge zum jeweiligen Thema zu ermöglichen.
Mehr Informationen finden Sie auf www.forscherstation.info

Vorlese-Text mit zusätzlichen Leseförder-Spielen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen.
  • Produktdetails
  • Lesemaus-Bücher Bd.183
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 24
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: Mai 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 189mm x 7mm
  • Gewicht: 88g
  • ISBN-13: 9783551086839
  • ISBN-10: 3551086834
  • Artikelnr.: 44189094
Autorenporträt
Breuer, Maria
Maria Breuer wurde 1983 in Thüringen geboren. Nach ihrem Studium der Theater- und Literaturwissenschaft in München ging sie nach Heidelberg an die Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung gGmbH. Dort entwickelte sie Geschichten, Theaterstücke und Experimente mit naturwissenschaftlichem Fokus, die eng mit den Lernumgebungen von Kindergarten- und Grundschulkindern verbunden sind. Seit 2015 widmet sie sich freiberuflich als Autorin und Regisseurin dieser Verbindung von naturwissenschaftlichen Lerninhalten und spannenden Geschichten für Kinder.

Kunkel, Daniela
Daniela Kunkel wurde 1983 am Niederrhein geboren. Sie hat an der FH Münster Design mit dem Schwerpunkt Illustration studiert und seitdem zahlreiche Kinderbücher im Bereich Vorlesebuch und Sachbilderbuch illustriert.