Nicht lieferbar
Landschaftsarchitektur visualisieren, m. DVD - Mertens, Elke
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
    Gebundenes Buch

Wir verkaufen nicht den Garten, wir verkaufen das Bild eines Gartens." Dieser Satz eines Landschaftsarchitekten macht deutlich, wie wichtig die Vermittung des Entwurfs an die community, an Bauherren und die Öffentlichkeit ist. Zeichnungen, Modelle, Simulationen und Filme kommunizieren die vorgeschlagenen Ideen und Lösungen, aber auch die Haltung der kreativ Entwerfenden zur Nutzung von Natur und Umwelt. Durch die Fülle von Möglichkeiten der Computerprogramme und der weiter gebräuchlichen Handzeichnungen und Modelle, sowie durch die starke Konkurrenz innerhalb der Disziplin, gibt es heute eine…mehr

Produktbeschreibung
Wir verkaufen nicht den Garten, wir verkaufen das Bild eines Gartens." Dieser Satz eines Landschaftsarchitekten macht deutlich, wie wichtig die Vermittung des Entwurfs an die community, an Bauherren und die Öffentlichkeit ist. Zeichnungen, Modelle, Simulationen und Filme kommunizieren die vorgeschlagenen Ideen und Lösungen, aber auch die Haltung der kreativ Entwerfenden zur Nutzung von Natur und Umwelt. Durch die Fülle von Möglichkeiten der Computerprogramme und der weiter gebräuchlichen Handzeichnungen und Modelle, sowie durch die starke Konkurrenz innerhalb der Disziplin, gibt es heute eine große Vielfalt und Unterschiedlichkeit der visuellen Darstellungen mit vereinbarten Regeln, aber auch sehr vielen Freiheiten. In drei großen Teilen sichtet und prüft das Buch die aktuell gebräuchlichen und verfügbaren Techniken auf ihre Aussage- und Überzeugungskraft bei der Anwendung, immer auch anhand der Analyse von Beispielen aus internationalen Büros. Nach einem einleitenden Blick auf die Entwicklung bis heute werden zunächst systematisch die Darstellungsformen in der zweiten, dritten und vierten Dimension in der Fläche, im Raum und im zeitlichen Prozess behandelt. Der zweite Teil gilt der Abfolge der Darstellungsmodi im Workflow: von der ersten Ideenskizze über die Entwurfs- und Ausführungsplanung bis hin zum fertigen Objekt. Im dritten Teil wird der strategische Einsatz von Visualisierungen im Kontext von Wettbewerben, Zukunftsszenarien, in der großräumigen Landschaftsplanung usw. dargestellt. Im Mittelpunkt der Darstellung stehen dabei nicht die bekannten Grundlagen der verwendeten Techniken, sondern die Methoden und Formen der visuellen Darstellung in der aktuellen Landschaftsarchitektur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Birkhäuser Berlin; Birkhäuser
  • Artikelnr. des Verlages: 12196531
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 21. Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 240mm
  • Gewicht: 1314g
  • ISBN-13: 9783764387884
  • ISBN-10: 3764387882
  • Artikelnr.: 26508575
Autorenporträt
Prof. Dr. Elke Mertens, ausgebildete Gärtnerin und Landschaftsplanerin, lehrt insbesondere Darstellungstechnik und Entwerfen am Fachbereich Gartenarchitektur der Hochschule Neubrandenburg. Sie vertritt den Studiengang Landschaftsarchitektur und Umweltplanung im European Council of Landscape Architecture Schools und ist Mitgleid des Steering Committee des europäischen Netzwerks LE.NOTRE.
Inhaltsangabe
Vorläufige Inhaltsübersicht Einleitung: Hintergrund historisch, theoretisch, methodisch Visualisierungen bei der Ideenfindung (Schwerpunkt Skizzen und Modelle)

Teil 1: Funktionen Methoden, Techniken und gestalterische Möglichkeiten der Darstellung in der zweiten, dritten und vierten Dimension mit den Mitteln der Visualisierung. In jedem Unterkapitel folgen auf einen zusammenhängenden Text zahlreiche Beispiele, die teilweise detailliert beschrieben und analysiert werden. Fläche Ca. 40 Seiten. Schwerpunkt Zeichnungen Raum Ca. 30 Seiten. Schwerpunkt räumliche Simulationen Zeit Ca. 10 Seiten. Schwerpunkt zeichnerische, fotografische und filmische Sequenzen Teil 2: Konzepte Die unterschiedlichen Mittel der Visualisierung im Prozess der konzeptionellen Entwicklung landschaftsarchitektonischer Projekte. Vom der ersten Skizze bis zum ausgeführten Objekt Ca. 25 Seiten. Zusammenhängender Text und zwei Projekte als Beispiele. Wettbewerbe Ca. 25 Seiten. Zusammenhängender Text und drei Projekte als Beispiele: IGA Hamburg-Wilhelmsburg 2013, Toronto Waterfront Siegerentwurf von West 8, High Line New York Eröffnung 2009/2010 von James Corner Field Operations Teil 3: Strategien Strategischer Einsatz von Visualisierungen in der Diskussion und Durchsetzung übergreifender Planungen. Raum- und Landesplanung Ca. 10 Seiten. Zusammenhängender Text und ein Beispiel des größten chinesischen Landschaftsarchitekturbürfos Turenscape (Kongjian Yu) mit einer urbanen Regionalplanung in China (Stadt Taizhou in der Provinz Zhejiang).
Szenarien
Ca. 15 Seiten. Zusammenhängender Text und zwei Beispiele von Zukunftsszenarien betreffend Klimawandel (weltweite Veränderungen der Schnellfallgrenzen) und Stadtentwicklung Perth, Australien (Richard Weller).