-22%
6,99 €
Statt 8,99 €**
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 8,99 €**
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 8,99 €**
-22%
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 8,99 €**
-22%
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
3 °P sammeln


  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


The New York Times bestselling he-said/she-said rock n' roll romance that inspired the motion picture starring Michael Cera (Juno, Arrested Development) and Kat Dennings (Thor, TV's 2 Broke Girls)! "I know this is going to sound strange, but would you mind being my girlfriend for the next five minutes?" Nick frequents New York's indie rock scene nursing a broken heart. Norah is questioning all of her assumptions about the world. They have nothing in common except for their taste in music, until a chance encounter leads to an all-night quest to find a legendary band's secret show and ends up…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.62MB
Produktbeschreibung
The New York Times bestselling he-said/she-said rock n' roll romance that inspired the motion picture starring Michael Cera (Juno, Arrested Development) and Kat Dennings (Thor, TV's 2 Broke Girls)! "I know this is going to sound strange, but would you mind being my girlfriend for the next five minutes?" Nick frequents New York's indie rock scene nursing a broken heart. Norah is questioning all of her assumptions about the world. They have nothing in common except for their taste in music, until a chance encounter leads to an all-night quest to find a legendary band's secret show and ends up becoming a first date that could change both their lives. Co-written by Rachel Cohn and David Levithan, co-author of WILL GRAYSON, WILL GRAYSON with John Green (THE FAULT IN OUR STARS), NICK & NORAH'S INFINITE PLAYLIST is a sexy, funny roller coaster of a story that reminds you how you can never be sure where the night will take you…

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, I, LT, L, LR, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House Children's Books
  • Seitenzahl: 312
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahre
  • Erscheinungstermin: 13.11.2007
  • Englisch
  • ISBN-13: 9780375890765
  • Artikelnr.: 38188771
Autorenporträt
David Levithan, geboren 1972, ist Verleger eines der größten Kinder- und Jugendbuchverlage in den USA und Autor vieler erfolgreicher Jugendbücher, unter anderem ›Will & Will‹ (gemeinsam mit John Green) und ›Two Boys Kissing‹. Sein Roman ›Letztendlich sind wir dem Universum egal‹ erhielt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015 in der Kategorie Jugendjury. Er lebt in Hoboken, New Jersey.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 12.12.2007

Atemlos
Zwei Jugendliche und ihre Nacht in Yew York
„Der Tag fängt mitten in der Nacht an”, stellt Nick fest und erzählt dann atemlos, aufgeregt von diesem einen Tag, der eigentlich eine Nacht ist - allerdings eine, die bis in den nächsten Morgen andauert und sich anfühlt wie ein ganzes Jahr. Wäre es nicht völlig vermessen, von einem hippen Jugendbuch, das in der New Yorker Punkszene spielt, hohe literarische Ansprüche zu erwarten, dann müsste man fast vermuten, die beiden Autoren hätten sich James Joyce und seinen stream of consciousness zum Vorbild genommen: Kapitel um Kapitel wechseln sich die beiden Teenager Nick und Norah ab, jeder addiert aus seiner Warte Ängste, geheime Gedanken, große Träume. Nick, Gitarrist bei der Punkband „The Fuck offs”, streut eigene Gedichte und Liedtexte ein, die den Soundtrack dieser Punk-Nacht rhythmisch spiegeln, Norah hingegen reichert ihre Geschichte mit viel Selbstreflexion an, mit Selbstzweifeln und Fragen (Bin ich zu hässlich? Werfe ich mich ihm an den Hals? Mache ich alles falsch?).
Anspruchsvoll und gewöhnungsbedürftig ist das, aber die Atemlosigkeit passt zu dieser New Yorker Nacht mit ihren Freaks und Punks, in der zwei Teenager herumstolpern, die sich viel erwachsener geben, als sie sind, und die sich weniger nach Alkohol und Drogen und Sex sehnen als einfach danach, den anderen an der Hand zu nehmen und nie mehr loszulassen. „I wanna hold your hand” von den Beatles sei das ultimative Liebeslied, finden beide. Und die Geschichte selbst? Ist fast nebensächlich, aber sehr schön: Nick steht nach einem Konzert mit seiner Band an der Bar, als er seine Ex-Freundin Tris mit einem neuen Typen auf sich zukommen sieht. Sie hatte ihm den Laufpass gegeben, er hatte es nie verwunden, nun aber soll sie nicht merken, wie traurig er ist. Also wendet er sich dem unbekannten Mädchen auf seiner Linken zu, fragt sie, ob sie mal eben seine „Fünf-Minuten-Freundin” sein könne, und küsst sie. Sie küsst zurück; schließlich weiß sie, wer er ist, findet ihn schon lange toll, kennt seine Ex, kennt seine Gedichte und seine Lieder – und kann es nicht fassen: Dieser Typ, der so wunderbare Texte für ihre Schulkameradin Tris schrieb, küsst sie, das hässliche Entlein? Weil er länger braucht als Norah, die Fünf-Minuten-Freundin, um zu begreifen, dass seine Ex kein Hauptgewinn ist, dauert es ein paar Stunden, bis Nick und Norah entdecken, dass fünf Minuten reichen, um sich zu verlieben. Aber das ist an sich nichts Überraschendes, nur, wie gesagt, sehr schön. (ab 13 Jahre) CATHRIN KAHLWEIT
Rachel Cohn/David Levithan
Nick & Norah
Soundtrack einer Nacht. Aus dem
Amerikanischen von Bernadette Ott.
Cbj 2007. 217 Seiten, 9,95 Euro.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Eine Dienstleistung der DIZ München GmbH
…mehr