Queer Holdings
39,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Als erstes Kunstmuseum weltweit widmet sich das Leslie-Lohman Museum of Gay and Lesbian Art seit 50 Jahren den Werken und Künstlern der LGBTQ-Bewegung. Die Ursprünge der umfangreichen Sammlung liegen im Jahr 1969, als die Gründer, J. Frederic Lohman und Charles W. Leslie, die erste Messe für homosexuelle Kunst in ihrer New Yorker Galerie zeigten. Mit beeindruckenden Bildstrecken und Texten präsentiert der Band Queer Holdings 200 Arbeiten aus der Sammlung, die Künstler beheimatet wie Berenice Abbott, David Hockney, Andy Warhol, Tom of Finland, Robert Mapplethorpe, Duncan Grant, James Bidgood,…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Als erstes Kunstmuseum weltweit widmet sich das Leslie-Lohman Museum of Gay and Lesbian Art seit 50 Jahren den Werken und Künstlern der LGBTQ-Bewegung. Die Ursprünge der umfangreichen Sammlung liegen im Jahr 1969, als die Gründer, J. Frederic Lohman und Charles W. Leslie, die erste Messe für homosexuelle Kunst in ihrer New Yorker Galerie zeigten. Mit beeindruckenden Bildstrecken und Texten präsentiert der Band Queer Holdings 200 Arbeiten aus der Sammlung, die Künstler beheimatet wie Berenice Abbott, David Hockney, Andy Warhol, Tom of Finland, Robert Mapplethorpe, Duncan Grant, James Bidgood, Charles Demuth, Attila Richard Lukacs, Del LaGrace Volcano und Paul Thek. Da das Museum immer nur eine Auswahl seiner Werke zeigen kann, ist der Band eine einmalige Gelegenheit, Arbeiten in der Zusammenschau zu präsentieren. Darüber hinaus richtet Queer Holdings seinen Blick auch auf die wechselvolle Geschichte der LGBTQ-Bewegungen in den USA und schenkt visionäre Ausblicke auf eine mögliche Weiterentwicklung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hirmer
  • Artikelnr. des Verlages: 3193
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: Mai 2019
  • Englisch
  • Abmessung: 261mm x 210mm x 28mm
  • Gewicht: 1234g
  • ISBN-13: 9783777431932
  • ISBN-10: 3777431931
  • Artikelnr.: 53477187
Rezensionen
"A book that is very critical of how the Leslie-Lohman Museum Collection looks, what's missing, and what are the possible ways forward to make this collection more representative of the queer community. "
ARTnews