Marktplatzangebote
21 Angebote ab € 0,30 €
  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Gestatten: Rosso, Nelly Rosso
Anfang vierzig, stattliche eins achtzig, rote Locken, Sommersprossen und kein bisschen zimperlich. In ihrem ersten Fall nimmt es die eigensinnige Kommissarin mit einer skrupellosen Drogenbande, einer etwas zu einflussreichen Genueser Familie und einer Handvoll Jugendlicher auf, die nicht wissen, was sie tun. Wenn nur nicht einer davon ihr Sohn Mau wäre ...
"Ein Krimi mit Klasse, der den Leser von der ersten bis zur letzen Seite gefangen hält. Rosa Cerrato ist in jeder Hinsicht eine Grande Dame des Kriminalromans." Il Giornale
…mehr

Produktbeschreibung
Gestatten: Rosso, Nelly Rosso

Anfang vierzig, stattliche eins achtzig, rote Locken, Sommersprossen und kein bisschen zimperlich. In ihrem ersten Fall nimmt es die eigensinnige Kommissarin mit einer skrupellosen Drogenbande, einer etwas zu einflussreichen Genueser Familie und einer Handvoll Jugendlicher auf, die nicht wissen, was sie tun. Wenn nur nicht einer davon ihr Sohn Mau wäre ...

"Ein Krimi mit Klasse, der den Leser von der ersten bis zur letzen Seite gefangen hält. Rosa Cerrato ist in jeder Hinsicht eine Grande Dame des Kriminalromans." Il Giornale
  • Produktdetails
  • Aufbau Taschenbücher 2527
  • Verlag: Aufbau TB
  • Originaltitel: Delitto al Paul Klee
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 341
  • Erscheinungstermin: Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm
  • Gewicht: 425g
  • ISBN-13: 9783746625270
  • ISBN-10: 3746625270
  • Artikelnr.: 26439257
Autorenporträt
Cerrato, Rosa
Rosa Cerrato, geboren in Vercelli, ist Literaturwissenschaftlerin, Deutschlehrerin, Werbegraphikerin, Mutter dreier erwachsener Kinder, eingefleischter Vargas-Fan und Krimi-Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Katzen und einem Hund in Genua und dem Val Fontanabuona."Der Fluch vom Valle della Luna" ist nach "Das böse Blut der Donna Luna" und "Schnee an der Riviera" der dritte Fall der sympathischen und eigenwilligen Genueser Kommissarin Nelly Rosso.
Rezensionen
"Rosa Cerrato schreibt flott und packend, und zum Glück gönnt sie ihrer Heldin ab und zu eine Pause, die diese auf ihrer Terrasse mit atemberaubendem Blick auf die ligurische Riviera verbringt." Claudia Palma Märkische Allgemeine Zeitung 20091010