21,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

3 Kundenbewertungen

In den Docks von Kopenhagen wird eine zerstückelte Leiche gefunden. Als Ministerpräsident Hartmann und der Inlandsgeheimdienst auftauchen, ahnt Kommissarin Lund, dass es sich um kein gewöhnliches Verbrechen handelt. Schnell rücken die international operierende Reederei Zeeland und ihr Vorstandsvorsitzender Zeuthen ins Zentrum der Ermittlungen. Doch dann wird Zeuthens Tochter Emilie entführt. Ihr Verschwinden, stellt sich heraus, steht in Zusammenhang mit der Ermordung eines Mädchens in Jütland. Lund versucht die Spuren der unterschiedlichen Fälle zu deuten und gerät dabei immer tiefer in die…mehr

Produktbeschreibung
In den Docks von Kopenhagen wird eine zerstückelte Leiche gefunden. Als Ministerpräsident Hartmann und der Inlandsgeheimdienst auftauchen, ahnt Kommissarin Lund, dass es sich um kein gewöhnliches Verbrechen handelt. Schnell rücken die international operierende Reederei Zeeland und ihr Vorstandsvorsitzender Zeuthen ins Zentrum der Ermittlungen. Doch dann wird Zeuthens Tochter Emilie entführt. Ihr Verschwinden, stellt sich heraus, steht in Zusammenhang mit der Ermordung eines Mädchens in Jütland. Lund versucht die Spuren der unterschiedlichen Fälle zu deuten und gerät dabei immer tiefer in die Verstrickungen zwischen Wirtschaft und Politik. Ein Wettlauf um das Leben des Kindes beginnt.
  • Produktdetails
  • Sarah Lund Bd.3
  • Verlag: Zsolnay
  • Artikelnr. des Verlages: 551/05713
  • Seitenzahl: 464
  • Erscheinungstermin: 23. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 144mm x 35mm
  • Gewicht: 685g
  • ISBN-13: 9783552057135
  • ISBN-10: 3552057137
  • Artikelnr.: 41863048
Autorenporträt
David Hewson wurde 1953 in Yorkshire geboren, brach im Alter von siebzehn Jahren die Schule ab und arbeitete später bei der "Times" und "The Independent". 2013 erschien "Das Verbrechen. Kommissarin Lunds 1. Fall", 2014 "Kommissarin Lunds 2. Fall". Barbara Heller lebt in Heidelberg. Sie übersetzte u. a. Anne Fine, Amitav Ghosh, Georges Simenon und Salman Rushdie. Rudolf Hermstein lebt in der Nähe von Rosenheim. Er übersetzte u. a. William Faulkner, Frederick Forsyth, Frank McCourt und Richard Stark.
Rezensionen
"Zum Nägelbeißen spannend." Doris Kraus, Die Presse, 22.03.15

"Der Abschied von Kommissarin Sarah Lund stimmt traurig, ist aber nur konsequent. Die Kommissarin-Lund-Trilogie ist Kriminalliteratur vom Allerfeinsten. Schlussakkord in Moll." Jürgen Priester. krimicouch, 01.05.15