-8%
10,99 €
Bisher 11,90 €**
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 11,90 €**
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 11,90 €**
-8%
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 11,90 €**
-8%
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


An einem strahlenden Morgen überkommt Daisy eine Panikattacke. Sie hatte einen Traum, in dem sie ihren eigenen Grabstein sah - und sie war schon seit vier Jahren tot ... Rassisten und Spießbürger im gesicherten Eigenheim - und eine junge Frau, die das nicht mehr aushält.

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.94MB
Produktbeschreibung
An einem strahlenden Morgen überkommt Daisy eine Panikattacke. Sie hatte einen Traum, in dem sie ihren eigenen Grabstein sah - und sie war schon seit vier Jahren tot ... Rassisten und Spießbürger im gesicherten Eigenheim - und eine junge Frau, die das nicht mehr aushält.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Diogenes Verlag AG
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 28.01.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783257604702
  • Artikelnr.: 41845088
Autorenporträt
Margaret Millar, geboren 1915 in Kitchener, Ontario, studierte klassische Philologie, Archäologie und Psychologie, brachte es als Pianistin zum Konzertdiplom, arbeitete in Hollywood und erhielt so die gediegene Ausbildung zum Verfassen von Psycho-Thrillern. Seit 1938 war sie mit Kenneth Millar, besser bekannt als Ross Macdonald, verheiratet. Die First Lady of Crime, gekrönt mit dem Edgar-Allan-Poe-Preis und gefeiert als witzigste Analytikerin des American Way of Life and Death, starb 1994 in Santa Barbara.
Rezensionen
"Sie ist eine findige und sogar witzige Psychologin. Wo sie die Kritik an kollektiven Vorstellungen auch noch indirekt, durch die besondere Verwicklung, ihre Kriminalfälle, äußert, wird Margaret Millar kaum zu schlagen sein." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Niemand versteht es so wie sie, unheilschwangere Atmosphäre schon zu Anfang so auszubreiten, Beklemmung auch beim Leser auszulösen, danach ein wahrhaft teuflisches Knotenwerk zu schürzen, das auch in diesem Fall erst in der letzten, wirklich in der letzten Zeile vollends gelöst wird. Ein neuer Höhepunkt in Margaret Millars Karriere ... Für alle Romane gelten gleichermaßen die Prädikate: atemberaubende Spannung, logischer Aufbau, psychologisch untermauerte Schilderung und - literarisches Niveau ..." (Welt am Sonntag)

"... das gab es in der Geschichte des Kriminalromans noch nicht." (Süddeutsche Zeitung)