Pippi Langstrumpf (farbige Ausgabe) - Lindgren, Astrid
Zur Bildergalerie
14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Gebundenes Buch

69 Kundenbewertungen

Hej Pippi Langstrumpf! Erstmals in Farbe - mit hinreißenden Bildern von Katrin Engelking Als Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf in die Villa Kunterbunt einzieht, staunen Tommy und Annika nicht schlecht. Denn Pippi hat nicht nur einen ganzen Koffer voller Goldstücke, ein Pferd und einen Affen - sie ist auch das stärkste Mädchen der Welt und macht, was sie will. Ziemlich schnell hat sie Tommys und Annikas Leben ganz schön auf den Kopf gestellt. Erstmals im großen Vorleseformat mit durchgehend farbigen Bildern. Aktualisierte, überarbeitete Textfassung.…mehr

Produktbeschreibung
Hej Pippi Langstrumpf! Erstmals in Farbe - mit hinreißenden Bildern von Katrin Engelking
Als Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf in die Villa Kunterbunt einzieht, staunen Tommy und Annika nicht schlecht. Denn Pippi hat nicht nur einen ganzen Koffer voller Goldstücke, ein Pferd und einen Affen - sie ist auch das stärkste Mädchen der Welt und macht, was sie will. Ziemlich schnell hat sie Tommys und Annikas Leben ganz schön auf den Kopf gestellt.
Erstmals im großen Vorleseformat mit durchgehend farbigen Bildern. Aktualisierte, überarbeitete Textfassung.
  • Produktdetails
  • Pippi Langstrumpf 1
  • Verlag: Oetinger
  • Originaltitel: Pippi Längstrump
  • Artikelnr. des Verlages: 1241614, 4161-4
  • 23. Aufl.
  • Seitenzahl: 144
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Erscheinungstermin: Februar 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 205mm x 20mm
  • Gewicht: 742g
  • ISBN-13: 9783789141614
  • ISBN-10: 3789141615
  • Artikelnr.: 22499399
Autorenporträt

Astrid Lindgren, die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, wurde 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte.


Ihren ersten großen Erfolg als Autorin hatte sie mit "Pippi Langstrumpf", eine Geschichte, die sie sich für ihre Tochter Karin ausgedacht hatte. Das Buch erhielt nach seiner Veröffentlichung auch im Ausland im Nu eine immense Leserschaft. Es folgten Bücher wie die über die Bullerbükinder, Michel und Madita, die das idyllische Leben ihrer schwedischen Kindheit beschreiben, aber auch Geschichten mit gewagten Themen wie über Tod und Sterben.


Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übesetzt worden sind, wurde sie u.a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Alternativer Nobelpreis - Internationaler Jugendbuchpreis - Hans-Christian-Andersen-Medaille - Große Goldmedaille der Schwedischen Akademie - Schwedischer Staatspreis für Literatur - Deutscher Jugenditeraturpreis - Prämie. Astrid Lindgren verstarb 2002 in Stockholm.

Rezensionen
"Da müssen die Schweden daherkommen und uns zeigen, wie man das köstlichste Kinderbuch der Welt macht! Sie haben uns mit dieser Pippi Langstrumpf die echteste, hinreißendste, fröhlichste Gestalt geschenkt, die wir in der Kinderliteratur kennen."
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)