Mara und der Feuerbringer - Krappweis, Tommy
Zur Bildergalerie
Marktplatzangebote
5 Angebote ab € 2,50 €
    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Grandiose Fantasy-Spannung auf der Kinoleinwand: "Mara und der Feuerbringer" wird im Frühjahr 2015 in deutschen Kinos für Furore sorgen. In den Hauptrollen sind Jan Josef Liefers, Lilian Prent, Christoph Maria Herbst, Esther Schweins, Heino Ferch und Eva Habermann zu sehen. Als die 14-jährige Mara erfährt, dass ausgerechnet sie die letzte Spákona - eine Seherin - ist und nur sie die Welt vor dem Untergang bewahren kann, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Es steht allein in Maras Macht, ob sich der Halbgott und Dämon Loki von seinen Fesseln befreit und zur tödlichen Gefahr wird. Schafft sie es, sich dieser großen Aufgabe zu stellen?…mehr

Produktbeschreibung
Grandiose Fantasy-Spannung auf der Kinoleinwand: "Mara und der Feuerbringer" wird im Frühjahr 2015 in deutschen Kinos für Furore sorgen. In den Hauptrollen sind Jan Josef Liefers, Lilian Prent, Christoph Maria Herbst, Esther Schweins, Heino Ferch und Eva Habermann zu sehen.
Als die 14-jährige Mara erfährt, dass ausgerechnet sie die letzte Spákona - eine Seherin - ist und nur sie die Welt vor dem Untergang bewahren kann, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Es steht allein in Maras Macht, ob sich der Halbgott und Dämon Loki von seinen Fesseln befreit und zur tödlichen Gefahr wird. Schafft sie es, sich dieser großen Aufgabe zu stellen?
  • Produktdetails
  • Mara und der Feuerbringer Bd.1
  • Verlag: Schneiderbuch
  • Seitenzahl: 336
  • Altersempfehlung: ab 11 Jahren
  • Erscheinungstermin: 2. März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 137mm x 30mm
  • Gewicht: 458g
  • ISBN-13: 9783505135217
  • ISBN-10: 3505135216
  • Artikelnr.: 40686315
Autorenporträt
Tommy Krappweis hat u. a. als Schauspieler, Stuntman und Moderator gearbeitet, bevor sein TV-Durchbruch mit der Comedy-Serie "RTL Samstag Nacht" kam. Danach gründete Krappweis seine eigene Filmproduktionsfirma "bumm film GmbH". Für die Erfindung der Kultfigur "Bernd das Brot" erhielt er 2004 den Grimme-Preis. Heute arbeitet Krappweis als Autor, Scriptdoctor und Regisseur.