Friedensstrategien - Czempiel, Ernst-Otto
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Wir können mehr über die Außenpolitik wissen, als wir wissen. Viele große Theoretiker der Politik haben sich mit den Strategien befasst, die den Frieden erzeugen: Machiavelli und Montesquieu, Kant und Kautzky, Fichte und Fried. Es ist frappant, daß sie alle die gleichen Strategien empfehlen: die Demokratisierung der Herrschaftssysteme und die Zusammenarbeit in internationalen Organisationen. Das Buch untersucht zunächst, was überhaupt als Friede zu verstehen ist. Erst dieser komplexe Begriff erschließt den in der politischen Theorie vorhandenen Reichtum des Wissens. Das Buch bietet sich der…mehr

Produktbeschreibung
Wir können mehr über die Außenpolitik wissen, als wir wissen. Viele große Theoretiker der Politik haben sich mit den Strategien befasst, die den Frieden erzeugen: Machiavelli und Montesquieu, Kant und Kautzky, Fichte und Fried. Es ist frappant, daß sie alle die gleichen Strategien empfehlen: die Demokratisierung der Herrschaftssysteme und die Zusammenarbeit in internationalen Organisationen. Das Buch untersucht zunächst, was überhaupt als Friede zu verstehen ist. Erst dieser komplexe Begriff erschließt den in der politischen Theorie vorhandenen Reichtum des Wissens. Das Buch bietet sich der aktuellen Politik als Programm, der Politikwissenschaft als Programmgeschichte an.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2., aktualis. u. überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 324
  • Erscheinungstermin: 29. Juni 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 127mm x 17mm
  • Gewicht: 322g
  • ISBN-13: 9783531132341
  • ISBN-10: 3531132342
  • Artikelnr.: 02839160
Autorenporträt
Dr. Ernst-Otto Czempiel ist Professor em. für Auswärtige und internationale Politik an der Universität Frankfurt/Main und arbeitet an der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung.
Inhaltsangabe
1. Friede als Prozeßmuster des internationalen Systems.- 2. Friede durch Einwirkung auf die Interaktion.- 3. Friede durch Änderung der gesellschaftlichen Strukturen.- Schluß: Folgerungen.- Dokumente.- Register.