-6%
14,99 €
Statt 15,99 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 15,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Statt 15,99 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
Als Download kaufen
Statt 15,99 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
Statt 15,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
Statt 15,99 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
7 °P sammeln


    Hörbuch-Download MP3

5 Kundenbewertungen

In England regnet es nicht mehr, eine Dürre überzieht das ganze Land. Nur auf dreißig Morgen im Westen der Insel fällt noch Regen. Ruth und Mark, denen "die Quelle", dieses noch fruchtbare Grundstück gehört, haben als Einzige Wasser und könnten sich glücklich schätzen. Doch das vermeintliche Paradies, in dem sie leben, wird zu ihrer ganz persönlichen Hölle. Als dort auch noch ein Kind ums Leben kommt, kann Ruth nicht einmal mehr sich selbst trauen. Ein aufwühlender Roman von zwingender Spannung: eine Frau, ein Mann und ihre Familie in einer Extremsituation, die beängstigend nah an der Realität ist.…mehr

Produktbeschreibung
In England regnet es nicht mehr, eine Dürre überzieht das ganze Land. Nur auf dreißig Morgen im Westen der Insel fällt noch Regen. Ruth und Mark, denen "die Quelle", dieses noch fruchtbare Grundstück gehört, haben als Einzige Wasser und könnten sich glücklich schätzen. Doch das vermeintliche Paradies, in dem sie leben, wird zu ihrer ganz persönlichen Hölle. Als dort auch noch ein Kind ums Leben kommt, kann Ruth nicht einmal mehr sich selbst trauen. Ein aufwühlender Roman von zwingender Spannung: eine Frau, ein Mann und ihre Familie in einer Extremsituation, die beängstigend nah an der Realität ist.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in BG, B, A, EW, DK, CZ, D, CY, H, HR, GR, GB, F, FIN, E, LT, I, IRL, NL, M, L, LR, S, R, P, PL, SK, SLO ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Argon Verlag GmbH
  • Gesamtlaufzeit: 469 Min.
  • Erscheinungstermin: 19.02.2015
  • ISBN-13: 9783732413867
  • Artikelnr.: 42377525
Autorenporträt
Catherine Chanter ist im ländlichen Südwesten Englands aufgewachsen und lebt seit vielen Jahren in Oxford, wo sie auch studierte. Neben ihrer Arbeit als Lehrerin und mit psychisch kranken Jugendlichen hat sie schon immer geschrieben, zum Beispiel für Radio 4, und Kurzgeschichten und Lyrik veröffentlicht, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Ihr erster Roman 'Die Quelle' wurde vielfach prämiert und erscheint weltweit in über 20 Ländern.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Eigentlich hätte Ruth eine ganz andere Geschichte erleben wollen. Nicht vom Ende ihrer Ehe. Nicht vom Neid und Misstrauen der Nachbarn. Nicht von religiösen Wahnvorstellungen und von Nachrichten, in denen sie und ihr Mann Mark des Mordes an ihrem Enkel Lucien verdächtigt werden. Auf den gut 30 Morgen Land rund um eine geheimnisvolle Quelle, die dem Anwesen seinen Namen gab, hatten die beiden Londoner ihr Leben noch einmal neu und besser beginnen wollen. Dann aber hatte eine verheerende Dürre das Land heimgesucht. Nur ihr Hof war verschont geblieben, hatte bald schon alle möglichen Schwarmgeister angezogen - darunter auch die ominösen Schwestern der Rose, die Ruth mit ihrem Wahn angesteckt hatten. Verlassen, verdächtigt und von den Behörden unter Hausarrest gestellt, versucht Ruth, die fatale Entwicklung zu rekonstruieren, die zu Luciens Tod geführt hatte. War Mark der Mörder? Waren es die Schwestern mit ihrem Weiblichkeitskult? War sie es selbst in ihrem Wahn? Eigentlich ist diese psychologische Kriminalgeschichte nur der Motor, der Catherine Chanters Debütroman antreibt. Eigentlich ist dies eine große Parabel auf den Irrglauben, es gäbe irgendwo ein verstecktes Paradies, an dessen nie versiegende Quelle der Mensch sich flüchten könnte.

© BÜCHERmagazin, Ulrich Baron (ub)
Beeindruckend, wie gekonnt die Autorin Catherine Chanter die Ich-Erzählerin Ruth an die Abgründe der menschlichen Psyche wandeln und beinahe abstürzen lässt. Gabriele Blum Vaihinger Kreiszeitung 20150829