Marktplatzangebote
13 Angebote ab € 4,60 €

Bewertung von Kerstin

Anonymität verleitet Hamburg, LKA 4, zuständig für Kapitaldelikte. Auf einem Fabrikgelände wird eine Leiche gefunden. Der Mann, ein Rechtsanwalt, musste scheinbar …


    Gebundenes Buch

13 Kundenbewertungen

Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr... Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur…mehr

Produktbeschreibung
Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr...
Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben...

Anonym von Ursula Poznanski und Arno Strobel – Aus der bücher.de Redaktion:


Die beiden namhaften Thrillerbuchautoren Ursula Poznanski und Arno Strobel haben bereits 2015 einen gemeinsamen Thriller verfasst. „Fremd“ erschien im Oktober und erzählt aus zweierlei Perspektiven einen spannenden Plot. Entstanden ist ein brillanter Pageturner mit einem dramatischen Ende. Jetzt erscheint mit Anonym ein neuer vielversprechender Thriller des Autorenduos, der zugleich der erste Band der Reihe Salomon & Buchholz ist.

Anonymität macht den Ermittlern die Arbeit schwer


Neu am Start ist das Ermittlerteam bestehend aus Kommissar Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon. Das ungleiche Paar ermittelt auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Während Buchholz an Genauigkeit schwer zu übertreffen ist, geht Nina Salomon mit ganz unkonventionellen Ermittlungsmethoden an diesen ersten Fall heran. Handlungsort ist Hamburg. Wie der Titel Anonym bereits verrät, ist die Anonymität im Netz Dreh und Angelpunkt im aktuellen Ermittlungsfall. In einem Internetforum wird ein tödliches Spiel veranstaltet. Unbekannte User können hier ihren Feinden den Tod wünschen. Unter den Nominierten wird abgestimmt. Der erste „Auserwählte“ dieser anonymen Spielrunde wurde bereits tot aufgefunden. Doch das Spiel geht in die nächste Runde und so gilt es keine Zeit zu verlieren. Salomon und Buchholz müssen schnellstmöglich die Identitäten der anonymen Teilnehmer dieses Internetspiels herausfinden um den Täter zu finden und dem Spiel ein Ende zu setzen…

Fazit: Ein spannender Thriller, den Sie in diesem Herbst nicht verpassen sollten: Anonym!
  • Produktdetails
  • Verlag: Wunderlich
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 18. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 153mm x 32mm
  • Gewicht: 551g
  • ISBN-13: 9783805250856
  • ISBN-10: 3805250851
  • Artikelnr.: 44980952
Autorenporträt
Poznanski, Ursula
Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie war als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem fulminanten Erfolg ihrer Jugendbücher "Erebos" und "Saeculum" landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller "Fünf" auf den Bestsellerlisten. Bei Wunderlich folgten "Blinde Vögel", "Stimmen" und "Schatten"; gemeinsam mit Arno Strobel "Fremd" und "Anonym". Inzwischen widmet sich Ursula Poznanski ganz dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

Strobel, Arno
Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete lange bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Im Alter von fast vierzig Jahren begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er in Internetforen veröffentlichte, bevor er sich an seinen ersten Roman heranwagte. Mit seinen Psychothrillern erklomm Strobel die Bestsellerlisten. Gemeinsam mit Ursula Poznanski schrieb er für Wunderlich "Fremd" und "Anonym". Arno Strobel lebt in der Nähe von Trier.
Rezensionen
Lebendig und packend, manchmal ganz schön brutal. Neue Presse