11,95 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

In den Fängen einer internationalen Verschwörung
Ein brisanter Thriller um persönliche Verstrickungen in einer immer undurchsichtiger werdenden politischen Wirklichkeit. Jussi Adler-Olsens Politthriller hält unserer Zeit den Spiegel vor.
Nach den Bestsellern 'Das Alphabethaus' und 'Das Washington-Dekret' der dritte Stand-Alone von Jussi Adler-Olsen.
Ein Mann, der professionell Unternehmen vernichtet. Eine Frau, die sich von ihrer Vergangenheit befreit. Eine Liebe in den Zeiten des Terrors.
Geschäftsmann Peter de Boer gehört definitiv nicht zu den Guten: Er lebt im Schatten einer
…mehr

Produktbeschreibung
In den Fängen einer internationalen Verschwörung

Ein brisanter Thriller um persönliche Verstrickungen in einer immer undurchsichtiger werdenden politischen Wirklichkeit. Jussi Adler-Olsens Politthriller hält unserer Zeit den Spiegel vor.

Nach den Bestsellern 'Das Alphabethaus' und 'Das Washington-Dekret' der dritte Stand-Alone von Jussi Adler-Olsen.

Ein Mann, der professionell Unternehmen vernichtet. Eine Frau, die sich von ihrer Vergangenheit befreit. Eine Liebe in den Zeiten des Terrors.

Geschäftsmann Peter de Boer gehört definitiv nicht zu den Guten: Er lebt im Schatten einer ungeheuren Schuld. Als der irakische Geheimdienst ihn beauftragt - oder vielmehr: nötigt - einen international tätigen Ölkonzern zu zerschlagen, wird sein Albtraum Wirklichkeit. Er droht in einem Strudel aus globalem Terror, Machtpolitik und Wirtschaftskriminalität zu versinken. Wäre da nicht Nicky Landsaat, eine rätselhafte junge Frau mit glänzendem Verstand.

Wie schwer wiegt das Gewissen eines Menschen, wenn die Welt in Schuld versinkt? Jussi Adler-Olsen beschwört die Angstszenarien der Gegenwart und schafft eine Wirklichkeit, aus der es kein Entrinnen gibt.

»Ein beängstigend realistisches Schreckensszenario.« Buch aktuell

»Adler-Olsen mischt gekonnt und szenenschnell Politik, Wirtschaft und Soziologie, Nahostkonflikt, Finanzkrise und Terrorismus mit wilden Verfolgungsjagden, Bränden und Explosionen.« Regina Krieger, Handelsblatt

Neben der Carl-Mørck-Reihe sind bei dtv außerdem folgende Titel von Jussi Adler-Olsen erschienen:
'Das Alphabethaus''Das Washington-Dekret''Miese kleine Morde'
Autorenporträt
Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Bevor er 1995 mit dem Schreiben begann, arbeitete er in verschiedensten Berufen: als Redakteur für Magazine und Comics, als Koordinator der dänischen Friedensbewegung, war Verlagschef im Bonnier-Wochenblatt TV Guiden und Aufsichtsratsvorsitzender bei verschiedenen Energiekonzernen. Sein Hobby: das Renovieren alter Häuser. Mit seiner Thriller-Serie um Carl Mørck und seinen Romanen ¿Das Alphabethaus¿, ¿Das Washington-Dekret¿ und ¿Takeover¿ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in 42 Ländern.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Ein "Frühwerk" des Beststellerautors aus dem Jahr 2008. Der Roman spielt zwar vor fast 20 Jahren, ist aber nach wie vor (leider) sehr aktuell, geht es doch um Terrorismus und um Wirtschaftsverschwörungen, den Nahostkonflikt und soziale Missstände. Der holländische Tycoon Peter de Boer, der große Firmen zerschlägt und damit die Wirtschaft manipuliert, und die junge Nicky, die für ihn arbeiten soll, scheinen unterschiedlichen Kulturkreisen und sozialen Schichten zu entstammen. Aber sie verbindet ein Geheimnis. Eigentlich ist der skrupellose Peter kein Sympathieträger, aber durch seine wachsende Zuneigung zu Nicky vollzieht sich ein Wandel. Er entdeckt sein Gewissen, als er im Auftrag iranischer Auftraggeber dem Westen schaden soll. Das ist der Kern dieses Politthrillers, der zwar einige Längen hat, aber doch aufgrund seiner Brisanz viele intensive Spannungsmomente entwickelt. Wolfram Koch, der alle Hörbuchfassungen der Romane Adler-Olsens liest, trägt auch hier wieder seinen Teil dazu bei, dass die komplexe Story gut "hörbar" ist und ihre eigene Dynamik entwickelt. Koch zählt nicht ohne Grund zu den Top-Sprechern - bei ihm liegt in der Ruhe die Kraft.

© BÜCHERmagazin, Margarete von Schwarzkopf (mvs)
Er gilt als Meister der skandinavischen Thriller. Martin Scholz Welt am Sonntag 20180114