Frauen und Gewalt - interdisziplinäre Perspektiven - Hilbig, Antje / Kajatin, Claudia / Miethe, Ingrid (Hgg.)
39,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Einleitung (Hilbig / Kajatin / Miethe) - Veränderungen der feministischen Gewaltdebatte in den letzten drei Jahrzehnten (Christina Thürmer-Rohr, Berlin)
I. Gewaltformen in historischer Perspektive: Der Mythos vom friedlichen Matriarchat (Eva-Maria Mertens, Stralsund) - Gewalt gegen Frauen - ein Thema in Theologie und Kirche (Ursula Hardmeier, Greifswald) - Gewalt in der Familie im Mittelalter. Beobachtungen zu Verhaltensweisen im Adel (Cordula Nolte, Greifswald) - Judith - von der Volks-Heldin zur femme fatale (Elfriede Wiltschnigg, Graz) - Inzest im 18. Jahrhundert in Preußen (Claudia…mehr

Produktbeschreibung
Einleitung (Hilbig / Kajatin / Miethe) - Veränderungen der feministischen Gewaltdebatte in den letzten drei Jahrzehnten (Christina Thürmer-Rohr, Berlin)

I. Gewaltformen in historischer Perspektive: Der Mythos vom friedlichen Matriarchat (Eva-Maria Mertens, Stralsund) - Gewalt gegen Frauen - ein Thema in Theologie und Kirche (Ursula Hardmeier, Greifswald) - Gewalt in der Familie im Mittelalter. Beobachtungen zu Verhaltensweisen im Adel (Cordula Nolte, Greifswald) - Judith - von der Volks-Heldin zur femme fatale (Elfriede Wiltschnigg, Graz) - Inzest im 18. Jahrhundert in Preußen (Claudia Jarzebowski, Berlin) - Die Medienberichterstattung über die "Comfort Women"-Problematik in Japan (Daniela Rechenberger, Trier) - Die Gewaltverbrecherin im kriminologischen und literarischen Diskurs des frühen 20. Jahrhunderts (Karsten Uhl, München)

II. Geschlecht und Gewalt in Sprache und Literatur: Gewalt und Gegengewalt in Alfred Brusts Einakter Leäna: Eine Jungfrau und eine Hetäre als "Instrumente der Prävention gegen Gewalt" (Girard) (Almut-Barbara Renger, Greifswald) - Mütterliche Kriminalität - Die Kindsmörderin in Diskursen und literarischen Texten des 20. Jahrhunderts (Hania Siebenpfeiffer, Berlin) - "Mutwillige Täterschaft." Gewaltpotentiale von Frauen in Texten von Monika Maron (Alice Boltenauer, Graz) - "Hier ist noch Platz für deine Schlampe..." - geschlechtsrelevante Aspekte sprachlicher Unhöflichkeit im Internet (Sonja Kleinke, Heidelberg) - Vergewaltigung in Schlaf und Ohnmacht - kein Verbrechen? Anmerkungen zu juristischen und literarischen Traditionen der Bagatellisierung (Christine Künzel, Berlin)

III. Familiale und gesellschaftliche Gewalt: Geschlechtsspezifische Aspekte sexueller Gewalterfahrung (Silke-Brigitta Gahleitner, Berlin) - Zwischen den Zeilen - hinter den Kulissen: Zur sprachlichen Realisierung von Vergewaltigung in literarischen Texten (Gesa Dane, Göttingen) - Politische Aktivität und familiale Gewalt. Biografische Perspektiven auf Frauen in der DDR-Opposition (Ingrid Miethe, Greifswald) - Schulische Gewalt und Prävention aus geschlechtsspezifischer Perspektive (Wilfried Schubarth, Greifswald) - "Weder Heimchen am Herd noch Emanze - Zum Selbstverständnis junger Frauen mit rechtsextremen Tendenzen". Frauen und Rechtsextremismus (Gertrud Siller, Göttingen) - Perspektiven der Beendigung von Männergewalt gegen Frauen (Anita Heiliger, München)
  • Produktdetails
  • Verlag: Königshausen & Neumann
  • Seitenzahl: 294
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 156mm x 27mm
  • Gewicht: 520g
  • ISBN-13: 9783826023620
  • ISBN-10: 3826023625
  • Artikelnr.: 10785061
Autorenporträt
Claudia Kajatin ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum "Frauen für Naturwissenschaft und Technik" der Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns, Standort Universität Rostock.