The Grand Tour. The Golden Age of Travel - Arqué, Sabine
Zur Bildergalerie
150,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 7,32 € monatlich
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das moderne Reisen um die Welt schlaucht: Massentourismus, überfüllte Flugzeuge, chaotische Flughäfen, verschärfte Sicherheitsmaßnahmen, 08/15-Hotelketten, ausgelatschte Touristenpfade. All jene unter uns, die von einer anderen Art des Reisens träumen, führt The Golden Age of Travel zurück in eine Zeit, als Reisen um die Welt ein neues und aufregendes Erlebnis war.
Schließen wir uns so berühmten Reisenden wie Charles Dickens, Jules Verne, F. Scott Fitzgerald, Mark Twain und Johann Wolfgang von Goethe an, um die Welt noch einmal so zu sehen, wie sie vor Erfindung des Pauschalurlaubs war.
…mehr

Produktbeschreibung
Das moderne Reisen um die Welt schlaucht: Massentourismus, überfüllte Flugzeuge, chaotische Flughäfen, verschärfte Sicherheitsmaßnahmen, 08/15-Hotelketten, ausgelatschte Touristenpfade. All jene unter uns, die von einer anderen Art des Reisens träumen, führt The Golden Age of Travel zurück in eine Zeit, als Reisen um die Welt ein neues und aufregendes Erlebnis war.

Schließen wir uns so berühmten Reisenden wie Charles Dickens, Jules Verne, F. Scott Fitzgerald, Mark Twain und Johann Wolfgang von Goethe an, um die Welt noch einmal so zu sehen, wie sie vor Erfindung des Pauschalurlaubs war. Gehen wir auf Grand Tour zu den Bildungsstätten der alten Welt - einem traditionellen Initiationsritus junger europäischer Adliger - und darüber hinaus, bis in den "Fernen Osten", der damals von westlichen Einflüssen noch nahezu unberührt war, und die Neue Welt jenseits des Atlantiks.

Alte Reiseplakate, Fahrkarten, Werbezettel, Broschüren, Speisekarten, Gepäckaufkleber und andere Ephemera vermitteln etwas von dem Flair des Reisens in diesem goldenen Zeitalter. Dieses Buch ist Ihr Ticket zu einer längst vergangenen Epoche des Abenteuers und des großen Staunens über die Welt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Taschen Verlag
  • Seitenzahl: 616
  • Erscheinungstermin: 24. November 2017
  • Deutsch, Englisch, Französisch
  • Abmessung: 465mm x 327mm x 78mm
  • Gewicht: 6965g
  • ISBN-13: 9783836549776
  • ISBN-10: 3836549778
  • Artikelnr.: 45028062
Autorenporträt
Arqué, Sabine
Sabine Arqué ist Dokumentarin, Bildredakteurin und Autorin. Sie hat an zahlreichen Publikationen zu Reisethemen und zur Geschichte des Tourismus und der Fotografie mitgewirkt.

Walter, Marc
Der Grafikdesigner, Fotograf und Sammler Marc Walter (1949-2018) hat sich auf alte Reisefotografien, vor allem Fotochrome, spezialisiert, von denen er eine der größten Sammlungen weltweit besitzt. Er hat zahlreiche Bücher mit Bildern aus seiner Sammlung und eigenen Fotografien veröffentlicht.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 06.12.2018

Eine Zeitreise um die Welt

Den Koffer liefert der Verlag für dieses Buch gleich mit. Man wüsste sonst kaum, wie man es transportieren sollte. Und womöglich weiß man auf Anhieb auch nicht, wo man es zu Hause aufschlagen kann. Der gewöhnliche Coffee Table jedenfalls dürfte unter dem Gewicht des opulenten Bands in die Knie gehen.

Ein großes Buch, ein großes Thema: die Grand Tour. Der Begriff, mit dem einmal die klassische Bildungsreise adliger junger Herren rund ums Mittelmeer gemeint war, erlebt bei den Autoren Marc Walter und Sabine Arqué seine Erweiterung zur Weltumrundung - und die Reise selbst öffnet sich bei ihnen dank erster Pauschalangebote gegen Ende des neunzehnten Jahrhunderts und dem damit beginnenden Massentourismus nun auch einer größeren Gruppe von Menschen - was Reedereien sowie Eisenbahn- und Fluggesellschaften nicht daran hindert, Glanz und Herrlichkeit zu verbreiten.

Die Reise, die das Buch mit seinen wunderbaren Fotografien nacherzählt, beginnt in London, nimmt ihren Verlauf zunächst durch den europäischen Kontinent, führt dann über den Orient nach Fernost und Australien und später weiter über die Vereinigten Staaten nach Afrika. Den in die Tausende gehenden Bildern - die meisten von ihnen nachträglich kolorierte Schwarzweißaufnahmen, sogenannte Photochrome - ist dabei eines gemein: der nicht zu übersehende Wille des Fotografen, die Welt in ihrer verzauberndsten Weise darzustellen. Armut wird zur Anmut, Ruinen wirken romantisch, und Landschaften sind mal lieblich, mal dramatisch. Alles hübsch erschlossen für den Urlauber. Ach, wäre die Zeit der Unschuld doch nie vorbeigegangen. (F.L.)

"The Grand Tour - Das goldene Zeitalter des Reisens" von Marc Walter und Sabine Arqué. Taschen Verlag, Köln 2018. 616 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen. Gebunden, 150 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr