-16%
26,99 €
Statt 32,00 €**
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 32,00 €**
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 32,00 €**
-16%
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 32,00 €**
-16%
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

3 Kundenbewertungen


Gerd Kommer: Die Nummer 1 bei ETFs Seit vielen Jahren überzeugt Dr. Gerd Kommer immer mehr Sparer und Anleger von den Vorteilen einer Geldanlage in Indexfonds und ETFs. Sein Buch gilt seit etlichen Jahren zu Recht als Standardwerk und liegt inzwischen in der völlig überarbeiteten und erweiterten 5. Auflage vor. Eine Website zum Buch ergänzt die Informationen. Leser erhalten also nicht nur den neuesten Stand zu allen zentralen Aspekten der Vermögensbildung und den besten Anlagemöglichkeiten, sondern auch Zugriff auf ein Tool, das ihnen dabei hilft, die Konzepte und Empfehlungen auch umzusetzen.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 3.88MB
Produktbeschreibung
Gerd Kommer: Die Nummer 1 bei ETFs Seit vielen Jahren überzeugt Dr. Gerd Kommer immer mehr Sparer und Anleger von den Vorteilen einer Geldanlage in Indexfonds und ETFs. Sein Buch gilt seit etlichen Jahren zu Recht als Standardwerk und liegt inzwischen in der völlig überarbeiteten und erweiterten 5. Auflage vor. Eine Website zum Buch ergänzt die Informationen. Leser erhalten also nicht nur den neuesten Stand zu allen zentralen Aspekten der Vermögensbildung und den besten Anlagemöglichkeiten, sondern auch Zugriff auf ein Tool, das ihnen dabei hilft, die Konzepte und Empfehlungen auch umzusetzen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: 08.03.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593438283
  • Artikelnr.: 49909738
Autorenporträt
Gerd Kommer studierte Betriebswirtschaftslehre, Steuerrecht, Politikwissenschaft und Germanistik in Deutschland, in den USA und Liechtenstein. Er leitet ein Finanzberatungsunternehmen in München. 2016 erhielt er den Deutschen Finanzbuchpreis für "Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs".
Inhaltsangabe
Inhalt Vorwort 9 1 Wie die Wertpapiermärkte tatsächlich funktionieren 13 1.1 Die enttäuschenden Renditen von Investmentfonds und Einzelwertanlegern 13 1.2 Mindestens 50% Underperformer sind mathematisch notwendig 25 1.3 Moderne Portfoliotheorie: Wissenschaft schlägt Praxis 28 1.4 Die Efficient-Market-Theorie - einfach, mächtig aber nicht intuitiv 34 1.5 "Investmentpornografie" - allgegenwärtig in der Finanzbranche 46 1.6 Risiko und Rendite sind untrennbar miteinander verbunden 53 1.7 Wie Diversifikation wirklich funktioniert 56 1.8 Regression zum Mittelwert: Die mächtige Tendenz zum Durchschnitt 65 1.9 Zeitdiversifikation: Wie Risiko und Anlagehorizont zusammenhängen 69 1.10 Asset-Allokation: Was die Rendite Ihres Portfolios tatsächlich bestimmt 72 1.11 Risiko richtig verstehen - die zentralen Risikokonzepte 76 1.12 Neun wichtige Risikokennzahlen schnell erklärt 86 1.13 Warum Anleger dem Verliererspiel "aktives Management" anhängen 98 2 Lassen Sie sich nicht täuschen: 20 verhängnisvolle Anlegerfehler 101 2.1 Fehler 1: Sich an historischen Renditen von Fonds und aktiven Anlagestrategien orientieren 101 2.2 Fehler 2: Die Wirkung der Nebenkosten des Investierens unterschätzen 103 2.3 Fehler 3: An Kursprognosen der Experten glauben 109 2.4 Fehler 4: Aktive Investmentstrategien praktizieren 116 2.5 Fehler 5: Annehmen, den Markt schlagen zu wollen, sei einen Versuch wert 130 2.6 Fehler 6: Glauben, Experten könnten den besten Einstiegszeitpunkt finden 132 2.7 Fehler 7: Sich an Fondsratings orientieren 137 2.8 Fehler 8: Von Fondsmanagern einen Mehrwert erwarten 140 2.9 Fehler 9: Annehmen, Risikoabsicherung (Downside-Hedging) sei umsonst zu bekommen 148 2.10 Fehler 10: Sich von nominalen Renditen täuschen lassen (Zerrspiegel Inflation) 151 2.11 Fehler 11: Sich auf Renditeangaben der Finanzindustrie verlassen 156 2.12 Fehler 12: Bankguthaben für sicher halten 166 2.13 Fehler 13: "Nullzinsen" für neu und ungewöhnlich halten 171 2.14 Fehler 14: In Einzelwerte investieren 174 2.15 Fehler 15: Ein gutes Unternehmen mit einer guten Aktie verwechseln 177 2.16 Fehler 16: Mit Brancheninvestments den allgemeinen Aktienmarkt schlagen wollen 179 2.17 Fehler 17: Sich von Private Banking einen Mehrwert versprechen 182 2.18 Fehler 18: In Hedge-Fonds und Private Equity investieren 186 2.19 Fehler 19: Langfristig erzielbare Investmentrenditen überschätzen 194 2.20 Fehler 20: Konventionelle Vermögensberater und Bankberater nutzen 196 3 Finanzprodukte, von denen man die Finger lassen sollte 201 4 Historische Asset-Klassen-Renditen seit 1900 212 5 Grundprinzipien einer über-legenen Anlagestrategie: Indexing 218 5.1 Passiv investieren mit ETFs und traditionellen Indexfonds 218 5.2 Wertpapierindizes verstehen 227 5.3 Replikationsmethoden: Wie ein Indexfonds einen Wertpapierindex nachbildet 231 5.4 Der eingebaute Steuervorteil von Buy-and-Hold 235 5.5 Das eigene Humankapital bei der Anlageentscheidung berücksichtigen 238 5.6 Gold - das überschätzte Investment 241 5.7 Rohstoffinvestments - Sind sie sinnvoll? 246 5.8 Immobilienaktien - Lohnen sie sich? 255 5.9 Währungsabsicherung: Wann notwendig, wann nicht? 259 5.10 Die Rolle der "risikofreien" Anlage im Portfolio 265 5.11 Factor-Investing (Smart Beta Investing) - Passiv anlegen mit Turbo 273 5.11.1 Was ist Factor-Investing? Was sind Faktorprämien? 273 5.11.2 Allgemeine Eigenschaften von Faktorprämien 278 5.11.3 Die wichtigsten Faktorprämien bei Aktien 283 5.11.4 Die Political-Risk-Prämie bei Aktien und Anleihen 295 5.11.5 Faktorprämien bei Anleihen 300 5.11.6 Kann man auf Factor-Investing verzichten? 304 5.12 Geografische Gewichtung nach Marktkapitalisierung oder nach BIP? 306 6 Die Besteuerung von Fondsanlagen in Deutschland 309 7 So bilden Sie Ihr persönliches "Weltportfolio" 319 7.1 Gleichzeitig Kredite haben und in ein Weltportfolio investieren? 319 7.2 Die sechs Grundprinzipen des Weltportfolio-Konzeptes 320 7.3 Ihre "Level-1-Asset-Allokation" bestimmen 320 7.4 Ihre "Level-2-Asset-Allokation" bestimmen 327 7.5 Wie finde ich die besten ETFs für mein Weltportfolio? 341 7.6 Rebalancing - Ihre Portfoliostruktur im Zeitablauf bewahren 346 7.7 Fondssparpläne - monatsweise ins Weltportfolio investieren 349 7.8 Einen Robo-Advisor oder einen Honorarberater nutzen? 351 7.9 Die Website zum Buch: www.weltportfolio.net 356 7.10 Der Übergang vom alten zum neuen Weltportfoliokonzept 357 8 Lassen Sie sich nicht von der richtigen Strategie abbringen 362 8.1 Ihr Bankbetreuer oder Finanzberater rät Ihnen von Indexing ab 362 8.2 Wie sieht es mit Indexing aus in der Baisse? 363 8.3 Funktioniert Indexing auch in "ineffizienten" Märkten? 364 8.4 Sie hören von einer "neuen Überrenditestrategie" - was nun? 366 8.5 Der Marktanteil von Indexing sei inzwischen gefährlich hoch 367 8.6 Machen gestiegene Korrelationen globale Diversifikation überflüssig? 370 8.7 Indexing - wie man es nicht machen sollte 373 9 Was tun im Crash? 375 10 Zwanzig Gebote für rationale Anleger 386 11 Post Scriptum 395 12 Anhang 396 12.1 Literaturverzeichnis 396 12.2 Leseempfehlungen 406 12.3 Nützliche Webseiten 406 12.4 Glossar 407 12.5 Danksagung 411 Register 412

Inhalt Einleitung 9 Was dieses Buch für Sie tun wird 13 1 Wie die Wertpapiermärkte tatsächlich funktionieren 15 1.1 Die enttäuschenden Renditen von Aktienanlegern und Investmentfonds 15 1.2 Mindestens 50% Underperformer sind mathematisch notwendig 26 1.3 Die Moderne Portfoliotheorie: Wissenschaft schlägt Praxis 32 1.4 Die Efficient-Market-Theorie (EMT): "Die praktischste Sache der Welt" 38 1.5 Risiko und Rendite sind untrennbar miteinander verbunden 56 1.6 Regression zum Mittelwert: Die mächtige Tendenz zum Durchschnitt 60 1.7 Wie Diversifikation wirklich funktioniert 64 1.8 Asset-Allokation: Was die Rendite Ihres Portfolios tatsächlich bestimmt 76 1.9 Investmentpornografie: Allgegenwärtig in der Finanzbranche 79 1.10 Risiko richtig verstehen 85 1.11 Warum Anleger noch immer das Verliererspiel des aktiven Managements spielen 101 2 Lassen Sie sich nicht täuschen: 18 verhängnisvolle Anlegerfehler 105 2.1 Fehler 1 - Sich an historischen Renditen von Fonds und aktiven Investmentstrategien orientieren 105 2.2 Fehler 2 - Nebenkosten des Investierens unterschätzen 107 2.3 Fehler 3 - An Kursprognosen der "Experten" glauben 114 2.4 Fehler 4 - Aktive Anlagestrategien praktizieren 121 2.5 Fehler 5 - Annehmen, den Markt schlagen zu wollen, koste nichts 135 2.6 Fehler 6 - Glauben, Experten könnten den besten Einstiegszeitpunkt finden 138 2.7 Fehler 7 - Ein gutes Unternehmen für eine gute Aktie halten (Value- versus Growth-Aktien) 142 2.8 Fehler 8 - Sich an Fonds-Ratings (Fondsnoten) orientieren 150 2.9 Fehler 9 - Von Fondsmanagern einen Mehrwert erwarten 153 2.10 Fehler 10 - Annehmen, Risikoabsicherung sei umsonst zu bekommen 160 2.11 Fehler 11 - Mit einzelnen Branchen den allgemeinen Markt outperformen wollen 163 2.12 Fehler 12 - Sich auf Renditeangaben der Finanzindustrie verlassen 166 2.13 Fehler 13 - Der Geldillusion aufsitzen (sich von nominellen Zahlen narren lassen) 176 2.14 Fehler 14 - Auf die Beratung durch Banken und Vermögensberater vertrauen 181 2.15 Fehler 15 - In einzelne Aktien und andere einzelne Wertpapiere investieren 185 2.16 Fehler 16 - Auf "Private Banking" und bekannte Markennamen vertrauen 188 2.17 Fehler 17 - In aktiv gemanagte Rentenfonds investieren 192 2.18 Fehler 18 - In Hedge-Fonds investieren 197 3 Grundprinzipien einer überlegenen Anlagestrategie: Indexing 206 3.1 Passiv investieren mit traditionellen Indexfonds und ETFs 206 3.2 Verstehen, wie ein Indexfonds einen Wert?papier?index nachbildet (Replikationsmethoden) 216 3.3 Auch risikoscheue Anleger sollten in Schwellenländer investieren 221 3.4 Nebenwerte schlagen Blue Chips 223 3.5 Rohstoff-Investments lohnen sich - aber viele Anleger machen es falsch 226 3.6 Immobilien-Investments: Oft, aber nicht immer sinnvoll 234 3.7 Das eigene Humankapital bei Anlageentscheidungen berücksichtigen 240 3.8 Währungsabsicherung bei Aktienfonds ist überflüssig 243 3.9 Sollte man noch andere "Faktorprämien" berücksichtigen? 247 3.10 Gewichtung nach Marktkapitalisierung oder nach BIP? 251 3.11 Das Konzept der "risikofreien" Anlage 253 3.12 Der eingebaute Steuervorteil von Buy and Hold (Kaufen und Halten) 262 3.13 Die Besteuerung von Fondsanlagen in Deutschland 265 4 So bilden Sie Ihr persönliches Indexing-Portfolio ("Weltportfolio")? 273 4.1 Ihre Asset-Allokation bestimmen - das Weltportfoliokonzept 273 4.2 An welchen Indizes sollte man sich orientieren? 280 4.3 Das Weltportfolio - Struktur und Aufbau 287 4.4 Das Weltportfolio - Umsetzung mit konkreten Produkten 295 4.5 Rebalancing - Ihre Portfoliostruktur bewahren 301 4.6 Wertpapiersparpläne (Fondssparpläne) 306 5 Lassen Sie sich nicht von der richtigen Strategie abbringen 309 5.1 Ihr Bankberater oder Finanzberater rät Ihnen von Indexing ab 309 5.2 Indexing bedeutet nicht, sich mit dem Durchschnitt zufriedenzugeben 311 5.3 Indexanlagen liegen auch in der Baisse vorn 312 5.4 Indexfonds sind auch bei Nebenwerten und Schwellenländeraktien überlegen 314 5.5 Investmentprodukte, von denen man die Finger lassen sollte 316 5.6 Indexing - wie man es nicht machen sollte 324 5.7 Was tun im Crash? 325 5.8 Zwanzig Gebote für rationale Anleger 335 Anhang 344 Historische Korrelationen zwischen den wichtigsten Asset-Klassen 344 Historische Asset-Klassen-Renditen seit 1970 346 Glossar 348 Verzeichnis der Infoboxen 352 Danksagung 354 Literaturverzeichnis 355 Leseempfehlungen 361 Webseiten 362 Register 364
Rezensionen
"Lohnt sich nun der Kauf der fünften Auflage von 'Souverän investieren'? Natürlich! [...] Es gibt kein besseres Buch zu diesem Thema und die neue Auflage ist noch ein gutes Stück besser als die dritte.", Finanzrocker, 09.05.2018

"Der Experte für Experten." Josef Lohmar, General-Anzeiger Bonn, 14.03.2018

"Dieses Buch gehört gelesen und ist eine klare Empfehlung, die Sie im 2018 weiterbringt!", FinanzPlaner-Verband, 03.04.2018

"Kommers Buch ist zurecht ein Klassiker, den jeder lesen sollte, der sich mit langfristiger, vernünftiger Vermögensbildung befassen möchte." Alexander Janke, BuzzNews, 07.07.2018

"Wer fundiertes, aktuelles Finanzwissen erlangen möchte und kein utopisches 'Millionär über Nacht' erwartet, dem sei die Neuerscheinung wärmstens ans Herz gelegt. Denn wer sich durch das umfangreiche Werk durcharbeitet, der wird mit aufschlussreichen Ansichten und Wissen belohnt.", Cash.Online, 18.04.2018

"Exchange Traded Funds, kurz ETFs, sind beste»Lohnt sich nun der Kauf der fünften Auflage von 'Souverän investieren'? Natürlich! [...] Es gibt kein besseres Buch zu diesem Thema und die neue Auflage ist noch ein gutes Stück besser als die dritte.«, Finanzrocker, 09.05.2018»Der Experte für Experten.« Josef Lohmar, General-Anzeiger Bonn, 14.03.2018»Dieses Buch gehört gelesen und ist eine klare Empfehlung, die Sie im 2018 weiterbringt!«, FinanzPlaner-Verband, 03.04.2018»Kommers Buch ist zurecht ein Klassiker, den jeder lesen sollte, der sich mit langfristiger, vernünftiger Vermögensbildung befassen möchte.« Alexander Janke, BuzzNews, 07.07.2018»Wer fundiertes, aktuelles Finanzwissen erlangen möchte und kein utopisches 'Millionär über Nacht' erwartet, dem sei die Neuerscheinung wärmstens ans Herz gelegt. Denn wer sich durch das umfangreiche Werk durcharbeitet, der wird mit aufschlussreichen Ansichten und Wissen belohnt.«, Cash.Online, 18.04.2018»Exchange Traded Funds, kurz ETFs, sind bestens dafür geeignet, um auch mit kleinen Beträgen den Vermögensaufbau in die eigene Hand zu nehmen. Mit dem vorliegenden Standardwerk sind Anleger, Anfänger wie Fortgeschrittene, bestens dafür gerüstet, um die eigene Anlagestrategie mit Hilfe von ETFs umzusetzen, wobei es dem Autor Gerd Kommer gelungen ist, eine leicht verständliche und auch nachvollziehbare Gebrauchsanweisung für ein an sich trockenes Thema vorzulegen.« Adrian Witt, webcritics.de, 31.03.2019…mehr