Braucht die Seele Schokokuchen - Tischer, Martina
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 15. November 2021
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Viele Menschen träumen davon abzunehmen. Sie denken, mit dem Gewichtsproblem würden sich auch alle zwischenmenschlichen Probleme lösen. Wenn sie ihre Idealfigur hätten, würden sie glücklich sein. Sie kasteien sich, nehmen mühsame Diäten und unrealistische Ziele in Kauf. Doch bald verfallen sie in alte Gewohnheiten, hassen sich dafür und essen noch mehr. Schokokuchen wird zum Ersatz für Lebensglück. Hinter diesem Verhalten stecken oft verdrängte tiefe Gefühle und Verletzungen, die lange zurückliegen können. Wir essen, weil wir Zuneigung und Abneigung erfahren, weil wir lieben und hassen,…mehr

Produktbeschreibung
Viele Menschen träumen davon abzunehmen. Sie denken, mit dem Gewichtsproblem würden sich auch alle zwischenmenschlichen Probleme lösen. Wenn sie ihre Idealfigur hätten, würden sie glücklich sein.
Sie kasteien sich, nehmen mühsame Diäten und unrealistische Ziele in Kauf. Doch bald verfallen sie in alte Gewohnheiten, hassen sich dafür und essen noch mehr. Schokokuchen wird zum Ersatz für Lebensglück.
Hinter diesem Verhalten stecken oft verdrängte tiefe Gefühle und Verletzungen, die lange zurückliegen können. Wir essen, weil wir Zuneigung und Abneigung erfahren, weil wir lieben und hassen, belohnen und bestrafen. Unser Körper muss für alle emotionalen Probleme herhalten.
Das Buch begleitet auf dieser Innenschau. Erst, wenn die Emotionen fließen, können wir genießen, statt sie mit dem Essen hinunterzuschlucken.
  • Produktdetails
  • Verlag: Goldegg
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 15. November 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 24mm
  • Gewicht: 300g
  • ISBN-13: 9783990602492
  • ISBN-10: 3990602497
  • Artikelnr.: 61362316
Autorenporträt
Tischer, MartinaMartina Tischer ist Ernährungswissenschafterin mit eigener Praxis und begleitete bereits unzählige Menschen erfolgreich auf ihrem Weg zum Wohlfühlgewicht. Ihren Kampf gegen die Kilos hat sie auch bei sich selbst gewonnen und gibt ihre Erfahrungen in ihren Büchern weiter.Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Aufdeckung des Zusammenhangs zwischen Emotionen und Essverhalten und der geistig-seelischen Ebene der Nahrungsaufnahme.