GesprächsStoff Farbe
60,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Wer waren die Germanen? Was war die Völkerwanderung? Was ist die europäische Kontinuität? Die Geschichte des Römerreichs und seiner Germanen beendete die Völkerwanderung. Der römische Staat gab das Gewaltmonopol auf. Die Steuereinhebung wurde privatisiert. Das allgemeine justinianische Kaiserrecht galt zwar im byzantinischen Rom und Ravenna, aber nicht mehr im langobardischen Pavia und Mailand, noch weniger an Rhein und Donau und auf den britischen Inseln. Die Städte schrumpften, die Provinzialisierung nahm zu. Herwig Wolfram beschreibt in diesem Buch die Entstehung, die Dauer und die…mehr

Produktbeschreibung
Wer waren die Germanen? Was war die Völkerwanderung? Was ist die europäische Kontinuität? Die Geschichte des Römerreichs und seiner Germanen beendete die Völkerwanderung. Der römische Staat gab das Gewaltmonopol auf. Die Steuereinhebung wurde privatisiert. Das allgemeine justinianische Kaiserrecht galt zwar im byzantinischen Rom und Ravenna, aber nicht mehr im langobardischen Pavia und Mailand, noch weniger an Rhein und Donau und auf den britischen Inseln. Die Städte schrumpften, die Provinzialisierung nahm zu. Herwig Wolfram beschreibt in diesem Buch die Entstehung, die Dauer und die Wirkungsgeschichte der germanischen Königreiche, die das Erbe Roms antraten. Die Geschichte dieser Herrschaftsbildungen, ihr vermeintlicher Glanz und ihr tragischer Untergang, den bloß das Frankenreich vermeiden konnte, erregen bis heute unser Interesse. Der Autor führt in Herkunft und Mythen, Leben und Wirken der Germanen ein, porträtiert ihre Stämme und erzählt die Geschichte der "Völkerwanderung". Eine grundlegende und kenntnisreiche Darstellung der Welt der Germanen, die zu einem tieferen Verständnis dieser Welt beiträgt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Böhlau
  • Artikelnr. des Verlages: BVK0012536
  • Seitenzahl: 698
  • Erscheinungstermin: November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 282mm x 210mm x 53mm
  • Gewicht: 2602g
  • ISBN-13: 9783412509392
  • ISBN-10: 3412509396
  • Artikelnr.: 48193116
Autorenporträt
Karliczek, André§André Karliczek ist Wissenschaftshistoriker und Anthropologe und arbeitet parallel seit vielen Jahren als Mediendesigner. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Geschichte der Farben in der Naturgeschichte und den frühen Wissenschaften sowie theoretische Medizin im 18. und frühen 19. Jahrhundert. Er ist u.a. Mitherausgeber der Sammelbände »Erkenntniswert Farbe« und »Farre. Farbstandards in den frühen Wissenschaften« und Verfasser zahlreicher farbgeschichtlicher Beiträge.