FARBE – Ein Lebenselixier - Kiontke, Siegfried
22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

¿Farbeindrücke sind immer subjektiv. Über die Farbe eines Gegenstandes gibt es häufiger Meinungsunterschiede als über seine Form. Farben können zum Beispiel anregend oder beruhigend wirken und darüber letztendlich auch den menschlichen Körper beeinflussen. Licht bestimmter Wellenlängen kann zudem direkte physiologische Wirkungen erzeugen. Ein ganzer Forschungszweig beschäftigt sich mit dieser Thematik und arbeitet an den biophysikalischen Grundlagen für diese organischen Wirkungen, die zum Teil als Erfahrungswerte schon sehr lange bekannt sind. Licht und Farbe sind also auf vielfältige Weise…mehr

Produktbeschreibung
¿Farbeindrücke sind immer subjektiv. Über die Farbe eines Gegenstandes gibt es häufiger Meinungsunterschiede als über seine Form. Farben können zum Beispiel anregend oder beruhigend wirken und darüber letztendlich auch den menschlichen Körper beeinflussen. Licht bestimmter Wellenlängen kann zudem direkte physiologische Wirkungen erzeugen. Ein ganzer Forschungszweig beschäftigt sich mit dieser Thematik und arbeitet an den biophysikalischen Grundlagen für diese organischen Wirkungen, die zum Teil als Erfahrungswerte schon sehr lange bekannt sind. Licht und Farbe sind also auf vielfältige Weise mit dem Leben im Allgemeinen und mit den Menschen im Besonderen verknüpft. Einige Aspekte davon werden in diesem Büchlein vertieft." Das Buch kann sowohl als Nachschlagewerk als auch systematisch zu lesende Synopse genutzt werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kiontke, Siegfried, Dr. / VITATEC Verlagsges.
  • Seitenzahl: 44
  • Erscheinungstermin: 7. Januar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 274mm x 205mm x 10mm
  • Gewicht: 281g
  • ISBN-13: 9783981188523
  • ISBN-10: 3981188527
  • Artikelnr.: 40091304
Autorenporträt
Dr. rer. nat. Siegfried Kiontke, Physiker, studierte Physik und Chemie und wirkte im Rahmen seiner Promotion an der Entwicklung des 600 Tonnen Neutrinodetektors ¿KARMEN" mit. Schon in den 70er Jahren beschäftigte er sich mit dem Thema Biophotonen. In seinen verschiedenen beruflichen Funktionen in der Industrie vertiefte er seine Kenntnisse in den Gebieten Elektronik und Software. Der beträchtliche Einfluss, den die natürliche Umgebungsstrahlung auf biologische Systeme ausübt, veranlasste Dr. Kiontke zu einer vertieften Auseinandersetzung mit den Wechselwirkungen zwischen elektromagnetischen Feldern und physiologischen Vorgängen. Seit 1990 erforscht und entwickelt er physikalische Diagnose- und Therapiesysteme. Er ist Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter eines namhaften Medizinprodukteherstellers. Dr. Kiontke ist Autor des 2006 erschienenen Werkes ¿Physik biologischer Systeme - Die erstaunliche Vernachlässigung der Biophysik in der Medizin".