22,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In diesem Buch wird eine Methode vorgestellt, mit der eine rechnergestützte Primfaktorenzerlegung von großen Zahlen möglich ist. Dies geschieht am Beispiel der Zahl RSA 250, deren Primfaktoren bis heute (Ende Juli 2018) unbekannt sind. Da die Primfaktorenzerlegung von großen Zahlen und die Suche nach großen Primzahlen einander von der Aufgabenstellung sehr ähnlich sind, kann das hier entwickelte Verfahren auch bei der Suche nach großen Primzahlen von Nutzen sein.
Zu den methodischen Besonderheiten zählt der hierbei mögliche (fast vollständige) Verzicht auf Divisionen, also jener
…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Buch wird eine Methode vorgestellt, mit der eine rechnergestützte Primfaktorenzerlegung von großen Zahlen möglich ist. Dies geschieht am Beispiel der Zahl RSA 250, deren Primfaktoren bis heute (Ende Juli 2018) unbekannt sind. Da die Primfaktorenzerlegung von großen Zahlen und die Suche nach großen Primzahlen einander von der Aufgabenstellung sehr ähnlich sind, kann das hier entwickelte Verfahren auch bei der Suche nach großen Primzahlen von Nutzen sein.

Zu den methodischen Besonderheiten zählt der hierbei mögliche (fast vollständige) Verzicht auf Divisionen, also jener Rechenoperation, die die aufwändigste von den vier Grundrechenarten darstellt (sowohl für Menschen als auch für Computer). Des Weiteren arbeitet das beschriebene Verfahren in gewissem Sinne rückwärts, weil es mit der Überprüfung der größten möglichen Teiler beginnt und sich von dort aus schrittweise zu den kleineren Zahlen durcharbeitet.

Hardcover. 36 Seiten mit 10 Tabellen und 6 Abbildungen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 36
  • Erscheinungstermin: 14. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 277mm x 215mm x 11mm
  • Gewicht: 329g
  • ISBN-13: 9783752886191
  • ISBN-10: 3752886196
  • Artikelnr.: 53576999
Autorenporträt
Wißmann, Helge
Dipl.-Ing. Helge Wißmann, Jahrgang 1968, hat ein Studium der Landschaftsplanung absolviert und ist seitdem freiberuflich tätig. Er bevorzugt vegetarisches Essen, schätzt den Umgang mit freundlichen Menschen und interessiert sich ganz offensichtlich für Primzahlen und die von ihnen gebildeten Strukturen.