29,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
15 °P sammeln
  • Format: ePub

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Nautik, Note: 1,0, Hochschule Bremen (Fakultät 5: Natur und Technik), Sprache: Deutsch, Abstract: Den meisten Menschen mit einem Bezug zur Seefahrt ist der populäre Ausspruch "Seefahrt ist Not" bekannt. Er beschreibt die handels- und sicherheitspolitische Bedeutung der Seefahrt für Deutschland und geht auf einen Romantitel Gorch Focks zurück. Die Worte finden sich beispielsweise am Portal des Hauses der Seefahrt in Bremen oder im Giebel des Hauses Visurgis in Elsfleth und werden oft von Reedern bemüht, wenn es um die Rechtfertigung staatlicher…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.58MB
Produktbeschreibung
Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Nautik, Note: 1,0, Hochschule Bremen (Fakultät 5: Natur und Technik), Sprache: Deutsch, Abstract: Den meisten Menschen mit einem Bezug zur Seefahrt ist der populäre Ausspruch "Seefahrt ist Not" bekannt. Er beschreibt die handels- und sicherheitspolitische Bedeutung der Seefahrt für Deutschland und geht auf einen Romantitel Gorch Focks zurück. Die Worte finden sich beispielsweise am Portal des Hauses der Seefahrt in Bremen oder im Giebel des Hauses Visurgis in Elsfleth und werden oft von Reedern bemüht, wenn es um die Rechtfertigung staatlicher Unterstützung geht. Die Wurzeln dieses Ausspruchs gehen auf die Antike zurück; der griechische Schriftsteller Plutarch schreibt sie dem römischen Feldherren Pompeius zu, welcher als Verantwortlicher für die Lebensmittelversorgung Roms mit Schiffen aus dem gesamten Mittelmeerraum Getreide heranschaffen ließ. Als sich auf einer dieser Fahrten die Seeleute wegen eines herannahenden Unwetters weigerten auszulaufen, soll er ausgerufen haben: Navigare necesse est, vivere non est necesse! Im Deutschen bedeutet dies: Seefahrt ist notwendig, zu leben ist nicht notwendig. Das Zitat im Titel dieser Arbeit – Navigare necesse est, vivere necessior – stammt vom Ersten Generalsekretär der Deutschen Seemannsmission Carl Osterwald. Es bedeutet zu Deutsch: Seefahrt ist notwendig, zu leben ist wichtiger. Osterwald stellt das menschliche Leben damit über die Notwendigkeit zur Seefahrt, verkehrt den Ausspruch Pompeius’ ins Gegenteil und bringt das Credo der modernen Seefahrt auf den Punkt. In dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, inwiefern Besatzungsmitglieder bei lebensbedrohlichen Notfällen an Bord unzureichend vorbereitet sind und welche Folgen ein Todesfall auf See generell nach sich ziehen kann. Diesen Fragen soll beispielhaft anhand eines persönlich miterlebten Todesfalles nachgegangen werden.