7,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

3 Kundenbewertungen

Wie hält man die Seele im Gleichgewicht? Oft sind die Botschaften der Seele ein Hilfeschrei, etwas im Leben zu verändern. Ruediger Dahlke klärt auf, welche Probleme sich hinter Angst, Burn-Out, Trauer oder Kränkung verbergen können und leitet zu heilenden Übungen, Entspannungstechniken und Meditationen an, die helfen, die eigene Person genauer wahrzunehmen und Schritte in Richtung Heilung zu unternehmen.…mehr

Produktbeschreibung
Wie hält man die Seele im Gleichgewicht? Oft sind die Botschaften der Seele ein Hilfeschrei, etwas im Leben zu verändern. Ruediger Dahlke klärt auf, welche Probleme sich hinter Angst, Burn-Out, Trauer oder Kränkung verbergen können und leitet zu heilenden Übungen, Entspannungstechniken und Meditationen an, die helfen, die eigene Person genauer wahrzunehmen und Schritte in Richtung Heilung zu unternehmen.
  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher Bd.17458
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 158
  • Erscheinungstermin: 21. Juli 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 183mm x 123mm x 15mm
  • Gewicht: 165g
  • ISBN-13: 9783442174584
  • ISBN-10: 3442174589
  • Artikelnr.: 40017552
Autorenporträt
"Erst wenn wir bereit sind, uns auch mit Wut und Ängsten auszusöhnen, können wir an Leib und Seele gesunden." (Dr. Ruediger Dahlke in der Zeitschrift BIO)

Dr. med. Ruediger Dahlke, Jahrgang 1951, studierte Medizin in München und bildete sich zum Arzt für Naturheilweisen und Psychotherapie fort. Von 1978 bis 2003 war er als Psychotherapeut tätig, 1989 gründete er zusammen mit seiner Frau Margit das Heil-Kunde-Zentrum Johanniskirchen. Heute ist er als Fastenarzt, Seminarleiter und Vortragender international tätig. Seine Bücher zur Psychosomatik unter Einbezug spiritueller Themen sind Bestseller und liegen in 22 Sprachen vor.
Rezensionen
"(...) Übersetzungshilfe wie auch Ratgeber, der zeigt, wie schwierige Lebenssituationen positiv genutzt werden können." -- Glückspost