Migranten in der Polizei - Hunold, Daniela
16,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist es in Deutschland nunmehr rechtlich möglich, dass Migranten ohne deutsche Staatsbürgerschaft den Polizeivollzugsdienst ausüben. Seither entwickeln sich außerdem seitens Politik und Organisation zunehmend Bestrebungen, gezielt Deutsche mit Migrationhintergrund für den Beruf des Polizisten zu gewinnen. Die Zahl von Polizisten mit Migrationshintergrund ist jedoch bis heute auffallend gering geblieben. Mit dem Buch werden mögliche Gründe hierfür nachgezeichnet und diskutiert. Welche Diskrepanzen gibt es zwischen Programmatik und Organisationswirklichkeit? Gibt es…mehr

Produktbeschreibung
Seit mehr als einem Jahrzehnt ist es in Deutschland nunmehr rechtlich möglich, dass Migranten ohne deutsche Staatsbürgerschaft den Polizeivollzugsdienst ausüben. Seither entwickeln sich außerdem seitens Politik und Organisation zunehmend Bestrebungen, gezielt Deutsche mit Migrationhintergrund für den Beruf des Polizisten zu gewinnen. Die Zahl von Polizisten mit Migrationshintergrund ist jedoch bis heute auffallend gering geblieben. Mit dem Buch werden mögliche Gründe hierfür nachgezeichnet und diskutiert. Welche Diskrepanzen gibt es zwischen Programmatik und Organisationswirklichkeit? Gibt es Mechanismen, die bereits an der Peripherie der Organisation den Zugang für Migranten erschweren? Welche Bedingungen sind Voraussetzung für die Mitgliedschaft von Migranten in der Polizei? Welche Kriterien entscheiden im Kollegenkreis über Zugehörigkeit und Nichtzugehörigkeit und welche Art von Konflikten resultieren hieraus? Diese und andere zentrale Fragen werden mit dem Buch beantwortet.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe Polizei & Wissenschaft
  • Verlag: Lorei, Clemens, Prof. Dr. / Verlag f. Polizeiwissens.
  • Seitenzahl: 130
  • Erscheinungstermin: Februar 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 148mm x 15mm
  • Gewicht: 188g
  • ISBN-13: 9783866760264
  • ISBN-10: 3866760264
  • Artikelnr.: 23477449
Inhaltsangabe
VORWORT
INHALTSVERZEICHNIS
1 EINLEITUNG
2 MIGRANTEN IN DER POLIZEI - GESETZLICHE GRUNDLAGEN, POLITISCHE
ENTWICKLUNGEN UND PRAXISWIRKLICHKEIT
2.1 BEISPIELE DEFINITORISCHER AUSLEGUNGEN DES DRINGENDEN DIENSTLICHEN BEDÜRFNISSES
2.2 ANWERBUNG - STRATEGIEN ZUR ERHÖHUNG DES MIGRANTENANTEILS
2.3 GERINGE ANTEILE AN BEAMTEN MIT MIGRATIONSHINTERGRUND? - EINE FRAGE DER ERHEBUNGSKRITERIEN
2.4 EINE KLUFT ZWISCHEN POLITIK UND ORGANISATIONSREALITÄT - EINE FRAGE INTEGRATIONSPOLITISCHER LEITMOTIVE?
3 AUSWAHL UND EINSTELLUNG ALS MECHANISMEN KULTURELLER DOMINANZ UND EXKLUSION
3.1 KULTURELLE DOMINANZ DURCH "BESTENAUSLESE" UND GLEICHHEITSGRUNDSATZ?
3.2 FÜHRT KULTURELLE DOMINANZ ZU BESONDERS ASSIMILIERTEN BEWERBERN? - ERSTE EXPLIKATION EMPIRISCHER ERGEBNISSE
3.3 MITGLIEDSCHAFTSENTSCHEIDUNGEN IM PROZESS SEQUENTIELL GEORDNETER INKLUSION
4 POLIZEI AUS ORGANISATIONSTHEORETISCHER PERSPEKTIVE - ENTWICKLUNG UND FUNKTION VON EIGENRATIONALITÄT UND KULTURELLER DOMINANZ
4.1 WAS IST EINE ORGANISATION?
4.2 ENTSCHEIDUNGEN ÜBER MITGLIEDSCHAFT AUS SYSTEMTHEORETISCHER SICHT
4.3 ORGANISATIONSSTRUKTUREN - PRODUKTION VON KONFORMITÄT UND BERUFSBEZOGENEN HABITUSFORMEN
5 INKLUSION UND STÄRKUNG BERUFBEZOGENER HABITUSFORMEN - BEDEUTUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER AKZEPTANZ VON MIGRANTEN IM KOLLEGENKREIS
5.1 HEGEMONIALITÄT POLIZEILICHER BERUFSROLLEN UND POLIZEIINTERNER KOLLEGIALITÄT - MORALISIERUNG UND SYMBOLISIERTES VERTRAUEN
5.2 AKZEPTANZ VON MIGRANTEN INNERHALB DES KOLLEGENKREISES
6 FAZIT
7 LITERATUR