Großstadt Wildnis - Meurs, Sven
Zur Bildergalerie
30,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Das erste umfassende Porträt zu wilden Tieren in der Stadt
Wildtiere aller Art haben sich in unseren Großstädten nahezu unbemerkt einen neuen Lebensraum erobert, und so trifft man im urban jungle zwischen Häuserschluchten und Asphaltstraßen heute auf die unterschiedlichsten wilden Tiere. So ist Berlin die Hauptstadt der Wildschweine, in München hat der Biber die Isar wiederentdeckt, Frankfurt am Main gilt als die Stadt der Vögel und in Düsseldorf hat sich der Eisvogel inmitten der Stadtparks angesiedelt. Doch warum kommen Wildtiere überhaupt in die Städte? Und wie ist das Verhältnis…mehr

Produktbeschreibung
Das erste umfassende Porträt zu wilden Tieren in der Stadt

Wildtiere aller Art haben sich in unseren Großstädten nahezu unbemerkt einen neuen Lebensraum erobert, und so trifft man im urban jungle zwischen Häuserschluchten und Asphaltstraßen heute auf die unterschiedlichsten wilden Tiere. So ist Berlin die Hauptstadt der Wildschweine, in München hat der Biber die Isar wiederentdeckt, Frankfurt am Main gilt als die Stadt der Vögel und in Düsseldorf hat sich der Eisvogel inmitten der Stadtparks angesiedelt. Doch warum kommen Wildtiere überhaupt in die Städte? Und wie ist das Verhältnis zwischen Stadtmensch und Stadttier? Großstadt Wildnis beleuchtet diese und andere Fragen rund um das Thema Stadtnatur. Das Buch schärft unser Bewusstsein für die Vielfalt städtischer Natur und zeigt auf, wie wir uns mit ihr auseinandersetzen und sie schützen können.

Das Zusammenleben von Mensch und Wildtier in spannenden Storys und grandiosen Fotos

Auf einer Entdeckungssafari durch Großstädte in ganz Deutschland, angefangen bei den fünf größten Städten über das Ruhrgebiet und den Südwesten bis hin zum Rheinland erklärt Sven Meurs, warum Wildtiere in die Städte kommen, wie die verschiedensten Tierarten inmitten der für Menschen gemachten Umwelt leben und wie man sie schützen kann. Zudem kommen Menschen zu Wort, die sich für den Schutz und Erhalt von Wildtieren in Städten einsetzen. Themen wie Stadtimkern und Geschichten über zahme Füchse kommen dabei ebenso zur Sprache wie mögliche Auswirkungen von Stuttgart 21.

Jedes Kapitel erhält eine modern illustrierte Aufmacherseite von Jörg Hülsmann, auf der die Silhouette der jeweiligen Stadt und ein dort heimisch gewordenes Tier zu sehen ist. Ausflugstipps für die eigene Naturbeobachtung runden dieses frisch gestaltete Naturbuch ab, in dem sich durch die beeindruckenden Fotos die urbane Natur aus nächster Nähe erleben lässt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Knesebeck
  • Artikelnr. des Verlages: 2233
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 20. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 177mm x 27mm
  • Gewicht: 807g
  • ISBN-13: 9783957282330
  • ISBN-10: 3957282330
  • Artikelnr.: 56400362
Autorenporträt
Meurs, Sven
Sven Meurs, Jahrgang 1980, streifte schon als Kind durch die Wälder am Niederrhein auf der Suche nach Begegnungen mit wilden Tieren. Noch immer hält seine Faszination für das Verhältnis zwischen Mensch und Natur an, sodass der Naturfotograf, Vortragsreferent und Autor heute als Experte für urbane Wildnis tätig ist und sich für den Schutz und Erhalt der städtischen Natur einsetzt.

Hülsmann, Jörg
Jörg Hülsmann, geboren 1974, studierte Illustration in Düsseldorf und Hamburg. Seit 2003 zeichnet er als freier Illustrator für Buchverlage, Magazine und Zeitungen, darunter S. Fischer, Die Andere Bibliothek, Suhrkamp, DuMont, Büchergilde Gutenberg, Frankfurter Rundschau und mare.