Eine Methode zur Entwicklung dynamischer Geschäftsprozesse auf Basis von Ereignisverarbeitung - Vidackovic, Kresimir

48,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die vorliegende Arbeit behandelt die Konzeption und Umsetzung einer Methode zur Modellierung und Ausführung dynamischer Geschäftsprozesse basierend auf Konzepten der Ereignisverarbeitung. Trotz des starken IT-Bezugs werden in erster Linie fachlich orientierte Experten und nur in geringerer Priorisierung IT-Entwickler adressiert. Der Fokus der Betrachtungen liegt dabei insbesondere auf der Ereignisverarbeitung. Diese umfasst ein plattformunabhängiges Ereignisverarbeitungsmodell mit formalisiertem Metamodell und passender Notation, das sich nahtlos in das Geschäftsprozessmodell integrieren…mehr

Produktbeschreibung
Die vorliegende Arbeit behandelt die Konzeption und Umsetzung einer Methode zur Modellierung und Ausführung dynamischer Geschäftsprozesse basierend auf Konzepten der Ereignisverarbeitung. Trotz des starken IT-Bezugs werden in erster Linie fachlich orientierte Experten und nur in geringerer Priorisierung IT-Entwickler adressiert.
Der Fokus der Betrachtungen liegt dabei insbesondere auf der Ereignisverarbeitung. Diese umfasst ein plattformunabhängiges Ereignisverarbeitungsmodell mit formalisiertem Metamodell und passender Notation, das sich nahtlos in das Geschäftsprozessmodell integrieren lässt. Auch ein entsprechendes Ereignismodell wird in diesem Zusammenhang berücksichtigt. Zudem beinhaltet die Methode Transformationsvorschriften, um ein erstelltes Ereignisverarbeitungsmodell im Zuge eines modellbasierten Ansatzes automatisch in ausführbaren Code überführen zu können.
Zur Demonstration des praktischen Einsatzes sind prototypische Softwarewerkzeuge für die Modellierung und Ausführung ebenfalls Bestandteil dieser Arbeit. Die Methode und ihre Modelle werden im Rahmen eines Anwendungsfalls aus der Luftfahrt für das Management von Echtzeitversorgungsketten evaluiert.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe zu Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement Bd.15
  • Verlag: Fraunhofer Verlag
  • Seitenzahl: 213
  • Erscheinungstermin: 29. August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 144mm x 22mm
  • Gewicht: 290g
  • ISBN-13: 9783839607725
  • ISBN-10: 3839607728
  • Artikelnr.: 41411086
Autorenporträt
Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. e. h. Dr. h. c. mult. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Unternehmenspolitik und Forschung. 1981 wurde er zum Leiter des neu gegründeten Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart ernannt. Seit Juli 1982 ist Hans-Jörg Bullinger ordentlicher Professor für Arbeitswissenschaft an der Universität Stuttgart. Zu Beginn des Jahres 1991 wurde er Leiter des an der Universität Stuttgart neu eingerichteten Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement, das durch Kooperationsvertrag mit dem Fraunhofer IAO verbunden ist. Neben zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Novi Sad, die Ehrenprofessur der University of Science and Technology of China und die Ehrenmitgliedschaft der rumänischen Gesellschaft für Maschinenbauingenieure. Am 21. Juli 1998 erhielt Prof. Bullinger das Bundesverdienstkreuz am Bande für seine herausragenden Verdienste um Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland.

Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath ist ein international renommierter Wissenschaftler auf dem Gebiet des Technologiemanagements. Seit 2002 ist er Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Stuttgart, und Leiter des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart. Professor Spath gilt als vehementer Verfechter einer konsequenten Innovationsorientierung unserer Wirtschaft. Sein Credo: das Zusammenspiel von Mensch, Organisation und Technik ganzheitlich zu betrachten.