Ludwig Bechstein - Sämtliche Märchen (Bechsteins Märchen) - Bechstein, Ludwig
Zur Bildergalerie
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Bechsteins sämtliche Märchen, reich illustriert.
Ludwig Bechstein (1801-1860) war neben den Brüdern Grimm der zweite bedeutende Sammler und Herausgeber deutscher Volksmärchen. Im Vorwort seines 'Neuen deutschen Märchenbuchs' schrieb er, aus pädagogischen Gründen auf Motive böser Stiefmütter verzichtet zu haben. Ansonsten aber findet sich in diesem Band die ganze wunderbare Welt der Märchen: von Bechsteins eigenen Entdeckungen wie 'Der kleine Däumling' und 'Der Richter und der Teufel' bis zu Neubearbeitungen altdeutscher Stoffe etwa vom Aschenbrödel oder dem Schlaraffenland.…mehr

Produktbeschreibung
Bechsteins sämtliche Märchen, reich illustriert.
Ludwig Bechstein (1801-1860) war neben den Brüdern Grimm der zweite bedeutende Sammler und Herausgeber deutscher Volksmärchen. Im Vorwort seines 'Neuen deutschen Märchenbuchs' schrieb er, aus pädagogischen Gründen auf Motive böser Stiefmütter verzichtet zu haben. Ansonsten aber findet sich in diesem Band die ganze wunderbare Welt der Märchen: von Bechsteins eigenen Entdeckungen wie 'Der kleine Däumling' und 'Der Richter und der Teufel' bis zu Neubearbeitungen altdeutscher Stoffe etwa vom Aschenbrödel oder dem Schlaraffenland.
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Seitenzahl: 831
  • Erscheinungstermin: August 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 159mm x 48mm
  • Gewicht: 900g
  • ISBN-13: 9783730600313
  • ISBN-10: 3730600311
  • Artikelnr.: 38068767
Autorenporträt
Am 24. November 1801 wurde Ludwig Bechstein in Weimar als uneheliches Kind geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums wurde er Apotheker im thüringischen Arnstadt. 1828 erschienen seine "Sonettenkränze", die den Meininger Herzog auf ihn aufmerksam machten. Der Herzog gewährte ihm ein Stipendium, um ein Studium der Geschichte, Philosophie und Literatur in Leipzig und München aufzunehmen. Werke wie "Weissagung der Libussa" oder "Haimonskinder" entstanden. Später stellte der Herzog Bechstein als Bibliothekar an. Seine Leidenschaft für Geschichte und Geschichten zeigt sich auch in der Gründung des "Hennebergischen alterthumsforschenden Verein" durch Bechstein im Jahr 1832, außerdem war er Mitglied verschiedener philologischer und historischer Vereine. Das bekannteste Werk Bechsteins ist das "Deutsche Märchenbuch". Am 14. Mai 1860 starb er.
Inhaltsangabe
Inhalt Aschenbrödel, 296 Aschenpüster mit der Wünschelgerte, 497 Besenstielchen, 431 Bruder Sparer und Bruder Vertuer, 325 Das blaue Flämmchen, 672 Das Dornröschen, 250 Das Dukaten-Angele, 733 Das goldene Ei., 452 Das Gruseln, 369 Das Hellerlein, 548 Das Kätzchen und die Stricknadeln., 177 Das klagende Lied, 508 Das Märchen vom Mann im Monde, 159 Das Märchen vom Ritter Blaubart, 332 Das Märchen vom Schlaraffenland, 234 Das Märchen vom wahren Lügner, 420 Das Märchen von den sieben Schwaben, 17, 458 Das Mäuslein Sambar oder die treue Freundschaft der Tiere, 271 Das Natternkrönlein, 504 Das Nusszweiglein, 105 Das Rebhuhn, 367 Das Rotkäppchen., 70 Das tapfere Bettelmännlein, 580 Das Tränenkrüglein, 144 Das Unentbehrlichste, 622 Das winzige, winzige Männlein, 555 Der alte Zauberer und seine Kinder., 76 Der beherzte Flötenspieler., 151 Der Dieb und der Teufel, 706 Der fette Lollus und der magere Lollus, 682 Der Fischkönig, 626 Der fromme Ritter, 651 Der Fuchs und der Krebs, 419 Der Garten im Brunnen, 428 Der gastliche Kalbskopf, 560 Der goldne Rehbock, 91 Der Hahn und der Fuchs, 277 Der Hasenhüter und die Königstochter, 154 Der Hase und der Fuchs, 149 Der kleine Däumling, 165 Der König im Bade, 160 Der listige Rabe, 704 Der Mann ohne Herz, 110 Der Mann und die Schlange, 274 Der Mönch und das Vögelein, 221 Der Müller und die Nixe, 197 Der Raben Arglist und Rache, 713 Der redende Esel, 646 Der Richter und der Teufel, 117 Der Riesenlöffel, 812 Der Schäfer und die Schlange, 410 Der Schmied von Jüterbogk, 59 Der schwarze Graf, 549 Der starke Gottlieb, 528 Der Teufel ist los oder das Märlein, wie der Teufel den Branntwein erfand, 53 Der undankbare Sohn, 545 Der Wachholderbaum, 309 Der Wandergeselle, 592 Der wandernde Stab, 653 Der weiße Wolf, 321 Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel, 288 Der Zauber-Wettkampf, 170 Des Hundes Not, 225 Des kleinen Hirten Glückstraum, 208 Des Königs Münster, 214 Des Märchens Geburt, 388 Des Teufels Pate, 397 Die Adler und die Raben, 687 Die beiden Brüder, 714 Die beiden kugelrunden Müller, 125 Die Böhlershöhle, 799 Die dankbaren Tiere, 341 Die drei Bräute., 444 Die drei dummen Teufel, 335, 477 Die drei Federn, 128 Die drei Gaben., 300 Die drei Hochzeitsgäste, 142 Die drei Hunde, 229 Die drei Musikanten, 190 Die drei Nüsse, 413 Die drei Wünsche, 613 Die goldene Schäferei, 630 Die Goldmaria und die Pechmaria, 79 Die Hexe und die Königskinder., 215 Die hoffärtige Braut, 448 Die Jagd des Lebens., 407 Die Katze und die Maus, 365 Die Knaben mit den goldnen Sternlein, 305 Die Königskinder, 473 Die Kornähren, 147 Die Kuhhirten, 621 Die Lebensgeschichte der Maus Sambar, 280 Die Nonne, der Bergmann und der Schmied, 441 Die Perlenkönigin, 423 Die Probestücke des Meisterdiebes, 38 Die Rosenkönigin, 392 Die scharfe Schere, 570 Die Schlange mit dem goldnen Schlüssel, 629 Die Schlangenamme, 721 Die schlimme Nachtwache, 559 Die schöne junge Braut, 135 Die sieben Geißlein, 223 Die sieben Raben, 138 Die sieben Schwanen, 259 Die verwandelte Maus, 709 Die verwünschte Stadt, 637 Die verzauberte Prinzessin., 48, 465 Die vier klugen Gesellen, 344 Die Wünschdinger, 660 Fippchen Fäppchen, 417 Gevatter Tod, 82 Gevatterin Kröte, 538 Goldener, 202 Goldhähnchen, 327 Gott Überall., 303 Hänsel und Gretel, 62 Hans im Glücke, 130 Harald von Eichen, 766 Helene, 436 Hirsedieb, 87 Klare-Mond, 724 Mann und Frau im Essigkrug, 265 Marien-Ritter., 607 Oda und die Schlange, 175 Rupert der Bärenhäuter, 350 Schab den Rüssel, 640 Schlange Hausfreund, 717 Schneeweißchen., 238 Schneider Hänschen und