The Incantation of the disquieting Muse
Zur Bildergalerie
19,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Wie manifestieren sich Phänomene und Praktiken von "Hexerei" in kulturellen, ökonomischen, politischen, religiösen und wissenschaftlichen Bereichen innerhalb und außerhalb Afrikas? Diese Publikation ist ein Kompendium zu SAVVY Contemporarys Ausstellungsprojekt und diskursivem Programm The Incantation of the Disquieting Muse, kuratiert von Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Elena Agudio. The Incantation of the Disquieting Muse ist Teil des African-Futures-Projekt, das vom Goethe-Institut initiiert wurde. Mittels einer Ausstellung und einer Serie von Invokationen betrachtete das Projekt Konzepte…mehr

Produktbeschreibung
Wie manifestieren sich Phänomene und Praktiken von "Hexerei" in kulturellen, ökonomischen, politischen, religiösen und wissenschaftlichen Bereichen innerhalb und außerhalb Afrikas? Diese Publikation ist ein Kompendium zu SAVVY Contemporarys Ausstellungsprojekt und diskursivem Programm The Incantation of the Disquieting Muse, kuratiert von Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Elena Agudio. The Incantation of the Disquieting Muse ist Teil des African-Futures-Projekt, das vom Goethe-Institut initiiert wurde. Mittels einer Ausstellung und einer Serie von Invokationen betrachtete das Projekt Konzepte von "Hexerei" als epistemologischen Raum und Medium von Kontinuitäten zwischen dem afrikanischen Kontinent und dessen Diaspora. Die Publikation beinhaltet Essays von Erna Brodber, Seloua Luste Boulbina, Vladimir Lucien, Percy Mabandu, Greg Tate und anderen sowie visuelle Beiträge von Künstlern, u. a. Georges Adéagbo, Haris Epaminonda, Kiluanji Kia Henda, Emeka Ogboh, Priscila Rezende und Minnette Vári.
  • Produktdetails
  • Verlag: The Green Box
  • Seitenzahl: 350
  • Erscheinungstermin: Februar 2017
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 180mm x 118mm x 20mm
  • Gewicht: 400g
  • ISBN-13: 9783941644953
  • ISBN-10: 3941644955
  • Artikelnr.: 47235401
Autorenporträt
Soh Bejeng Ndikung, Bonaventure
Bonaventure Soh Bejeng Ndikung geboren in Kamerun, ist freier Kurator und Biotechnologe und lebt in Berlin. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des Kunstraumes SAVVY Contemporary Berlin, ein Ort der kritischen Reflektion, dem Austausch, der Befragung und der Erforschung der Wechselbeziehungen zwischen dem sogenannten "Westlichen" und "Nicht-Westlichen". Ndikung ist Teil des Kuratorenteams der diesjährigen Dokumenta 14 in Kassel und Athen.