M. Tullii Ciceronis Cato Maior De Senectute (Classic Reprint) - Cicero, Marcus Tullius

28,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
14 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Excerpt from M. Tullii Ciceronis Cato Maior De Senectute Cicero hatte mit dem Consulate (691 nach Roms Erbauung, 63 vor Christus), das ihm hohen verdien ten Ruhm erwarb, den Gipfelpunkt seiner politi schen Wirksamkeit erreicht. Wenn gleich auf ehrenvolle Weise aus der Verbannung, die ihn einige Jahre nachher (58 v. Chr.) getroffen hatte, zurückgerufen (57 v. Er doch nie seinen früheren Ein¿uss wiedergewinnen. Schon die Art, wie er sein 13i ertrug, ofi'enbarte deutlich, ebenso wie sein späteres Verfahren, was es ihm unmöglich machte, die erste Rolle in einem Staate zu behaupten, wo schon längst…mehr

Produktbeschreibung
Excerpt from M. Tullii Ciceronis Cato Maior De Senectute Cicero hatte mit dem Consulate (691 nach Roms Erbauung, 63 vor Christus), das ihm hohen verdien ten Ruhm erwarb, den Gipfelpunkt seiner politi schen Wirksamkeit erreicht. Wenn gleich auf ehrenvolle Weise aus der Verbannung, die ihn einige Jahre nachher (58 v. Chr.) getroffen hatte, zurückgerufen (57 v. Er doch nie seinen früheren Ein¿uss wiedergewinnen. Schon die Art, wie er sein 13i ertrug, ofi'enbarte deutlich, ebenso wie sein späteres Verfahren, was es ihm unmöglich machte, die erste Rolle in einem Staate zu behaupten, wo schon längst nicht mehr das Interesse einer bestimmten Partei, sondern vielmehr das Interesse der Parteiführer leitend und massgebend war. Er liebte das Vaterland zu sehr, als dass er um jeden Preis sich geltend zu machen gesucht hätte; er liebte es zu wenig, als dass er seinen eignen Vortheil dem des Vaterlandes ganz unterzuordnen im Stande ge wesen wäre. Anstatt einer festen Ueberzeugung von dem, was das Wohl des Vaterlandes verlangte, ausschliesslich und unerschütterlich zu folgen, liess er zugleich von Nehenrück sichten sich leiten, wie er sein Ansehen bewahren und ver grössern, wie er seine Person auf der Höhe des politischen Lebens erhalten könnte. Als er durch die Bänke des P. Clodius sich gestürzt sah und in die Verbannung ging, ergoss er sich in Klagen, wie sie, selbst wenn der Staat zugleich mit ihm dem Untergange preisgegeben worden wäre, seiner nicht würdig waren. Als er (im J. 51 - 50 v. Chr.) Proconsul in Cilicien ge wesen, dort Ruhe, Ordnung und Sicherheit zurückgeführt und die Provinz von dem früher auf ihr lastenden Drucke befreit hatte, da erfüllte ihn mehr als alles Andre der Gedanke an den seinen Verdiensten gebührenden Triumph, obgleich damals. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
  • Produktdetails
  • Verlag: Forgotten Books
  • Seitenzahl: 84
  • Erscheinungstermin: 11. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 152mm x 9mm
  • Gewicht: 272g
  • ISBN-13: 9780364320716
  • ISBN-10: 0364320710
  • Artikelnr.: 52398501