Marktplatzangebote
71 Angebote ab € 0,50 €


  • Gebundenes Buch

5 Kundenbewertungen

Seine Thriller sind hochspannend. Seine Themen sind hochaktuell. John Grisham legt seine Finger auf die Wunden des modernen Amerika. ´´Die Begnadigung´´ erzählt eine brisante Geschichte aus dem innersten Zirkel der Macht, die nicht etwa vom Weißen Haus, sondern von einem unkontrollierbaren Staat im Staate ausgeht. Die letzte Amtshandlung des scheidenden Präsidenten der Vereinigten Staaten ist die Begnadigung eines berüchtigten Wirtschaftskriminellen. Joel Backman war bis zu seiner Verurteilung zu sechs Jahren Gefängnis einer der skrupellosesten Lobbyisten in Washington. Niemand weiß, dass die…mehr

Produktbeschreibung
Seine Thriller sind hochspannend. Seine Themen sind hochaktuell. John Grisham legt seine Finger auf die Wunden des modernen Amerika. ´´Die Begnadigung´´ erzählt eine brisante Geschichte aus dem innersten Zirkel der Macht, die nicht etwa vom Weißen Haus, sondern von einem unkontrollierbaren Staat im Staate ausgeht.
Die letzte Amtshandlung des scheidenden Präsidenten der Vereinigten Staaten ist die Begnadigung eines berüchtigten Wirtschaftskriminellen. Joel Backman war bis zu seiner Verurteilung zu sechs Jahren Gefängnis einer der skrupellosesten Lobbyisten in Washington. Niemand weiß, dass die umstrittene Entscheidung des Präsidenten erst auf großen Druck der CIA zustande kam. Doch die Agency ist nicht an dem Lobbyisten selbst interessiert, sondern an streng geheimen Informationen über ein Satellitensystem, das Backman auf dem Höhepunkt seiner Macht zu viel Geld machte und dabei verschiedenen Regierungen gegeneinander ausspielte. Backman wird in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit einer militärischen Transportmaschine außer Landes geschmuggelt. Er bekommt einen neuen Namen, eine neue Identität, eine neue Heimat. Er versucht sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden und ahnt nicht, dass die CIA ihn nur als Figur in einem Spiel missbraucht. Denn nach und nach sickern Informationen über den Aufenthaltsort des Brokers an die Israelis, die Russen, die Chinesen und die Saudis durch. Das Spiel kann beginnen, die Drahtzieher lehnen sich zurück und beobachten. Denn dass Backman das Spiel nicht überleben wird, steht außer Frage. Die CIA interessiert nur, wer ihn beseitigt...

Autorenporträt
John Grisham wurde am 8. Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas, geboren. Er studierte in Mississippi und ließ sich 1981 als Anwalt nieder. Der Aufsehen erregende Fall einer vergewaltigten Minderjährigen beeindruckte ihn nachhaltig und brachte ihn zum Schreiben. In Früh- und Nachtschichten wurde daraus sein erster Thriller, "Die Jury", der in einem kleinen, unabhängigen Verlag erschien - der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. 2007 erhielt John Grisham den "Lifetime Achievement Award".
Rezensionen
"Grisham bürgt für Hochspannung und Qualität, er ist die oberste Instanz des Thrillers." (Neue Zürcher Zeitung) "Warum er so viel besser ist als die anderen, bleibt sein Geheimnis." (Süddeutsche Zeitung ) "Grisham war als Erzähler immer besser als das Thriller-Genre, das ihn zu Recht berühmt gemacht hat ... die Spannung bleibt." (The New York Times Book Review )
"Eine brisante Geschichte aus den innersten Zirkeln der Macht." Focus
"Ihr Adrenalin-Cocktail für den Sommer!"