Nicht lieferbar
Der große Lafer - Lafer, Johann
Zur Bildergalerie
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Johann Lafer präsentiert hier die Rezepte, die er liebt. In 60 Kapiteln werden ausgewählte Klassiker Schritt für Schritt in Bild und Text vorgestellt. Darauf folgen über 300 raffinierte Varianten, vom Starkoch mit genialen Gespür für Geschmack entwickelt. Da werden Bratkartoffeln mit Spargel und Bärlauch kombiniert oder aus Süßkartoffeln mit Walnüssen bereitet. Die wunderbar sahnige Eiscreme lockt in zarten Pastellfarben. Frikadellen gibt es klassisch, aber auch sehr fein aus gehacktem Lachs oder Lamm. So geht es weiter mit knusprigen Frühlingsröllchen, cremigen Gemüsesuppen, dem allerbesten…mehr

Produktbeschreibung
Johann Lafer präsentiert hier die Rezepte, die er liebt. In 60 Kapiteln werden ausgewählte Klassiker Schritt für Schritt in Bild und Text vorgestellt. Darauf folgen über 300 raffinierte Varianten, vom Starkoch mit genialen Gespür für Geschmack entwickelt. Da werden Bratkartoffeln mit Spargel und Bärlauch kombiniert oder aus Süßkartoffeln mit Walnüssen bereitet. Die wunderbar sahnige Eiscreme lockt in zarten Pastellfarben. Frikadellen gibt es klassisch, aber auch sehr fein aus gehacktem Lachs oder Lamm. So geht es weiter mit knusprigen Frühlingsröllchen, cremigen Gemüsesuppen, dem allerbesten Krustenbraten, zarter Panna cotta ... und, und, und. Durch die verführerischen Fotos kann man kann gar nicht aufhören zu blättern. Das Schöne ist, dass es ganze 480 Seiten dauert, bis man beim letzten Rezept, der umwerfenden Zabaione, ankommt. Ein Buch für Genießer, für Anfänger wie Fortgeschrittene, die Johann Lafer in die hohe Kunst der einfachen Küche einführt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Gräfe & Unzer
  • Seitenzahl: 480
  • Erscheinungstermin: 4. Januar 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 301mm x 233mm x 45mm
  • Gewicht: 2490g
  • ISBN-13: 9783833820335
  • ISBN-10: 3833820330
  • Artikelnr.: 27346754
Autorenporträt
Johann Lafer, geb. 1957 in der Steiermark, Ausbildung zum Koch in Graz, danach Jahre in Berlin, Hamburg (bei Josef Viehauser), Wertheim-Bettingen, München (bei Eckart Witzigmann), Paris (bei Gaston Lenetre). Ab 1983 Küchenchef im Le Val d'Or in Guldental. Übernahme dieses Restaurants und Heirat mit Silvia Buchholz. 1994 Übersiedlung auf die Stromburg. Zahlreiche Kochbücher und Fernsehauftritte.