Arab - Mackintosh-Smith, Tim
Zur Bildergalerie
49,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Gibt es »die« Araber? Tim Mackintosh-Smith folgt ihren Spuren. In Sanaa im Jemen auf der arabischen Halbinsel lebend und schreibend, werden ihm die aktuellen Ereignisse selbst historisch, während er die Geschichte der arabischen Welt verfolgt. Dabei beginnt er im 9. Jahrhundert v. Chr. bei den nomadischen Stämmen und ihrer Rolle. In vorislamischer Zeit waren Literatur und Kultur vor allem mündlich. Als der Koran, das erste arabische Buch, im 7. Jh. erschien, vereinte es die Araber in rasantem Tempo und befeuerte eine Welle der Expansion. Keine 300 Jahre später war die arabische Herrschaft nur…mehr

Produktbeschreibung
Gibt es »die« Araber? Tim Mackintosh-Smith folgt ihren Spuren. In Sanaa im Jemen auf der arabischen Halbinsel lebend und schreibend, werden ihm die aktuellen Ereignisse selbst historisch, während er die Geschichte der arabischen Welt verfolgt. Dabei beginnt er im 9. Jahrhundert v. Chr. bei den nomadischen Stämmen und ihrer Rolle. In vorislamischer Zeit waren Literatur und Kultur vor allem mündlich. Als der Koran, das erste arabische Buch, im 7. Jh. erschien, vereinte es die Araber in rasantem Tempo und befeuerte eine Welle der Expansion. Keine 300 Jahre später war die arabische Herrschaft nur noch eine bittersüße Erinnerung, und während der nächsten tausend Jahre waren die Araber mit wenigen Ausnahmen untereinander zerstritten und wurden von Türken, Persern, Berbern und Europäern regiert. Der arabische Frühling und das darauffolgende Chaos haben gezeigt, wie Worte - Parolen und Propaganda, leise Wahrheiten und laute Lügen - den Kurs der arabischen Welt bis heute bestimmen.
  • Produktdetails
  • Verlag: WBG Theiss
  • Originaltitel: Arabs
  • Seitenzahl: 686
  • Erscheinungstermin: Mai 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 173mm x 48mm
  • Gewicht: 1134g
  • ISBN-13: 9783806241754
  • ISBN-10: 3806241759
  • Artikelnr.: 59310957
Autorenporträt
Tim Mackintosh-Smith ist ein renommierter Arabist, Übersetzer und freier Autor. Er gilt als einer der zwölf besten Reiseschriftsteller der letzten hundert Jahre und wurde mit dem Oldie Travel Award (Best Travel Writer) und dem Ibn Battutah Prize of Honour ausgezeichnet. Über die Reisen von Ibn Battuta hat er eine viel beachtete Trilogie verfasst. Er studierte an der Oxford University und lebt in San'a, der jemenitischen Hauptstadt. Seit insgesamt 35 Jahren ist er in der arabischen Welt zuhause.
Inhaltsangabe
Abbildungen und Karten Vorwort: Rad und Sanduhr Einleitung: Die Stimmen einen AUFSTIEG: 900 v. Chr. - 600 n. Chr. 1 Stimmen aus der Wüste: Früheste Araber 2 Völker und Stämme: Sabäer, Nabatäer und Nomaden 3 Weit und breit verstreut: Wie die Grammatik der Geschichte sich wandelt 4 Am Rand wahrer Größe: Die Tage der Araber REVOLUTION: 600-630 n. Chr. 5 Offenbarung als Revolution: Mohammed und der Koran 6 Gott und Kaiser im Bund: Das Staatsgebilde von Medina DOMINANZ: 630-900 n. Chr. 7 Die Halbmondritter: Einnehmende Offenheit 8 Das Königreich von Damaskus: Umayyadische Vorherrschaft 9 Das Weltreich von Bagdad: Abbasidische Schirmherrschaft NIEDERGANG: 900 - 1350 10 Gegenkulturen, Gegenkalifen: Das Imperium trennt sich 11 Der Geist in der Flasche: Die Horden rücken näher FINSTERNIS: 1350 - 1800 12 Gebieter des Monsuns: Araber im Indischen Ozean WIEDERAUFSTIEG: 1800 - HEUTE 13 Identitäre Wiederentdeckung: Erweckungen 14 Das Zeitalter der Hoffnung: Nasserismus, Baathismus, Befreiung, Öl 15 Das Zeitalter der Ernüchterung: Autokraten, Islamokraten, Anarcharchen Nachwort: Am Bahnhof der Geschichte Anhang Zeittafeln Anmerkungen Literaturverzeichnis Index
Rezensionen
"Brilliant. Was dieses Buch ausmacht, ist die schiere Breite von Einblicken in die arabische Geschichte, allesamt faszinierend. Die Umstände, unter denen Mackintosh-Smith das Buch schrieb, von der Welt abgeschieden in Sanaa im Jemen, mitten im Bürgerkrieg, verleihen der komplexen Geschichte der Araber eine zusätzliche Schärfe." Steven C. Caton, Professor für moderne arabische Kultur und Gesellschaft, Harvard University

"Mackintosh-Smith dekonstruiert Jahrhunderte falscher Mythenbildung und führt die bewegte Geschichte der arabischen Völker zurück zum sicheren Fundament ihrer Sprache. Wer den Nahen Osten verstehen oder gar über ihn schreiben will, der muss dieses tiefgründige, geistreiche und gelehrte Buch lesen und verinnerlichen." Barnaby Rogerson, Autor von The Last Crusaders

"Eine großartige Reise durch die Geschichte eines bemerkenswerten Volkes und seiner Sprache. Das Buch empfindet die anderthalb Jahrtausende alte Dichtung der Wüste genauso nach wie das heutige Trauma in den Bergen." Jonathan A.C. Brown, Alwaleed Bin Talal-Professor für islamische Kultur, Georgetown University

"Meisterhaft und brillant. 'Arab' ist hinreißend geschriebene Erzählung und scharfsinnige Analyse zugleich, frisch und originell, voller faszinierender Charaktere und Ideen, in die Tiefe der Geschichte vor wie nach dem Islam gehend. Mit großer Sensibilität nicht nur für die arabische Erfahrung in Geschichte und Glauben, sondern auch für ihre Sprache und Kultur. Dieses Buch konnte nur von einem Schriftsteller geschrieben werden, der die Geographie der arabischen Seele ebenso kennt wie die der arabischen Lande." Simon Sebag Montefiore, Autor von 'Jerusalem'
…mehr