Brandenburgischer Historischer Städteatlas Eberswalde
26,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.

Liefertermin unbestimmt
Melden Sie sich für den Produktalarm an, um über die Verfügbarkeit des Produkts informiert zu werden.

0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Mit dem Brandenburgischen Historischen Städteatlas liegt für die Stadt Eberswalde erstmals eine umfangreiche Edition kartographischer und schriftlicher Quellen vor. Die Erfassung und Erschließung dieser Quellen liefert Daten, die wichtige Grundlagen zur Erforschung der topographischen und sozialen Geschichte Eberswaldes zur Verfügung stellen. Wissenschaftlich fundiert, aber zugleich allgemeinverständlich beschreibt der Band die Stadtgeschichte und ihre wichtigsten Zäsuren. Der umfangreiche Kartenteil wird durch zahlreiche historische Stadtansichten, Luftbilder und Fotografien ergänzt. Mit über 90 Karten und Abbildungen und einer DVD-ROM.…mehr

Produktbeschreibung
Mit dem Brandenburgischen Historischen Städteatlas liegt für die Stadt Eberswalde erstmals eine umfangreiche Edition kartographischer und schriftlicher Quellen vor.
Die Erfassung und Erschließung dieser Quellen liefert Daten, die wichtige Grundlagen zur Erforschung der topographischen und sozialen Geschichte Eberswaldes zur Verfügung stellen. Wissenschaftlich fundiert, aber zugleich allgemeinverständlich beschreibt der Band die Stadtgeschichte und ihre wichtigsten Zäsuren. Der umfangreiche Kartenteil wird durch zahlreiche historische Stadtansichten, Luftbilder und Fotografien ergänzt.
Mit über 90 Karten und Abbildungen und einer DVD-ROM.
  • Produktdetails
  • Bebra Wissenschaft
  • Verlag: Be.Bra Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 02231
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 24. April 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 302mm x 215mm x 15mm
  • Gewicht: 733g
  • ISBN-13: 9783954102310
  • ISBN-10: 3954102315
  • Artikelnr.: 54699153
Autorenporträt
Kristina Hübener, Dr. phil., geboren 1956, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Universität Potsdam. Alexander Walberg, M.A., geboren 1982, arbeitet und forscht als freier Historiker und Kartograph. Jenny Wiese, Dr. des., geboren 1986, arbeitet als freie Archäologin und Lehrerin.