Sepp Werkmeister
24,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Völlig unbekannt geblieben sind hingegen seine New-York-Straßenbilder aus den 1960er und 1970er-Jahren, die faszinierende Einblicke in das Alltagsleben der amerikanischen Metropole gewähren. Das ganze Panorama der New Yorker Stadtgesellschaft hat Werkmeister mit seiner Rolleiflex-Kamera abgebildet: den Müll, die Gestrandeten und Obdachlosen auf der einen, die Reichen und nach der jüngsten Mode gestylten Bewohner auf der anderen Seite. Die Publikation zeigt über 100 Aufnahmen aus dem Archiv des Fotografen.…mehr

Produktbeschreibung
Völlig unbekannt geblieben sind hingegen seine New-York-Straßenbilder aus den 1960er und 1970er-Jahren, die faszinierende Einblicke in das Alltagsleben der amerikanischen Metropole gewähren. Das ganze Panorama der New Yorker Stadtgesellschaft hat Werkmeister mit seiner Rolleiflex-Kamera abgebildet: den Müll, die Gestrandeten und Obdachlosen auf der einen, die Reichen und nach der jüngsten Mode gestylten Bewohner auf der anderen Seite. Die Publikation zeigt über 100 Aufnahmen aus dem Archiv des Fotografen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hirmer
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: Juli 2015
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 269mm x 167mm x 20mm
  • Gewicht: 577g
  • ISBN-13: 9783777424309
  • ISBN-10: 3777424307
  • Artikelnr.: 42237131
Autorenporträt
Fritz J. Raddatz, geb. 1931 in Berlin, gestorben 2015. 1960-69 stellvertretender Leiter des Rowohlt Verlags, 1977-85 Feuilletonchef der Zeit, von 1969- 2011 Vorsitzender der Kurt-Tucholsky- Stiftung. 2010 wurde er mit dem Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik geehrt.