25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Jetzt im Kino: "Paranza - Der Clan der Kinder". Nach dem Bestseller von Roberto Saviano
Sie sind gierig, sie sind jung, sie sind skrupellos - und sie haben nichts zu verlieren. Für Maraja, Tucano, Drane und Dragò beginnt der Kampf um die Vorherrschaft in Neapel früh. Maraja ist noch keine achtzehn, als er nach dem Mord an seinem Bruder Blutrache schwört. Doch eigentlich will der Clan vor allem eins: Die nächste Million mit Kokain machen. Als es zu Lieferschwierigkeiten kommt, muss Maraja Allianzen mit den Rivalen schmieden - und unterschätzt die Gefahr aus den eigenen Reihen. Bis eines…mehr

Produktbeschreibung
Jetzt im Kino: "Paranza - Der Clan der Kinder". Nach dem Bestseller von Roberto Saviano

Sie sind gierig, sie sind jung, sie sind skrupellos - und sie haben nichts zu verlieren. Für Maraja, Tucano, Drane und Dragò beginnt der Kampf um die Vorherrschaft in Neapel früh. Maraja ist noch keine achtzehn, als er nach dem Mord an seinem Bruder Blutrache schwört. Doch eigentlich will der Clan vor allem eins: Die nächste Million mit Kokain machen. Als es zu Lieferschwierigkeiten kommt, muss Maraja Allianzen mit den Rivalen schmieden - und unterschätzt die Gefahr aus den eigenen Reihen. Bis eines Nachts an seiner Stelle irrtümlich ein junger Mann ermordet wird. Eine rasante Erzählung über die Kinder der Camorra: "Das erschütternde, eindrucksvolle Bild einer Generation ohne Zukunft." (La Repubblica).
  • Produktdetails
  • Verlag: Hanser
  • Originaltitel: Bacio Feroce
  • Artikelnr. des Verlages: 505/26467
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 480
  • Erscheinungstermin: September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 38mm
  • Gewicht: 565g
  • ISBN-13: 9783446264670
  • ISBN-10: 3446264671
  • Artikelnr.: 55964530
Autorenporträt
Roberto Saviano, 1979 in Neapel geboren, studierte Philosophie an der Universität Neapel Federico II. Nach seinem Abschluss arbeitete er als Journalist für den Corriere del Mezzo-giorno, Il Manifesto und L`Espresso. Für "Gomorrha", sein erstes Buch, wurde Roberto Savia-no u.a. mit dem Premio Viareggio ausgezeichnet. "Gomorrha" löste 2006 in Italien, aber auch den europäischen Nachbarländern, eine breite Diskussion über die weltweite Macht der Ca-morra aus. Der Autor ist Mitglied der Organisation "Osservatorio sulla camorra e l`illegalità".
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Der Nachfolgeband zu Savianos "Clan der Kinder" über den jugendlichen Nachwuchs der Mafia. Wer den ersten Band gelesen hat, hat es leichter mit den vielen Namen, so Rezensentin Maike Albath, die beide Bücher schätzt: weil Saviano seinen Figuren keinen Heiligenschein flicht, er ihre hässliche Geldgier bloßstellt und sie unbarmherzig sterben lässt. Aber auch als Allegorie auf den Kapitalismus gefallen ihr die Romane. Literarisch reicht Saviano in ihren Augen aber nicht an sein Vorbild Pasolini heran. Dafür vertraut er zu wenig auf das Innenleben seiner Figuren, meint sie.

© Perlentaucher Medien GmbH
Andere Kunden kauften auch