Das geheime Band zwischen Mensch und Natur - Wohlleben, Peter
Zur Bildergalerie
22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Wie sehr sind wir überhaupt noch mit der Natur verbunden? Peter Wohlleben ist überzeugt: Das Band zwischen Mensch und Natur ist bis heute stark und intakt, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind: Unser Blutdruck normalisiert sich in der Umgebung von Bäumen, die Farbe Grün beruhigt uns, der Wald schärft unsere Sinne, er lehrt uns zu riechen, hören, fühlen und zu sehen. Umgekehrt reagieren aber auch Pflanzen positiv auf menschliche Berührung. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen öffnet uns Peter Wohlleben die Augen für das…mehr

Produktbeschreibung
Wie sehr sind wir überhaupt noch mit der Natur verbunden? Peter Wohlleben ist überzeugt: Das Band zwischen Mensch und Natur ist bis heute stark und intakt, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind: Unser Blutdruck normalisiert sich in der Umgebung von Bäumen, die Farbe Grün beruhigt uns, der Wald schärft unsere Sinne, er lehrt uns zu riechen, hören, fühlen und zu sehen. Umgekehrt reagieren aber auch Pflanzen positiv auf menschliche Berührung. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen öffnet uns Peter Wohlleben die Augen für das verborgene Zusammenspiel von Mensch und Natur. Er entführt uns in einen wunderbaren Kosmos, in dem der Mensch nicht als überlegenes Wesen erscheint, sondern als ein Teil der Natur wie jede Pflanze, jedes Tier. Und er macht uns bewusst, dass es in unserem ureigenen Interesse ist, dieses wertvolle Gut zu bewahren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ludwig, München
  • Originalausgabe
  • Seitenzahl: 239
  • Erscheinungstermin: 12. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 132mm x 27mm
  • Gewicht: 362g
  • ISBN-13: 9783453280953
  • ISBN-10: 3453280954
  • Artikelnr.: 55701963
Empfehlung der bücher.de Redaktion

Das geheime Band zwischen Mensch und Natur, Peter Wohlleben

Der wohl bekannteste Förster Deutschlands - Peter Wohlleben – gibt sein gesammeltes Wissen über den Wald und seine Bewohner nicht nur in Form von Büchern weiter, sondern vermittelt sein Fachwissen auch in Ausbildungen, Fortbildungen und Seminaren rund um das Thema Wald und Natur, wofür er gemeinsam mit Kollegin Lidwina Eichler die „Wohllebens Waldakademie“ gegründet hat. Für alle Interessierte wie auch für Kinder und Familien sind die Erlebniswanderungen von Peter Wohlleben ein sehr informatives wie auch naturnahes Event, welches unser Bewusstsein für die Natur wieder mehr in den Fokus rückt. Mit der Waldakademie hat sich Peter Wohlleben einen Lebenstraum erfüllt.
Nach den Bestsellern „Das geheime Leben der Bäume“ , „Das geheime Netzwerk der Natur“ und „Das Seelenleben der Tiere“ , mit denen Wohlleben ein Millionenpublikum erreichte, erscheint nun mit Das geheime Band zwischen Mensch und Natur ein weiteres informatives Peter Wohlleben Buch.

Das geheime Band zwischen Mensch und Natur

Durch unseren konsumorientierten und technisch geprägten Alltag ist die Natur bei vielen Menschen aus dem Blickfeld verschwunden. Doch in Zeiten, wo der Klimawandel seine Auswirkungen zeigt und junge Umweltaktivisten auf den Klimaschutz aufmerksam machen, besinnen sich viele Menschen wieder auf das Wesentliche und reaktivieren ihre Sinne. Das Peter Wohlleben Buch Das geheime Band zwischen Mensch und Natur zeigt uns, dass die Verbindung zwischen Mensch und Natur nach wie vor existiert, jedoch von vielen nicht mehr wahrgenommen wird. So nimmt uns Peter Wohlleben mit auf eine Reise durch die Wälder, um uns zu zeigen, wie Naturschutz funktioniert. Überzeugen Sie sich selbst wie erlebnisreich so ein Waldbad sein kann und lassen Sie sich von Peter Wohlleben zurück zur Natur führen.

Peter Wohlleben: Förster aus Leidenschaft

Folgende Zitate von Förster Peter Wohlleben verdeutlichen, dass Förster zu sein, mehr für ihn bedeutet als ein Beruf:

„Wär die Arbeit mit dem Wald nicht mein Beruf, so wär sie mein Hobby“
„Die Wälder sind mein berufliches Zuhause, und die Arbeit mit Bäumen ist mein Leben.“

Seine Passion zum Wald und dessen Bewohner hat Peter Wohlleben, Jahrgang 1964, schon früh entdeckt. Bereits mit 6 Jahren wollte Peter Wohlleben Naturschützer werden. Schließlich studierte er an der Fachhochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg am Neckar. Rund zwei Jahrzehnte arbeitete Peter Wohlleben für die Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz. Sein Revier waren einst die Wälder der Eifelgemeinde Hümmel. Nachdem Peter Wohlleben von den Methoden der klassischen Forstwirtschaft nicht überzeugt war, hat er sich auf die Suche nach Alternativen gemacht mit dem Ziel eine Forstwirtschaft zu betreiben, die Ökologie und Ökonomie vereint. 15 Jahre später hat Peter Wohlleben sein Ziel erreicht und für die Gemeinde Hümmel einen urwaldähnlichen Laubwald erschaffen, der ohne Einsatz von Chemie und ohne Kahlschläge auskommt. Mit dem Ergebnis, dass die Natur aufatmet. Um seine Erkenntnisse weiter zu geben und das Bewusstsein für die Natur bei den Menschen zu verankern, hat Peter Wohlleben seinen Job bei der Forstverwaltung gekündigt und geht seither seine eigenen Wege als Autor und Waldführer.
Autorenporträt
Wohlleben, PeterPeter Wohlleben studierte Forstwirtschaft und kündigte nach 23 Jahren seine Beamtenstelle bei der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz, um seine Idee von einer ökologischen Waldbewirtschaftung in seiner Waldakademie in Wershofen umzusetzen. Er ist überaus erfolgreicher Autor zum Thema Wald.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 06.10.2019

Waldbaden für Fortgeschrittene

Die Liebe zum Wald hat Peter Wohlleben zu seinem Beruf gemacht. Er ist Förster und Bestsellerautor. In einer Zeit, in der die Waldbesitzer wegen der Dürre um ihre Existenz fürchten und die Politiker den Wald als Klimaretter entdeckt haben, kommt sein neues Buch gerade recht. Wohlleben schreibt darin über das Vermögen der menschlichen Sinnesorgane zur Kommunikation mit den Bäumen. Die Lektüre ist wie ein Ausflug in eine andere Welt, in der Bäume reden können - und damit ist nicht das Flüstern der Blätter im Wind gemeint. Wohlleben versucht mit einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien zu belegen, dass der Mensch auch mit Pflanzen kommunizieren kann. Und er macht nebenher deutlich, dass der Mensch nach seiner Ansicht nicht die Krone der Schöpfung ist, sondern wie Pflanzen und Tiere ein Teil eines sehr ausgeklügelten Systems. Das Buch wird nicht jeden überzeugen. Eine wohltuende Abwechslung von der üblichen aktuellen Debatte um den Wald ist es aber in jedem Fall.

Peter Wohlleben: Das geheime Band zwischen Mensch und Natur. Ludwig Buchverlag, 2019.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main