4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Seit dem Jahr 2013 schon weht am Budapester Parlament eine rätselhafte blau-gold-blaue Flagge. Jeder sieht sie, aber für die meisten bedarf es eines Ungarn um zu erfahren, dass dies die Flagge der Szekler ist.Thomas Röpke geht in diesem Buch weiter. Er klärt nicht nur auf, wer die Szekler sind und was deren Flagge in der ungarischen Hauptstadt zu suchen hat. Vielmehr geht dieses Buch der Frage auf den Grund, welche Rolle die Szekler im Konzept des ungarischen Nationalismus seit 1989 spielen. Während der Tourist nämlich nur die Flagge bemerkt, ist es (schon aus sprachlichen Gründen) vornehmlich…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.13MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Seit dem Jahr 2013 schon weht am Budapester Parlament eine rätselhafte blau-gold-blaue Flagge. Jeder sieht sie, aber für die meisten bedarf es eines Ungarn um zu erfahren, dass dies die Flagge der Szekler ist.Thomas Röpke geht in diesem Buch weiter. Er klärt nicht nur auf, wer die Szekler sind und was deren Flagge in der ungarischen Hauptstadt zu suchen hat. Vielmehr geht dieses Buch der Frage auf den Grund, welche Rolle die Szekler im Konzept des ungarischen Nationalismus seit 1989 spielen. Während der Tourist nämlich nur die Flagge bemerkt, ist es (schon aus sprachlichen Gründen) vornehmlich den ungarischen Einheimischen und Eingeweihten vorbehalten, die Szekler und Ihren Mythos im ungarischen Selbstverständnis überhaupt wahrzunehmen. Neben seiner geschichtswissenschaftlichen Fragestellung zeigt Ihnen dieses Buch zeithistorisches und gesellschaftliches Hintergrundwissen auf, welches für das Verstehen des aktuellen außenpolitischen Selbstverständnisses Ungarns von entscheidender Bedeutung ist.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Thomas Röpke, geboren 1988, hat von 2014 bis 2019 an der Georg-August-Universität Göttingen Geschichte und Finnisch-ugrische Philologie studiert. "Die Szekler als Element des magyarischen Nationalismus nach 1989" basiert auf seiner Abschlussarbeit und ist das Ergebnis seines ausgeprägten Interesses für Ungarische Geschichte und Kultur. Durch seine deutsch-ungarische Herkunft hat er einen vielschichtigen Blick auf eine Thematik, die in und für Ungarn und Europa bedeutende Aktualität aufweist.