Biophysik der Ernährung - Vilgis, Thomas A.
39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Verstehen Sie die unzähligen, widersprüchlichen Ernährungsempfehlungen nicht mehr? Können Sie beim Cholesterin nur ganz schwer zwischen Gut und Böse unterscheiden? Verstehen Sie nicht, warum 12 Nüsse pro Tag gut für Ihr Herz und Kreislauf sein sollen? Sind Sie hin- und hergerissen zwischen verschiedenen Ernährungsregeln und Ernährungsformen, die täglich auf Sie hereinprasseln, und verzweifeln am Begriff "gesunde Ernährung"? Oder sind Sie beruflich, z. B. als Berater oder Fitnesscoach, mit Fragen rund um Ernährung konfrontiert und möchten sich die naturwissenschaftlichen Grundlagen aneignen?…mehr

Produktbeschreibung
Verstehen Sie die unzähligen, widersprüchlichen Ernährungsempfehlungen nicht mehr? Können Sie beim Cholesterin nur ganz schwer zwischen Gut und Böse unterscheiden? Verstehen Sie nicht, warum 12 Nüsse pro Tag gut für Ihr Herz und Kreislauf sein sollen? Sind Sie hin- und hergerissen zwischen verschiedenen Ernährungsregeln und Ernährungsformen, die täglich auf Sie hereinprasseln, und verzweifeln am Begriff "gesunde Ernährung"? Oder sind Sie beruflich, z. B. als Berater oder Fitnesscoach, mit Fragen rund um Ernährung konfrontiert und möchten sich die naturwissenschaftlichen Grundlagen aneignen? Der Autor Thomas Vilgis rät, dabei erst einmal gelassen zu bleiben und sachlich über alle Mutmaßungen, Vermutungen, Versprechen, Orientierungsvorschläge nachzudenken.
Das Buch führt Sie abseits ausgetretener Pfade und mit naturwissenschaftlicher, nüchterner Sicht an grundsätzliche Fragen der Ernährung heran. Ausgehend von der Ernährungsgeschichte des Homo sapiens begleitet Sie der Autor in dasgrundlegende Zusammenspiel zwischen Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten, was sie im Körper bewirken, wie sie verdaut werden und welche Rolle sie wirklich spielen. So zeigt sich rasch, wie wenig sich hinter manchen zweifelhaften Aussagen verbirgt. Mit dem Anspruch einer ideologiefreien, molekularen Sicht auf die Ernährung gelingt es, auf verständliche und unterhaltsame Weise so manche fragwürdige Empfehlung zur Ernährung zu relativieren und zu entlarven.
Autorenporträt
Prof. Dr. Thomas A. Vilgis ist Professor am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz
Inhaltsangabe
Biologische Grundlagen unserer Ernährung.- Unser Essen wird kultiviert.- Unser Essen wird industrialisiert.- Unser Essen wird kompliziert.- Von Diäten zu Ideologien.- Zurück zum Genuss.- Fazit - oder: Was bleibt?