249,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Erst ein ausgewogener Jahresabschluss ermöglicht tragfähige unternehmerische Entscheidungen. Mit der 2. Auflage des hochkarätigen Rechnungslegungskommentars von Hachmeister/Kahle/Mock/Schüppen haben Sie den Jahresabschluss unter Kontrolle. Nicht nur ARUG II und DCGK 2020 sind kommentiert, sondern bereits die COVID-19-Gesetzgebung.
Neu aufgenommen wurde zudem die Kommentierung der §§ 341q-341y HGB (Konzernzahlungsbericht), ein neuer Anhang zum Maßgeblichkeitsgrundsatz sowie die eigenständige Kommentierung des Publizitätsgesetzes.
Als besonderer Mehrwert berücksichtigt das Werk das
…mehr

Produktbeschreibung
Erst ein ausgewogener Jahresabschluss ermöglicht tragfähige unternehmerische Entscheidungen. Mit der 2. Auflage des hochkarätigen Rechnungslegungskommentars von Hachmeister/Kahle/Mock/Schüppen haben Sie den Jahresabschluss unter Kontrolle. Nicht nur ARUG II und DCGK 2020 sind kommentiert, sondern bereits die COVID-19-Gesetzgebung.

Neu aufgenommen wurde zudem die Kommentierung der §§ 341q-341y HGB (Konzernzahlungsbericht), ein neuer Anhang zum Maßgeblichkeitsgrundsatz sowie die eigenständige Kommentierung des Publizitätsgesetzes.

Als besonderer Mehrwert berücksichtigt das Werk das relevante Gesellschaftsrecht. So gelingt der Balanceakt zwischen realistischer Darstellung der Gewinne in der Steuerbilanz und überzeugenden Zahlen in der Handelsbilanz.

Dreiklang - Steuerbilanzrecht, Handelsbilanzrecht und Gesellschaftsrecht

Der hochkarätige Kommentar von Hachmeister/Kahle/Mock/Schüppen erläutert das deutsche Handelsbilanzrecht und Steuerbilanzrecht mit Rückverweisen auf das Gesellschaftsrecht. So können Sie mit nur einem Werk gesellschaftlich gestalten, den Abschluss erstellen und ihn prüfen.

Schon mit der ersten Auflage hat das Werk eine Spitzenposition unter den Bilanzrechtskommentaren eingenommen und in der Fachwelt große Anerkennung gefunden.

Topaktuell

Die Neuauflage punktet mit Aktualität bei allen Rechtsänderungen und verbessertem Service durch nützliche Erweiterungen.

COVID-19-Gesetzgebung und ARUG II

Kommentiert werden unter anderem:

- Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivilrecht, Insolvenzrecht und Strafverfahrensrecht und seine Auswirkungen auf den Jahresabschluss 2019 und 2020, u.a. in der Kommentierung zu § 289 HGB (Lagebericht), § 315 HGB (Konzernlagebericht), § 322 HGB (Bestätigungsvermerk)
- Das Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie - ARUG II
- Die Neufassung des Deutschen Corporate Governance Kodex 2020 - DCGK 2020
- Der Gesetzentwurf zur weiteren Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie im Hinblick auf ein einheitliches elektronisches Format für Jahresfinanzberichte (ESEF)

Erweitert

Neu in den Kommentar aufgenommen wurden:

- Die ergänzenden Vorschriften für bestimmte Unternehmen des Rohstoffsektors (§§ 341q-341y HGB - Konzernzahlungsbericht)
- Das Gesetz über die Rechnungslegung von bestimmten Unternehmen und Konzernen (Publizitätsgesetz)
- Anhang zu § 243 HGB: Maßgeblichkeitsprinzip

Der Kommentar auf einen Blick

- Exzellenz der blauen Kommentarreihe
- Klug strukturiert
- Kommentiert nach dem Normaufbau und mit Verweisen ergänzt
- Ausformulierte Praxisbeispiele und Argumentationsketten
- Praktisch: Die Kommentierungen gesellschaftsrechtlicher Vorschriften erlauben Erstellern und Prüfern das Arbeiten mit nur einem Werk

Unabhängig

Herausgegeben wird das Werk von vier Koryphäen - aus der Betriebswirtschaft, dem Gesellschaftsrecht und der juristischen Bilanzierungspraxis:

- Prof. Dr. Dirk Hachmeister, Universität Hohenheim - Lehrstuhl Rechnungswesen und Finanzierung
- Prof. Dr. Holger Kahle, Universität Hohenheim - Lehrstuhl Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Prüfungswesen
- Prof. Dr. Sebastian Mock, LL.M., Wirtschaftsuniversität Wien - Lehrstuhl Zivil-, Unternehmens- und Insolvenzrecht
- RA/WP/StB Prof. Dr. Matthias Schüppen, Honorarprofessor an der Universität Hohenheim

Zusammen mit einem Team von über 60 unabhängigen und erfahrenen Autorinnen und Autoren sorgen sie für eine ausgewogene Kommentierung, auf die Berater mittelständischer Unternehmen und Gerichte sich verlassen können.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schmidt (Otto), Köln
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 3004
  • Erscheinungstermin: September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 184mm x 66mm
  • Gewicht: 2184g
  • ISBN-13: 9783504253813
  • ISBN-10: 3504253819
  • Artikelnr.: 59347833
Rezensionen
Die Stärken des Kommentars, Methoden- und Meinungsvielfalt zuzulassen und zugleich Praxisrelevanz, Kohärenz und Zugänglichkeit zu gewährleisten, setzen sich in der Neuauflage fort und empfehlen sie gleichermaßen für einen bilanzierungsnahen und bilanzierungsfernen Leserkreis mit wirtschafts- oder steuerrechtlichem Hintergrund.
Prof. Dr. iur. Heribert M. Anzinger, ZIP 8/2021

Nach dem furiosen Auftakt mit der 1. Auflage ist Herausgebern und Verlag eine bemerkenswerte 2. Auflage gelungen. Aktuell - gereift - verlässlich; mehr kann man von einem guten Kommentar nicht erwarten!
Prof. Dr. Ulrich Prinz, DB 51-52/2020

Dieser Kommentar ist schon mit seiner zweiten Auflage bzw. in seiner zweiten Saison in der Spitzengruppe der Bundesliga und damit in der Champions League vertreten. Er ist sowohl für den wissenschaftlichen Diskurs als auch für die Anwendung in der Unternehmenspraxis und in der Rechtsprechung erste Wahl. Die gesamthafte und inhaltlich abgerundete Aufarbeitung der Thematik macht das Werk für mich unverzichtbar - es ist absolut empfehlenswert.
Univ.-Professor Dr. Heinz Kußmaul, Ubg 1/2021

Die Kommentierung ist durchgängig stringent gegliedert und konzeptionell sehr gelungen. Die detaillierte inhaltliche Auseinandersetzung einschließlich der Breite und Tiefe der berücksichtigten Fachliteratur ist vorbildlich und beeindruckend zugleich. Bei inhaltlich kontrovers diskutierten Fragestellungen wird das Meinungsspektrum im Schrifttum widergespiegelt und um eigene fachlich fundierte Standpunkte ergänzt. Dabei weisen die Ausführungen trotz der Komplexität der behandelten Themen eine sehr gute Lesbarkeit auf. [...] Zusammenfassend ist festzustellen, dass die 61 renommierten Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis, zu denen auch die Herausgeber selbst gehören, mit der zweiten Auflage erneut ein imposantes und überaus lesenswertes Werk vorgelegt haben. Der Autorenkreis ist mit zahlreichen Berufsträgern besetzt, die einen hohen Anwendungsbezug sicherstellen. Aufgrund der überzeugenden Konzeption, der hohen inhaltlichen Qualität und Aktualität sowie der Leserfreundlichkeit des Werks bin ich davon überzeugt, dass es sich auch in Zukunft erfolgreich im Markt positioniert und den Angehörigen der wirtschaftsprüfenden und rechtsberatenden Berufe, den Bilanzierenden in der Praxis sowie der Richterschaft, aber auch Lehrenden und Studierenden an Hochschulen ein unverzichtbarer Begleiter sein wird.
Prof. Dr. Jens Radde, StuB 2/2021
…mehr