42,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Spezielle Labordiagnostik - der Schlüssel zur erfolgreichen Therapie
Die Spezielle Labordiagnostik widmet sich Fragestellungen und Krankheitsbildern, die in einer naturheilkundlichen Praxis typischerweise auftreten - von Nahrungsmittelunverträglichkeit, Infektanfälligkeit bis hin zu stressbedingten oder onkologischen Erkrankungen. Sie findet dort Ursachen, wo das übliche Standardlabor an seine Grenzen stößt. Dank ausgeprägt sensitiver Methoden liefert sie völlig neue Einblicke in biochemische Abläufe und damit höchst differenzierte Diagnosen. Diese bilden eine solide Basis für erfolgreiche,…mehr

Produktbeschreibung
Spezielle Labordiagnostik - der Schlüssel zur erfolgreichen Therapie

Die Spezielle Labordiagnostik widmet sich Fragestellungen und Krankheitsbildern, die in einer naturheilkundlichen Praxis typischerweise auftreten - von Nahrungsmittelunverträglichkeit, Infektanfälligkeit bis hin zu stressbedingten oder onkologischen Erkrankungen. Sie findet dort Ursachen, wo das übliche Standardlabor an seine Grenzen stößt. Dank ausgeprägt sensitiver Methoden liefert sie völlig neue Einblicke in biochemische Abläufe und damit höchst differenzierte Diagnosen. Diese bilden eine solide Basis für erfolgreiche, auf individuelle Beschwerdebilder abgestimmte Therapiekonzepte.

Um den Nutzen dieses Werkes in der täglichen Praxis zu erhöhen, sind die Kapitel nach Indikationen gegliedert und um Therapieempfehlungen mit naturheilkundlichen Präparaten ergänzt. Neben phytotherapeutischen, probiotischen und ernährungs-medizinischen Ansätzen wird auch die Mikronährstoff-Therapie berücksichtigt.

Darüber hinaus erhalten Sie:
Abbildungen von Originalbefunden, ausführlich kommentiert Übersicht aller empfohlenen Präparate inklusive Indikationen, Wirkungen, Anwendungsempfehlungen Umfangreiches Stichwortverzeichnis zum schnellen Nachschlagen

  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München / Urban & Fischer
  • Seitenzahl: 312
  • Erscheinungstermin: 25. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 20mm
  • Gewicht: 748g
  • ISBN-13: 9783437563232
  • ISBN-10: 3437563238
  • Artikelnr.: 40892553
Autorenporträt
GANZIMMUN Diagnostics AG Das Werk entstand in enger Zusammenarbeit mit der GANZIMMUN Diagnostics AG, einem medizinischen Fachlabor mit 300 Mitarbeitern in Mainz. Das Labor ist europaweit Marktführer im Bereich der wissenschaftlich basierten komplementärmedizinischen bzw. speziellen Labordiagnostik. GANZIMMUN Diagnostics AG betreut ca. 10.000 Kunden (Ärzte und Heilpraktiker). Die GANZIMMUN Akademie bietet seit Jahren hochwertige, auch web-basierte, Fachfortbildungen zu aktuellen Themen an. Das Werk wird Bestandteil dieser Fortbildungen sein und auf der GANZIMMUN Diagnostics AG-Website beworben.
Dr. med. Ralf Kirkamm Der FA für Labormedizin, hat das Unternehmen GANZIMMUN Diagnostics AG 1998 gegründet
HP Michael Martin Der Herausgeber und Autor begann seine medizinische Karriere Mitte der siebziger Jahre. Nach Absolvierung zweier klinischer Ausbildungen folgte zwischen 1980 und 1983 zusätzlich eine Ausbildung zum Heilpraktiker. Im Jahr 1984 ließ sich Herr Martin in eigenerPraxis nieder. Der Erfolg seiner Praxis, die er bis zum Jahr 2002 führte, ist von Anfang an eng mit dem intensiven Einsatz von Labordiagnostik und den daraus abgeleiteten naturheilkundlichen Therapieverfahren verknüpft.
Im Jahr 2001 übernahm Herr Martin die Leitung des Geschäftsbereichs Naturheilkunde in der GANZIMMUN Diagnostics AG, Mainz. Er ist regelmäßig als Referent auf komplementärmedizinischen Kongressen und als Dozent der GANZIMMUN Akademie tätig.

Inhaltsangabe
1 Magen-Darm-Beschwerden
1.1 Reizdarmsyndrom
1.2 Malassimilation
1.3 Maldigestion
1.4 Malabsorption und mukosale Störungen
1.5 Mikrobielle Dysbiose beim Erwachsenen
1.6 Mikrobielle Dysbiose bei Säuglingen und Kleinkindern
1.7 Allergische Säuglingskolitis
2 Nahrungsmittelunverträglichkeiten
2.1 Glutensensitive Enteropathie (Zöliakie, Sprue)
2.2 Kohlenhydrat-Intoleranzen
2.3 Histamin-Intoleranz
3 Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Risikofaktoren, Prävention
3.1 Definition
3.2 Ursachen.
3.3 Diagnostik
3.4 Allgemeine Empfehlungen zur Medikation/Therapie.
4 Immunstörungen und Infektanfälligkeit . .
4.1 Definition
4.2 Ursachen
4.3 Symptomatik
4.4 Diagnostik. .
4.5 Allgemeine Empfehlungen zur Medikation/Therapie.
5 Onkologische Erkrankungen. .
5.1 Vitamin D in der Tumorprävention.
5.2 Phytoestrogene: Prävention von Tumor- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
5.3 Estronex (2/16-Estrogen-Ratio): Marker des estrogenabhängigen Karzinomrisikos. .
5.4 p53-Autoantikorper: Unabhängiger Tumormarker zur Frühdiagnostik bei Tumorverdacht
5.5 Darmkrebs: Möglichkeiten der Früherkennung
5.6 cPSA: Tumormarker bei Prostatakarzinom .
5.7 Mikronährstoffe in der Prävention und Therapie des Prostatakrebses
5.8 Medikation/Therapie.
6 Infektionen . .
6.1 Parodontitis
6.2 Epstein-Barr-Virus-Infektionen
6.3 Borreliose .
6.4 Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
6.5 Anaplasmose (Ehrlichiose)
6.6 Babesiose .
6.7 Vaginalinfektionen
6.8 Intestinale Candida-Mykosen
6.9 Das Aromatogramm: Erreger-Eradikation mit etherischen Ölen . . .
7 Beschwerden des Bewegungsapparats . . .1
7.1 Gelenkknorpeldestruktion.
7.2 Fibromyalgie . .
8 Oxidativer Stress . . .
8.1 Definition .
8.2 Ursachen. .
8.3 Indikationen für die labordiagnostische Beurteilung oxidativer Belastungen
8.4 Diagnostik.
8.5 Medikation/Therapie. .
9 Schwermetallbelastungen .
9.1 Definition .
9.2 Ursachen. .
9.3 Symptomatik. .
9.4 Diagnostik.
9.5 Therapie
10 Leberfunktionsstörungen
10.1 Definition . .
10.2 Ursachen. .
10.3 Symptomatik. .
10.4 Diagnostik.
10.5 Medikation/Therapie. .
11 Renale Störungen
11.1 Definition . .
11.2 Ursachen
11.3 Symptomatik
11.4 Diagnostik.
11.5 Medikation/Therapie. .
12 Mitochondriale Dysfunktion
12.1 Nitrostress
12.2 Folgen.
12.3 Ursachen
12.4 Indikation zur Nitrostress-Diagnostik. .
12.5 Diagnostik. .
12.6 Medikation/Therapie1
13 Haarausfall .
13.1 Definition
13.2 Ursachen.
13.3 Symptomatik.
13.4 Diagnostik
13.5 Medikation/Therapie. . 1
14 Adipositas und metabolisches Syndrom . .
14.1 Definition . .
14.2 Ursachen
14.3 Diagnostik. .
14.4 Medikation/Therapie.
15 Neuroendokrine Dysbalance
15.1 Stress und Stresserkrankungen .
15.2 Schlafstörungen .
15.3 Unklare psychische Erkrankungen .