Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Leseratte83
Wohnort: Odenwald
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 77 Bewertungen
Bewertung vom 30.03.2019
Der Zorn des Pegasus / Clans von Cavallon Bd.1
Forester, Kim

Der Zorn des Pegasus / Clans von Cavallon Bd.1


sehr gut

Wir sind gut in die Fantasygeschichte gekommen. Der Text ist gut und flüssig zu lesen und der wird aus viel verschieden Perspektiven erzählt. Dabei entstehen immer wieder Cliffhangern, die etwas den Lesefluss beeinträchtigen. Aber es stört nicht sehr, denn die Story ist spannen geschrieben. Wir erfahren sehr schnell, dass es mit dem Frieden nicht allzuweit her ist. Der Menschenjunge Sam, der in der Freien Stadt lebt, kennt dies alles nicht. Da er Freunde in der verschiedenen Clans hat. Erst nach dem Angriff auf seine Stadt erfährt er es. Auf der Flucht erfährt er wie gefährlich es außerhalb der Stadt ist. Eine spannende Story beginnt. Aber dann gibt es auch noch Nixi ein Waisenmädchen das sich nur durch Gaunereien am Leben halten. Des weiteren Lysander ein junger Zentauer, der in Coropolis, der Zentaurenstadt lebt und zu gute letzt Aquilla kennen, ein junges Pegasusmädchen. Alle vier Charaktere müssen erkennen, dass Geschichten und Legenden nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen, dass manches anders ist als es scheint.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Meinem Sohn auch sehr gut, meiner Tochter die fand es etwas zu blutrünstig. Deshalb würde ich sagen nicht unbedingt für zartbesaitete Kinder für 10 Jahren geeignet. Aber sonst können wir das Buch nur sehr empfehlen. Ich haben die vielen fantasyreichen Ideen gut gefallen und wir freuen uns schon jetzt auch einen weiteren Band dieser Reihe. Nur wegen den paar Hänger bei Lesen, ein 1/2 Stern Abzug. Somit 4,5 Sterne für das Buch.

Bewertung vom 06.03.2019
Flucht aus Rom / Roman Quest Bd.1
Lawrence, Caroline

Flucht aus Rom / Roman Quest Bd.1


ausgezeichnet

Was für eine schöne spannende Geschichte, am liebsten hätten wir gleich mit Band 2 weiter gelesen. Leider gibt es diesen noch nicht. Der Text ist sehr gut und kindgerecht geschrieben. Die einzelnen Personen sind sehr gut dargestellt auch kann man sich sehr gut in die römische Zeit versetzen. Meine Kinder waren davon sehr angetan und sehr überrascht wie es damals so war und dass die Geschwister aus Rom fliegen mussten. Eine spannende abenteuerliche Reise dürften wir dann mit ihnen nach Londinium machen. Lest einfach das Buch und ihr werden genauso begeistert sein wie meine Kinder und ich. Das Buch ist war in einfacher Sprache geschrieben, aber trotzdem habe ich das Buch sehr gerne mit meiner kleinen gelesen, die immer wieder ein paar Fragen zu der Geschichte hätte. Deshalb eine Leseempfehlung an alle über 10 Jahren.

Bewertung vom 03.03.2019
Der Mann, der Sherlock Holmes tötete
Moore, Graham

Der Mann, der Sherlock Holmes tötete


sehr gut

Ich bin sehr gut in die Story gekommen. Der Text ist gut und flüssig zu lesen. Die einzelen Personen sind gut beschrieben, so dass man sich in die meisten gut hineinversetzten kann. In dem Buch geht es um die Vergangenheit und wie Conan Doyle seine Romanfigur Sherlock Holmes sieht und wie selber diese Firgur sein möchte. Aber es gibt noch einen weiteren Zeitstrang und der Spielt im Jahre 2010. Denn Conan Doyle hat ein Tagebuch zu dem ersten Zeitstrang geschrieben und das wird schon sehr lange vermisst. Wird es 2010 jetzt entlich wieder gefungen? Ein spannendes Buch mit vielen Höhen und Tiefen erwartet euch. Aber ich finde es ist ein muss für jeden Sherlock Holmes Fan, denn erfährt sicherlich viel neues über Holmes und dem Autor der Bücher. Deshalb von mir eine Leseempfehlung, natürlich auch weil das Buch mir gefallen hat.

Bewertung vom 01.03.2019
Mitternachtsmädchen / Nathalie Svensson Bd.3
Moström, Jonas

Mitternachtsmädchen / Nathalie Svensson Bd.3


ausgezeichnet

Mir hat den schwedische Krimi der in Uppsala spielt sehr gut gefallen. Der Text ist gut und flüssig geschrieben. Die Personen sind gut dargestellt und es gibt auch eine Kurzbeschreibung alle wichtigen Personen am Anfang des Buches, das natürlich sehr hilft. Besonders wenn man wie ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe. Das ich habe sicherlich nachholen werde. In diesem Krimi geht es um Fallanalytikerin und Psychiaterin Nathalie Svensson. Sie ermittelt im Fall einer toten Frau und zwei vergewaltigten Frauen, es scheint dass es sich um den selben Täter handelt, da die Frauen sich etwas ähnlich sehen mit ihren blonden Haaren. Schnell hat die Polizei Verdächtige gefunden. Ist einer davon wirklich der Täter oder doch eine andere Person? Last euch überraschen, ich kann sagen ein spannendes Buch von Anfang bis Ende. Mit einer total überraschenden Wendung, die mit aber sehr gut gefallen hat und auch gut zu der Story passt.
Ich kann nur sagen kauft das spannende Buch, den ich habe es nicht bereut es gelesen zu haben. Deshalb ich auch Band eins und zwei bald lesen werde.

Bewertung vom 25.02.2019
I can see U
Morgenroth, Matthias

I can see U


sehr gut

Was für ein tolles interessantes Jugendbuch. Der Text ist jugendgerecht gut und flüssig geschrieben. Die einzelnen Personen sind gut dargestellt, so dass man sich gut so eine Schulklasse vorstellen kann. Interessant war das so viele neue Medien in der Geschichte verarbeitet wurden. So bekommt vielleicht der ein oder andere Jungendliche mehr Lust das Buch zu lesen. Aber mehr will ich hier nicht verraten. Nur noch eines Ben ein neuer Schüler kommt in die Klasse und ab diesem Zeitpunkt ändert sich viel. Aber warum und wer steckt dahinter? Ben kann es sicherlich nicht sein, er geht immer auf jeden ein und ist doch nur freundlich zu seinen Mitschülern. Aber warum tuschelt er da mit dem Direktor der Schule. Last euch überraschen und lest das sehr unterhaltsame Buch. Nur noch eines das Buch ist dem alter der Zielgruppe geschrieben, so dass ich nicht jedem Erwachsenem das Buch ans Herzlegen kann. Mir obwohl ich auch schon älter bin hat es gefallen und ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Deshalb von mir eine Leseempfehlung.

Bewertung vom 25.02.2019
Eisige Tage / Seiler und Novic Bd.1
Pohl, Alex

Eisige Tage / Seiler und Novic Bd.1


ausgezeichnet

Was für eine tolle Story. Der Text ist einfach nur gut und auch flüssig zu lesen. Die einzelnen Personen sind sehr bildlich und gut dargestellt. Der Autor schafft gleich von Anfang an eine gute Spannung, die er auch die ganze Story aufrechterhalten kann. Die Geschichte spielt kurz vor Weihnachten in Leipzig. Es mit ein toter Russe aufgefunden. Die Kommissarin Seiler und ihr Kollege Novic gebinnen zu ermitteln. Schnell stellt sich heraus, dass es kein gewöhnlicher Tot war. Das Steckt vielmehr dahinter als sie am Anfang vermuten.
Die ist die erste Story die Alex Pohl unter seinen richtigen Namen veröffentlich hat, bisher hat er Thriller unter dem Pseudonym L.C. Frey geschrieben. Also vielleicht kennt ihr den Autor dann schon. Mir hat der Krimi sehr gut gefallen und ich werde sehr gerne weitere Krimis von Alex Pohl lesen. Deshalb von mir ein Leseempfehlung für jeden Krimi-Fan von mir.

Bewertung vom 01.02.2019
Jetzt gehörst du mir / Marina Esposito Bd.8
Carver, Tania

Jetzt gehörst du mir / Marina Esposito Bd.8


ausgezeichnet

Ich bin sehr gut in die Story gekommen. Obwohl ich bisher nur ein Buch von Tania Carver gelesen habe. Aber das macht gar nichts aus. Der Text ist gut, super spannend und flüssig geschrieben. Die Personen sind gut beschrieben, so dass man sich gut in Phil hineinversetzen kann und nicht nur in ihn. Die Spannung ist gleich von Anfang an da und halt sich auch bis zum Schluss der Story. Es werden drei Männer ermordet gefunden und alle hatten einen Zettel mit Phil Brennans Namen. Was will der Mörder damit bezwecken? Phil wurde deshalb von einem Beamten aus Cholchester abgeholt, aber er kam nie dort an. Er wurde entführt, aber warum und von wem? Wer den Marina ihren Mann Phil finden? Fragen über Fragen, aber mehr will ich hier nicht verraten. Lest das super spannende Buch und ihr werdet es erfahren. Mich hat die Story total gefesselt und ich war total begeistert. Besonders da der Schluss noch einmal einige Überraschungen verbirgt. Somit kann ich den Thriller nur sehr empfehlen.

Bewertung vom 29.01.2019
Der Patriot
Engman, Pascal

Der Patriot


ausgezeichnet

Der Thriller passt sehr gut in die jetzige Zeit und sie ist auch sehr real geschrieben. Sicherlich hätte das auch so wirklich passieren können. Der Text ist gut und flüssig zu lesen. Die Personen sind gut dargestellt, besonders durch die verschiedenen Szenen. Aber man muss trotzdem aufpassen, dass man den Faden nicht verliert, da sehr viel passiert. Nicht nur in Deutschland gibt es Asylbewerbern, auch in Schweden sind sie Zuhause. Dort er leben sie auch Ablehnung durch die schwedische Bevölkerung, die sich zum Hass steigert. Die folge ist das zahlreiche Mord an Journalisten in Stockholm passieren. Die sich gegen Rassismus engagierten haben. Die Aufklärung ist schwierig und die Polizei tappt lange Zeit im Dunkeln. Werden sie den Täter und die Gründe der Tat doch noch ermitteln? Last euch überraschen. Euch erwartet von Anfang an ein spannender Thriller, in dem es von Seite zu Seite spannender wird. So dass ihr das Buch nur kaum aus den Händen legen wollt und könnt. Deshalb kann ich nur das Buch jeden Thriller Fan nahelegen und empfehlen zu lesen. Mir hat der Thriller sehr gut gefallen, besonders da er so real war.

Bewertung vom 27.01.2019
Triumph / Dream Maker Bd.3
Carlan, Audrey

Triumph / Dream Maker Bd.3


sehr gut

London, Berlin, Washington D. C. – hier warten die nächsten Aufträge von erfolgreichen jungen Frauen auf Parker Ellis, den legendären Dream Maker. Eine attraktive Autorin braucht in London Hilfe, um ihre Schreibblockade zu überwinden. In Berlin wartet Auftraggeberin Monika Schmidt, die so tough wie schön ist, aber mit ihrer Vergangenheit abschließen muss. In Washington rücken Ethik und Moral in den Fokus – zum Glück hat die brillante Anwältin Kendra Banks kluge Lösungen parat, doch das ist längst nicht die größte Herausforderung für sie. Gleichzeitig wird Parkers Beziehung zu der schönen und smarten Skyler immer leidenschaftlicher… Hat er seine große Liebe gefunden? (Kurzbeschreibung vom Buchrücken)
Dies ist der dritte Band von „Dream Maker“. Ich habe die ersten beiden Bände nicht gelesen. Aber meine Tochter hat mir von den beiden ersten Bänden nur so geschwärmt, so dass ich unbedingt jetzt auch ein Buch dieser Reihe lesen wollte. Sie hat mir viel von der Geschichte und was bisher passiert ist erzählt. So dass ich gut in die Story gekommen bin, aber ich denke auch andere Leser die die anderen zwei Bände nicht kennen, kommen gut in die Story. Der Text ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind gut dargestellt, vermutlich deshalb bin ich sehr gut in die Geschichte gekommen. Die Person Paker gefällt mir und ist interessant. Dieses Mal spielt die Geschichte in London, Berlin und Washington D. C.. In London braucht eine Autorin Hilfe um Ihre Schreibblockade zu lösen. In Berlin will die Auftraggeberin mit ihrer Vergangenheit abschließen und in Washington D. C. geht es um Moral eines Pharmaunternehmen.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, so begeistert wie meine Tochter war ich nicht vom Buch. Aber ich kann es trotzdem gut empfehlen. Von mir hat das Buch 4 Sterne bekommen. Von meiner 18 jährigen Tochter hat das Buch 5 Sterne bekommen.

Bewertung vom 18.01.2019
Der Verfolger / Dr. Frederick Starks Bd.2
Katzenbach, John

Der Verfolger / Dr. Frederick Starks Bd.2


sehr gut

Das Buch hat mir gut gefallen und ich vergebe ihm 4,5 Sterne. Aber der Einstieg war schwer und deshalb keine volle Punktzahl. Der Text ist gut und flüssig zu lesen. Die Personen sind gut dargestellt und der Autor bringt eine gute Spannung in die Story. Wer Psychothriller liebt, wird dieses Buch sehr gerne lesen. Wenn man den Anfang geschaft hat, denn dann erfahren wir einiges über den ersten Band und was dort passiert ist. Den ich leider nicht gelesen habe. Vor 5 Jahren wurde Dr. Frederick Starck, bereits von „Rumpelstilzchen", bedrohte. Doch plötzlich total unerwartet ist "Mr. R" wieder da und zwingt ihn, ihm zu helfen. Wird sich alles von 5 Jahren wiederholen? Ein interessantes Buch erwartet euch und wenn ihr in der Story seit, wertet ihr es nur noch kaum aus den Händen legen können. Also eine Leseempfehlung von mir für das Buch.