Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Schlafmurmel
Wohnort: Nürnberg
Über mich:
Danksagungen: 8 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 168 Bewertungen
Bewertung vom 02.12.2020
Das Orkus Tribunal
Esser, Frank

Das Orkus Tribunal


ausgezeichnet

Ein ehemaliger Kommissar Lukas Sontheim, der durch den Tod seiner Frau und seiner Tochter aus der Bahn geworfen war, ermittelt jetzt als Privatermittler und seine Spürnase ist größer denn je. Als sein Freund von einem Psychopaten bedroht wird, der unter anderem Leute umbringt und diese im Darknet als Filme darstellt, die man als sogenannte Snuff Filme benennt, tut er alles dafür um seinen Freund zu beschützen und herauszufinden wer der wahnsinniger Killer ist der das Leben seines Freundes und das der anderen Opfer bedroht. Es ist mega Spannend, man mag das Buch gar nicht aus der Hand legen, immer wieder sterben Menschen, es werden Spuren gelegt die ins Nirwana führen, aber die Menschen sterben trotzdem und immer auf grausamste Weise und immer mit einem Film in dem sie Qualvoll sterben, eines grausamer als das andere. Orkus nennt sich der sadistische psychisch gestörte Killer und er hat schon sein nächstes Opfer in Sicht und er wird es bald in seinen Fängen haben. Die Puzzleteile fügen sich langsam aber stetig zusammen. Bis zum Schluss bleibt der Killer verborgen, man erfährt es wirklich erst am Ende und darauf wäre ich nicht gekommen.
Das Buch war der absolute Hammer, ich konnte es wirklich nicht aus der Hand legen, es ist absolut empfehlenswert

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 16.11.2020
Zwei Schwestern und ein harter Mann   Erotischer Roman (eBook, ePUB)
Mund, Svenja

Zwei Schwestern und ein harter Mann Erotischer Roman (eBook, ePUB)


gut

An sich war es schon sehr erotisch zu lesen, aber irgendwie war mir nicht ganz so bewusst das sich um den Titel zwei Schwestern und ein harter Mann sich tatsächlich 2 echte Schwestern, also Familienangehörige handelt, das war also nicht so nach meinem Geschmack. Es war gut geschrieben ganz klar, aber das man nix dagegen hatte wenn Gernot sich dann mit der eigenen Schwester Annette vergnügt, während sie Ulrike zusehen muss, da hat sich irgendwie was gesträubt sorry. Und dann noch die Blicke von Annette sexlüsternd die auf Ulrike herabsahen, da schüttelt es mich. Sorry da war es bei mir aus. Ich habs zu Ende gelesen, aber das war es dann auch schon.

Bewertung vom 16.11.2020
Winzerfluch / Elwenfels Bd.2
Habekost, Britta;Habekost, Christian

Winzerfluch / Elwenfels Bd.2


ausgezeichnet

Mit Winzerfluch ist es bereits der zweite Teil um die wahnsinnig tollen Geschichten um das Pfälzer Wein Dörfchen Elwenfels. Für die Neulinge wurde eine Karte eingezeichnet die den Ort nebst Umgebung eingezeichnet, damit sie wissen wo alles ist. Ebenso gibt es ein Glossar eine Übersetzung wo der Pfälzische Dialekt ins Hochdeutsche übersetzt wird, Aller hopp etz geht es los. Es ist ein echter Pfälzer Regionalkrimi auch mit deren Dialekt und deren Gepflogenheiten. Man muss nun Band eins nicht unbedingt gelesen haben um jetzt Band 2 zu lesen, jeder Band ist in sich abgeschlossen und sehr empfehlenswert, witzig spannend zu Tränen gerührt einfach abwechslungsreich.
Nun denn Carlos Herb ist schon lange zurück wieder in Hamburg und vermisst seine alten Freunde in Elwenfels ganz fürchterlich, er ist schon ganz verzwiefelt so der er sich vor lauter Traurigkeit und Frust bei einem Fussballspiel der HSV gegen den 1 FCK in der Pause ne Riesling Schorle bestellt anstatt ein Bier und dann zum Glück auf seine alten Freunde aus Elwenfels über den Weg laufen. Carlos ist ausser sich vor Freude über das Wiedersehen.
Die nehmen Carlos ganz logisch mit nach Hause nach Elwenfels, dort angekommen ist alles anders als sonst, die Wiedersehensfreude ist stark getrübt, seine angehimmelte Freundin Charlotte wird des Mordes beschuldigt an Ihrem Ehemann, ach du Schreck, das kann doch nicht sein. Mit vereinter Kraft, übersinnlichen und Zusammenhalt, haben sie es geschafft gemeinsam den Mörder zu überführen. Ich habe mit der Dorfgemeinschat und Carlos, mitgefiebert, mitgelitten hab manches Tränchen vergossen und hab mich gefreut und ich war traurig das die Geschichte wieder zu Ende war. Und ich hab das Lied immer noch in den Ohren das Erwin gesungen hat Ring of Fire.. börns börns börns.. ich bekomm das nimmer aus dem Kopp

Bewertung vom 10.11.2020
Faktor: Lust   Erotische Geschichten (eBook, ePUB)
Alexius, Romy

Faktor: Lust Erotische Geschichten (eBook, ePUB)


sehr gut

Eine Vielfalt von einigen erotischen Geschichten wurden hier zusammengefasst, einige sind etwas länger und einige sind etwas kürzer, aber eines haben sie gemeinsam sie sind erotisch und das Kopf Kino wird sehr gut angeregt, es geht hier hauptsächlich um die Lust und die Befriedigung. Es waren verschiedene Geschichten, aber für mich als Frau ich weiß nicht, mir hat irgendwas gefehlt.

Bewertung vom 07.11.2020
AutoSex - geil und hart   Erotische Geschichten
Wiles, Simona

AutoSex - geil und hart Erotische Geschichten


ausgezeichnet

Eine wirklich nette anregende Sammlung die Simona Wiles hier wieder zusammengetragen hat. Es macht jedes Mal Spaß Ihre Geschichten zu lesen. Auch hier ist es wieder so in Ihren 10 kurzen und mittellangen Geschichten geht es nur um das eine , das Auto, was sonst. In jeder Geschichte geschieht etwas anderes und jede Geschichte hat eine andere Handlung und es geht teilweise ganz schön zur heiß her und das Kopf Kino wird sehr angeregt und es ist sehr prickelnd und hocherotisch.
Mir hat es wie immer sehr gut gefallen und ich hoffe es folgen mehr so tolle Geschichten. Eine klare Kaufempfehlung von mir

Bewertung vom 06.11.2020
Die Hornisse / Tom Babylon Bd.3 (eBook, ePUB)
Raabe, Marc

Die Hornisse / Tom Babylon Bd.3 (eBook, ePUB)


sehr gut

Was für ein Thriller, ich kannte noch kein Buch von Tom Babylon und seine Kollegin, die Psychologin Sita Johanns , vielleicht bin ich deshalb noch nicht so gut in die Geschichte reingekommen. Hier ermittelt Tom Babylon in einem Fall der Ihn und seine ganze Familie persönlich trifft. Die ganzen Verstrickungen gehen weit zurück bis zur Zeit den Mauerfalls und das ist schon ne lange Zeit. Leider wurden die Vorkommnisse der vorherigen Bücher weitergesponnen und diese hab ich leider nicht gelesen. Der Rockstar Brad Galloway ist brutal ermordet im Gästehaus der Berliner Polizei aufgefunden. Als er am Tag vorher sein Konzert auf der Wald Bühne gegeben hatte, wurde ihm von einer Frau ein Umschlag, im Auftrag der Hornisse übergeben, darin hatte sich eine blutige Feder befunden. Die Ermittlungen wurden natürlich sofort nach der Unbekannten aufgenommen und diese führen ca 30 Jahre zurück in die Vergangenheit zu einem Fall von Kindesentführung mit dem Decknamen „Hornisse“
Es war spannend gebe ich zu, aber da ich die vorhergehenden Bücher nicht kannte und dieser Thriller mehr oder weniger darauf aufgebaut war, kam ich mir irgendwie verloren vor und die Geschichte konnte mich nicht wirklich mitreißen.

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 02.11.2020
Kloster der Sünde   Erotischer Roman (eBook, ePUB)
Light, Millicent

Kloster der Sünde Erotischer Roman (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Das Cover sagt schon alles aus , um was es alles geht. Und um was es sich alles so hinter den heiligen Klostermauern abspielt, da ist so gar nichts von Keuschheit die Rede.
Penelope, wird von Ihrer Familie, vor allen Dingen von Ihrem Vater verstoßen, weil sie sich nicht an die Regeln gehalten hat und sie wurde kurzerhand ins Kloster geschickt,
was sie dort erwartet hatte, war alles ganz anders was man sich unter einem Kloster vorgestellt hatte. Sie konnte sich ihre Sehnsucht nach all dem Unbekannten hingeben und Ihre Neugierde nach all dem Neuen stillen.
Das Kloster leben stellte sich für Penelope sehr abwechslungsreich und aufregend dar. So was stellte man sich absolut nicht in einem Kloster vor. Sie kam in dem Kloster mehr oder weniger vom Regen in die Taufe. Das Klosterleben entpuppte sich zum ereignisreichen Höhepunkt ihres Klosterlebens. Das überaus erotische Klosterleben ist auf jedenfalls empfehlenswert und heizt das Kopf Kino richtig ein und die Fantasie geht mit einem so richtig durch.

Bewertung vom 01.11.2020
Die ewige Geliebte   Erotischer Roman
Gold, Eva

Die ewige Geliebte Erotischer Roman


sehr gut

Die Geschichte handelt um das Leben eines Escord Girls, hier erfährt man wie es so läuft, mich hat das schon immer mal gereizt das zu erfahren wie das so abläuft, denn eigentlich ist es ja fast so wie im Leben einer Prostituierten, nur etwas anders. Und aus welchem Grund die Männer dorthin gehen. Es geht um Annett, so ist ihr Künstlername, sie möchte sich etwas dazuverdienen und sie schildert hier in der Geschichte ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit den unterschiedlichsten Männern, es geht mal mehr und mal weniger um Sex, manchmal wird auch nur geredet oder gekuschelt, es war nicht schlecht, aber ich hatte mir halt was ganz was anderes darunter vorgestellt. Deshalb nur 4 Sterne

Bewertung vom 31.10.2020
Zwanzig Sekunden Ewigkeit (ungekürzt) (MP3-Download)
Langer, Siegfried

Zwanzig Sekunden Ewigkeit (ungekürzt) (MP3-Download)


ausgezeichnet

Der Ausgangspunkt ist eine Leichenhalle von dem Thriller und Alexandra ist die Hauptperson, sie kann sich das alles gar nicht vorstellen, warum sie jetzt hierliegen soll, dann kommen auf einmal all die Rückblicke in Ihre Vergangenheit. Doch diese sind ziemlich durcheinander gewirbelt, die Reihenfolge von den Zeiten stimmt so gar nicht überein, aber das macht Alexandra genannt Alex nichts aus, denn sie hatte als Kind schon psychische Probleme und sie weiß jetzt gerade nicht ob dieses jetzt in der Vergangenheit stattfindet in der Fugue oder jetzt in der Gegenwart.
Das Hörbuch war richtig gut und die Sprecherin hatte eine angenehme Stimme, aber es war trotzdem sehr verwirrend für mich wo sich Alex gerade befand, ich musste manche Kapitel mehrmals anhören , so dass ich verstand was gerade geschehen ist. Erst so nach und nach kam ich darauf was wirklich geschehen ist und um was es sich wirklich handelt. Erst am Ende wird sich alles aufklären, was am Anfang für mich total ungewohnt und verwirrend war, hat sich am Ende zu einem tollen unterhaltsamen Thriller entpuppt, der nicht ohne war. Auf jedefall sehr empfehlenswert und es lohnt sich.

Bewertung vom 26.10.2020
Die Gästeliste (eBook, ePUB)
Rüther, Sonja

Die Gästeliste (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Der Thriller ist nicht ohne gewesen, aber so ist es in der heutigen Zeit, jeder ist manipulierbar und jeder ist wissbegierig was neues zu erfahren über irgendwelchen Menschen, ob es nun wahr ist oder gelogen. Genau in etwa geht es in der Geschichte. Carola, eine äußerst unsympathische Person, sie lädt Leute auf Ihre Partys ein, versucht etwas aus Ihnen herauszubringen und schreckt dann nicht davor zurück andere zu verleumden und diese in den Dreck zu ziehen. Sie ist nur auf Ihren Vorteil bedacht, vollkommend berechnend, sie tut es auf eine bestimmte Art und Weise so das sie selbst nichts böses sagt aber so das es so herauskommt, die Leute verstehen es falsch und so nimmt es ihren Lauf, es wird getuschelt und gehetzt. Dann ist da noch ihre etwas naive Freund Bianca, sie deckt Carola und weis über alle Intrigen Bescheid, sie versucht sich aber aus allen herauszuhalten, was ihr manchmal nicht so ganz gelingt.
Doch dann plötzlich sterben um Carola die Menschen um sie herum, die eventuell was schlechtes über Carola gesagt haben oder auf Social Media geschrieben haben. Die Leichen werden immer mehr und Carola wird schon als Todesengel betitelt, aber das alles kümmert sie weniger für sie ist wichtig das sie gut da steht. Es wird plötzlich gefährlich für Carola und Bianca der Mörder ist nah, es ist nichts mehr wie es einmal war. Die Autorin versteht es geschickt die Leute in die Irre zu führen, ich lag mehrere Male daneben und wusste nicht mehr wer, wer war. Wer war jetzt der eigentliche Mörder? Erst am Ende klärt es sich auf und es wendet sich alles zum guten
Der Thriller war erstklassig, ich habe mich echt sehr gut unterhalten gefühlt und es ist wirklich so wenn man ein Gerücht absichtlich streut, einer ist immer dabei der es wieter verbreitet, das ist echt erschreckend.