Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Stanely
Wohnort: Puderbach
Über mich: ...ich bin der einzige Mensch auf der Welt, der aufwachen muss, um einen Albtraum zu haben...
Danksagungen: 98 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 281 Bewertungen
Bewertung vom 24.04.2010
Twilight - Biss zum Morgengrauen (Einzel-DVD)

Twilight - Biss zum Morgengrauen (Einzel-DVD)


ausgezeichnet

Twilight - Biss zum Morgengrauen, Knabberspaß auch für Erwachsene. Ein Film der eine Mischung aus "Tanz der Vampire und Das Parfum" widerspiegelt. Der gut aussehende Vampir Edward verliebt sich in alter Fledermausmanier in Bella, hat aber Angst ihr sein Geheimnis zu Beichten. Eine beispiellose ungleiche Romanze entsteht,beide schweben auf Wolke sieben, als sich drei böse Vampire ankündigen. Victor der Vampir der Bella zur Untoten machen will, stellt allen eine Falle, und schon gibt es böses Blut. In einem Ballettstudio treffen die beiden Kontrahenten aufeinander, und der Kampf um Bella entfacht zu einem bizarren Showdown.Die Handlung spielt in einer kleinen verschlafenen Kleinstadt, umgeben von monumentalen Waldlandschaft. Hier hinein passten die sehr gut in Szene gesetzten Flugeinlagen der Vampire, und ließen den Zuschauer teilhaben, sich frei wie ein Vogel zu bewegen. Ein Film zum verlieben, fragt sich nur in wen...

5 von 8 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.04.2010
Der Soldat James Ryan Steelcase Edition

Der Soldat James Ryan Steelcase Edition


ausgezeichnet

Der Soldat James Ryan, von S. Spielberg und Tom Hanks in der Hauptrolle ist ein gelungener und realistisch dargestellter Antikriegsfilm. Detailgetreue Ausrüstung, Waffen und Fahrzeuge bringen den Film authentisch rüber. Ton und Musik lassen den Betrachter hautnah am Geschehen teilhaben. Das sinnlose Morden und Sterben wird auf eine inhumane Art und Weist dargeboten, so dass man gut begreifen oder nachvollziehen konnte, was die Soldaten damals durchgemacht haben. Angst, Schrecken und Hoffnungslosigkeit spiegelt sich in allen Gesichtern. Die extravagante Kameraführung (Handkamera) lässt dem Film einen Spielraum als Dokumentation zu erscheinen. Bewusst wurde auf ein Heldenepos verzichtet, so dass dieser Film sein Ziel nicht verfehlt. Nicht umsonst wurde der Film mit 5 Oskars ausgezeichnet.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.04.2010
Braveheart

Braveheart


ausgezeichnet

Braveheart, ein Heldenepos der Schottischen Sage. William Wallace gespielt von Mel Gibson, vereinigt die unter sich verfeindeten schottischen Clans, und fordert die Weltmacht England heraus. Einzigartige Kameraführung über die unverwundbare Natur Schottlands. Hier finden sich die ungleichen Armeen auf geschichtsträchtigen Schauplätze wieder. David gegen Goliath. Die Schotten veranstalten vor der Schlacht ein wildes Spektakel, so das ihr Gebrüll bis Irland zu hören war. Spektakuläre Schlachtformationen, gepaart von Provokationen, mutig geführte Schwertkämpfe, und das glaubhafte Vorgehen der Schotten, lassen den Betrachter keinen Zweifel offen, das es hier um die Freiheit der Highlander geht. Perfekt auch die Besetzung von Sophie Marceau ( Isabella de Franc ),sie versprüht in diesem Film so viel Sinnlichkeit, da musste W. Wallace schwach werden. Einen Makel hat der Film doch noch. Die Schotten präsentierten sich in farbenprächtigen Kilts, diese wurden in Schottland aber erst Mitte des 15. Jahrhunderts eingeführt. Ich empfehle diesen Film jedem weiter.

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.04.2010
Unsere Erde - Der Film Special Edition

Unsere Erde - Der Film Special Edition


ausgezeichnet

Dieser Film ist echt gelungen, Bild und Ton in Symbiose der Stimme des Erzählers. Diesem Film sollte man seine Aufmerksamkeit Ton und Geräuschen schenken. Die dazu passende musikalische Untermalung stimmte den Betrachter oft nachdenklich. Mal die Augen schließen und den Film mit anderen Sinnen aufnehmen.
Die Kameraführung ist einzigartig, und zeigt dem Betrachtern eine ganz neue Welt. Die dargebrachten Tiere machten nie den Eindruck beobachtet zu werden. Die atemberaubenden Flugszenen lassen einen mitfliegen, und vermittelt dem Zuschauer die Schönheit der Natur aus der Sicht der Vögel.Das Leben und Sterben stimmt uns etwas traurig, aber so ist das Leben in der Natur. Werden unsere Kinder diese Natur noch in Wirklichkeit sehen..Es wird Zeit das wir was tun...

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.04.2010
Full Metal Jacket(Special Edition, 2 DVDs im Steelbook)

Full Metal Jacket(Special Edition, 2 DVDs im Steelbook)


ausgezeichnet

Trotz der zweideutigen Darstellung in Bezug auf Krieg und Politik bleibt Full Metal Jacket einer der Lieblingsfilme von US-Soldaten. Sich diesen Film anzuschauen, ist ein weit verbreitetes Ritual vor der Abreise ins Rekrutentraining.Auf Menschenverachtende Art und Weise wird in diesem Film die Ausbildung der Marines dargestellt.Besonderst litt darunter der so genannte Private Paula, der mit sich und seinem Ausbilder auf seine eigene Art abrechnete. Private Jocker der sich nach der Ausbildung in Vietnam wieder findet, schildert seine Geschichte aus der Sicht eines Kriegsberichterstatters. Hierbei vermischen sich eigene Gedanken mit dem erlebten. Sinnloses Handeln und die Ohnmacht ein ausführenden Organ zu sein, demoralisieren ihn sehr. Zweifel kommen auf, und mit jedem Schritt ins Ungewisse schwindet seine Glorifizierung. Mut und Stolz schwinden schell als ums Nackte überleben geht. Realitätsnahe Verfilmung, aus dem Tagebuch des Kriegsberichtserstatter im Vietnamkrieg, Gustav Hasford aus seinem halbautobiographischen Roman "The Short Timers".

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.04.2010
Die Legende von Beowulf

Die Legende von Beowulf


ausgezeichnet

Beowulf ein Film in Motion Capture dargestellt und inszeniert. Die technische Brillanz des 3D-Animations- Verfahrens bietet spektakuläre rundum Kameraführung. Die Charakterzeichnung und der Erzählstiel formieren sich zu einer atemberaubenden Heldengeschichte.Hässliche Meerhexen, verführerische Meerfrau , Drachen, Ungeheuer,Wasserdämonen und finstere Grotten geben sich hier ein Stelldichein. Die visuellen Effekte lassen einen nahtlos in die Zeit der Wikinger eintauchen, Mythen, Geschichten und Sagen werden in eine menschliche Hülle gepackt. Raue Sitten und Gebräuche, Ehre und Stolz, ummantelt von unerschrockener Hingabe zur Götterwelt machen diese Geschichte zum Mysterium der Beowulfsage.Es ist ein beispielloses animiertes Hauen und Dreschen auf dem Weg nach Walhalla.
Eine spannende und gut durchdachte Heldengeschichte, aber nichts für Kinder unter 16 Jahren.

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.04.2010
Constantine

Constantine


ausgezeichnet

Constantine, ein Mystery Thriller nach der Comicserie Hellblazer, in dem es um einen Konflikt zwischen Himmel und Hölle geht. Hauptdarsteller sind Keanu Reeves Rachel Weisz und Tilda Swinton. Der Exorzisten John Constantine (K.Reeves) und die Polizistin Angela Dodson (Reeves Rachel Weisz ) auf der Jagd nach dem Mörder der Schwester, der Gesetzeshüterin. Spannende Reise durch die Welt der Engel und Dämonen, begleitet von Visionen, und immer dem Bösen auf der Spur. Die Kontroverse der irdischen Gerichtsbarkeit, oder den Fängen der Schattenwelt zwingen John zu extravaganten Handeln. Herrliche Dialoge zwischen Inquisitor und Gottlosen. K. Reeves in einer seiner besten Rollen, hier zeigt er das Zwischenmenschliche, den Spagat zwischen Gut und Böse. Reeves schauspielerische Leistung als Kettenraucher und Trinker, phänomenal gelöst, nicht zu verachten auch Tilda Swinton, die einen Engel sowie eine Unsympath spielen kann.Gut gelungener Film um die überirdischen Dimensionen, und der Zuschauer mittendrin.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.